Diskussionsforum
Menü

Drillisch :-\ :-\ :-\


27.06.2014 14:01 - Gestartet von priestorian
Ausgerechnet an Drillisch will das fusionierte Unternehmen Netzkapazitäten übergeben. Na Klasse, der Drillisch Schuppen mit seinen ganzen Ablegern ist ja geradezu bekannt dafür bestehende Gesetze oder Urteile nicht ganz ernst zu nehmen. Auch wird man dort als Kunde nicht wirklich fair behandelt und die AGB's ändern sich auch heimlich still und leise...

Na dann ...
Menü
[1] HändyBär antwortet auf priestorian
27.06.2014 14:12
Benutzer priestorian schrieb:
(...) Na Klasse, der Drillisch Schuppen mit seinen ganzen Ablegern ist ja geradezu bekannt dafür bestehende Gesetze oder Urteile nicht ganz ernst zu nehmen.

Ganz meine Meinung, siehe auch:
https://www.teltarif.de/deutsche-telekom-...
Menü
[1.1] tatort antwortet auf HändyBär
27.06.2014 14:20
Benutzer HändyBär schrieb:
Benutzer priestorian schrieb:
(...) Na Klasse, der Drillisch Schuppen mit seinen ganzen Ablegern ist ja geradezu bekannt dafür bestehende Gesetze oder Urteile nicht ganz ernst zu nehmen.

Ganz meine Meinung, siehe auch:
https://www.teltarif.de/deutsche-telekom-...

Wieso? Die Sache ist doch vollkommen im Sande verlaufen. Nur absolute Insider dürften wissen, was damals wirklich vorgefallen ist. Es steht doch sogar im Artikel und ist bis heute unwidersprochen, dass Drillisch zuerst ordentlich kündigte und die Telekom die fristlose Kündigung dann nachschob.

Wer hätte deiner Ansicht nach sonst zum Zuge kommen sollen? Über die Unternehmen des Freenet- Konzerns wird hier auch nicht das Beste berichtet, und 1&1 wollte offenbar nicht.
Menü
[2] timeändmore antwortet auf priestorian
27.06.2014 14:54
Benutzer priestorian schrieb:
Ausgerechnet an Drillisch will das fusionierte Unternehmen Netzkapazitäten übergeben. Na Klasse, der Drillisch Schuppen mit seinen ganzen Ablegern ist ja geradezu bekannt dafür bestehende Gesetze oder Urteile nicht ganz ernst zu nehmen. Auch wird man dort als Kunde nicht wirklich fair behandelt und die AGB's ändern sich auch heimlich still und leise...

Na dann ...

Na, ich bin nun schon mehrfach Kund von DeutschlandSIM/Drillisch gewesen und bin es wieder. Konkurrenzlos günstige Preise verbunden mit einer nur einmonatigen Laufenzeit ist doch der Hit! Fairer geht es kaum. Und im Onlineservicebereich kann man sehr viele Sachen sehr komfortabel selber regeln, sogar die Freigabe der eigenen Nummer zur Portierung, ganz ohne Papierkram. Das bietet so kein anderer Anbieter. Als Kunde kann ich nur Gutes über die Firma in den letzten vier Jahren sagen. Da hat sich offensichtlich so einiges getan!
Menü
[2.1] mikiscom antwortet auf timeändmore
26.06.2015 11:34
Benutzer timeändmore schrieb:

Als Kunde kann ich nur Gutes über die Firma in den letzten vier Jahren sagen. Da hat sich offensichtlich so einiges getan!

Du hast das Thema SIM-Karten-Pfand vergessen.
Menü
[3] Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf priestorian
30.06.2014 08:36
Benutzer priestorian schrieb:
Ausgerechnet an Drillisch will das fusionierte Unternehmen Netzkapazitäten übergeben.

Wie hier schon geäußert - in Anbetracht der beiden Alternativen UMKBW & Debilcom Mobitel war das mit Abstand beste was hätte passieren können. Traurig, dass das mancher hier nicht schnallt. Drillisch wird schon was draus machen - keine Sorge!

Na Klasse, der Drillisch Schuppen mit seinen ganzen Ablegern ist ja geradezu bekannt dafür bestehende Gesetze oder Urteile nicht ganz ernst zu nehmen.

Vor 4 Jahren hätte man das so unkommentiert stehen lassen können. Heute nicht mehr. Der Konzern gibt sich größte Mühe NICHT negativ aufzufallen und den Kunden möglichst faire Produkte und Konditionen so wie einen ordentlichen Service zu attraktiven Preisen zu bieten. Unhaltbare und für den Kunden negative AGB-Positionen wurden längst gestrichen. Schau dir mal Debilcom an, da hast du allen Grund zur Beschwerde. Da trifft auch deine These voll zu.

Auch wird man dort als Kunde nicht wirklich fair behandelt und die AGB's ändern sich auch heimlich still und leise...

Na dann ...

Nein, das ist nicht wahr. Da ändern sich keine Preise von Hausprodukten (die Eteleon AG vertreibt auch andere). Die AGB sind solide und ändern sich selten.
Menü
[3.1] hansjo antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
30.06.2014 16:46
Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:
Vor 4 Jahren hätte man das so unkommentiert stehen lassen können. Heute nicht mehr. Der Konzern gibt sich größte Mühe NICHT negativ aufzufallen und den Kunden möglichst faire Produkte und Konditionen so wie einen ordentlichen Service zu attraktiven Preisen zu bieten. Unhaltbare und für den Kunden negative AGB-Positionen wurden längst gestrichen.

Du meinst, nachdem sie von Gerichten dazu gezwungen wurden?
http://www.golem.de/news/urteil-mobilfunk-rechnung-per-post-muss-kostenlos-sein-1402-104618.html