Diskussionsforum
Menü

ich bin dann mal weg


11.02.2014 14:58 - Gestartet von rolf_berg
Mein BASE-Vertrag läuft im Januar 2015 aus. Wenn sich da abzeichnet, dass die Zwangsheirat von O2 und E+ kommt, kündige ich rechtzeitig. Den Stress tue ich mir nicht an. Vielleicht bleibe ich noch ne Weile bei E+ über eine SIMYO-Prepaidkarte. Aber spätestens wenn die Netze technisch "vereinigt" werden, bin ich weg zur Telekom (Congstar). Lieber gebe ich 10 Euro im Monat mehr aus, als mir jahrelang ein chaotisches Netz mit miesem Service und permanenter Netzüberlastung anzutun. Wenn die E+ Frequenzblöcke an die Regulierungsbebörde zurückgegeben werden müssen und alle Kunden über das O2-Netz telefonieren, ist das Chaos unausweichlich. Zumal die Technik von O2 (Huawei) und E+ (ZTE) nicht kompatibel ist und aus zwei Netzen nicht mal eben ein einziges doppelt so leistungsfähiges werden kann. Und die Erfahrung mit der Inkompetenz der O2-Manager bei der technisch unkomplizierten Übernahme von Alice zeigt, dass die schlimmsten Erwartungen noch untertrieben sind. O2 schafft es seit 3 Jahren nicht, Alice zu integrieren. Und hier müssen dafür keine komplizierten Netze zusammengelegt werden. Einheitliche Servicesysteme würden genügen, und ein hilfreicher Kundendienst. Nicht mal das bekommt O2 nach 3 Jahren hin.
Menü
[1] maze80 antwortet auf rolf_berg
12.02.2014 22:23
Benutzer rolf_berg schrieb:
...Wenn die E+ Frequenzblöcke an die Regulierungsbebörde zurückgegeben werden müssen und alle Kunden über das O2-Netz telefonieren, ist das Chaos unausweichlich. Zumal die Technik von O2 (Huawei) und E+ (ZTE) nicht kompatibel ist und aus zwei Netzen nicht mal eben ein einziges doppelt so leistungsfähiges werden kann. Und die Erfahrung mit der Inkompetenz der O2-Manager bei der technisch unkomplizierten Übernahme von Alice zeigt, dass die schlimmsten Erwartungen noch untertrieben sind...

Sorry, dass ich so dumm frage, aber warum sollte die Technik von Huawei nicht mit der von ZTE kompatibel sein? Sie ist ja auch mit der Technik von Nokia, Eriksson, Nortel, etc. kompatibel. Meines Wissen nutzt E-Plus im Moment sogar auch noch Technik von Alcatel...