Diskussionsforum
Menü

Chromecast


25.07.2013 12:03 - Gestartet von Testperson
Liebe teltarif-Redaktion,
ich finde, Ihr verkauft den Chromecast etwas unter Wert.
Das klingt spannend und könnte sehr schnell ein größeres Thema werden. Wie viele Flachfernseher gibt es, die noch nicht netzfähig sind! Wenn der Stick jetzt echt für um die 30 Euronen nach deutschland kommt, könnte das ein Kracher werden. Und derzeit gibt es viele Fragen und nur wenig Antworten.
Würde mich freuen.
Menü
[1] RE: Chromecast = verstümmelter HDMI-Stick
startguthaben antwortet auf Testperson
26.07.2013 11:55
In den USA ist das Teil ganz spannend, weil es eine billige Netflix-Streaminglösung darstellt. In Deutschland gibt es keine vergleichbaren Streaming-Dienste, weshalb es hier sinnlos ist. Ist auch mal wieder ein absichtlich von Google verstümmeltes Gerät: Man kann keine Inhalte vom Handy oder aus dem Netzwerk streamen, alles muss aus dem Internet kommen... Das ist doch einfach Bull****!
Menü
[2] RE: Chromecast = verstümmelter HDMI-Stick
Testperson antwortet auf Testperson
26.07.2013 12:01
Benutzer matthias.maetsch schrieb:
Das Ding ist doch nichts weiter als die schon bekannten Android-HDMI-Sticks, die es für das gleiche Geld (eBay) schon zu kaufen gibt.

Für gleiches Geld? Kannst du mal ein paar Beispiele bringen? (Der MK808 ist ja doch etwas teurer und umständlicher)