Diskussionsforum
Menü

lange überfällig


22.07.2013 22:40 - Gestartet von Nachdenken
nachdem telefonicaD nunnvia adhoc-mitteilung verhandlungen bestätigt hat... wirds nun wohl ernst.
die fusion/übernahme war längst überfällig, da beide allein die herausforderungen der zukunft (investionen in kapazitäten) NICHT STEMMEN können.
ABER: man hat mE ZU LANGE gewartet. 2013 ist nun endgültig das wachstum zum erliegen gekommen, sodaß nach einem zusammenschluß beide unternehmen einzeln u gemeinsam restrukturiert werden müssen, was bei der größe rd 2 jahre braucht u id zeit das EBIDA weiter einbricht. in dieser phase ist es ein fusion von not&elend auf personal wie wettbewerbsseite.
wenn der kapitalmarkt dem neuen unzernehmen die zeit gibt, kann es das schlankeste u effizenteste unternehmen werden, wenn nicht...
folgt die nächste fusion/übernahme
Menü
[1] timeändmore antwortet auf Nachdenken
22.07.2013 22:57
Benutzer Nachdenken schrieb:
nachdem telefonicaD nunnvia adhoc-mitteilung verhandlungen bestätigt hat... wirds nun wohl ernst.
die fusion/übernahme war längst überfällig, da beide allein die herausforderungen der zukunft (investionen in kapazitäten) NICHT STEMMEN können.

Seit Jahren liest man hier immer wieder, dass Eplus dem Tode geweiht sei. Damals, als BASE die ersten Flatrates rausbrachte, damals, als Simyo rauskram, als Eplus die Strategie rausgab, dass man eher den Smart Follower sei und somit viel Geld spare. Irgendwie hat Eplus doch immer Gewinn abgeworfen! Man ist organisch gewachsen. Ich sehe die Notwendigkeit dafür nicht so unbedingt. Und an alle, die denken, dass dann das Netz besser wird: Träumt weiter. Erstmal würde abgebaut werden um zu sparen, sparen, sparen.