Diskussionsforum
Menü

"3" / RedBull


24.05.2014 12:15 - Gestartet von koelli
Warum kommt nicht endlich "3", "Red Bull Mobile" oder IKEA Mobile" nach Deutschland? Jetzt wäre die Chance, dank Anschubfinanzierung.
Menü
[1] TKEDM antwortet auf koelli
25.05.2014 09:28
Benutzer koelli schrieb:
Warum kommt nicht endlich "3", "Red Bull Mobile" oder IKEA Mobile" nach Deutschland? Jetzt wäre die Chance, dank Anschubfinanzierung.

Und das soll was genau bringen?

Vor 2 Jahren, als die Tarife vor allem aus Österreich einem in Deutschland noch die Tränen in die Augen getrieben haben, wäre das interessant gewesen. Mittlerweile sind die Preise doch höher als in Deutschland. Das lockt einem Kunden hier nur noch ein Gähnen ab.

Schau zum Beispiel, ab wann es dort beim Handyinternet losgeht: "4 Mbit/s Download-Speed". Mit so etwas würde man sich hier gar nicht auf den Markt trauen.
Menü
[1.1] koelli antwortet auf TKEDM
25.05.2014 10:01
Benutzer TKEDM schrieb:
Benutzer koelli schrieb:
Warum kommt nicht endlich "3", "Red Bull Mobile" oder IKEA Mobile" nach Deutschland? Jetzt wäre die Chance, dank Anschubfinanzierung.

Und das soll was genau bringen?

Schau zum Beispiel, ab wann es dort beim Handyinternet losgeht: "4 Mbit/s Download-Speed". Mit so etwas würde man sich hier gar nicht auf den Markt trauen.

Dafür bekommt man in Österreich viel, viel mehr Internet für weniger Geld!
Keine popeligen 300-500 MB wie hier, sondern mindestens 1000 MB oder mehr.
Z.B. 1000 MB und 1000 Minuten für 10 Euro.
Menü
[1.1.1] TKEDM antwortet auf koelli
25.05.2014 10:18
Benutzer koelli schrieb:
Benutzer TKEDM schrieb:
Benutzer koelli schrieb:
Warum kommt nicht endlich "3", "Red Bull Mobile" oder IKEA Mobile" nach Deutschland? Jetzt wäre die Chance, dank Anschubfinanzierung.

Und das soll was genau bringen?

Schau zum Beispiel, ab wann es dort beim Handyinternet losgeht: "4 Mbit/s Download-Speed". Mit so etwas würde man sich hier gar nicht auf den Markt trauen.

Dafür bekommt man in Österreich viel, viel mehr Internet für weniger Geld!
Keine popeligen 300-500 MB wie hier, sondern mindestens 1000 MB oder mehr.
Z.B. 1000 MB und 1000 Minuten für 10 Euro.

Naja, je nach Tarif und Anbieter kannst du für etwa 5 Euro hier dein Volumen auch wieder "auffüllen". Das kommt in manchen Tarifen günstiger als direkt eine größere Internet-Flat. Dein Beispiel ist mit so geringer Geschwindigkeit eben dann auch nicht besonders attraktiv.

Ist halt immer die Frage, was man braucht. Hier gibt es wiederum beim blauen O für 35 Euro eine Allnet-Flat mit 2 GB LTE für 35 Euro. Versuch mal, sowas in Österreich zu kriegen.

Menü
[1.1.1.1] koelli antwortet auf TKEDM
25.05.2014 11:31
Benutzer TKEDM schrieb:
Dein Beispiel ist mit so geringer Geschwindigkeit eben dann auch nicht besonders attraktiv.

Ist halt immer die Frage, was man braucht. Hier gibt es wiederum beim blauen O für 35 Euro eine Allnet-Flat mit 2 GB LTE für 35 Euro. Versuch mal, sowas in Österreich zu kriegen.

Bei "3" bekommst du z.B. auch 2 GB plus 1500 Minuten und 1000 SMS für gerade mal 10 Euro!
Oder bei Telering ebenfalls 2 GB, 2000 Minuten und 2000 SMS für 25 Euro.
Das entspricht über 1 Stunde telefonieren pro Tag und dürfte für die Allermeisten reichen.
Menü
[1.1.1.1.1] timeändmore antwortet auf koelli
27.06.2014 14:56
Benutzer koelli schrieb:

Bei "3" bekommst du z.B. auch 2 GB plus 1500 Minuten und 1000 SMS für gerade mal 10 Euro!
Oder bei Telering ebenfalls 2 GB, 2000 Minuten und 2000 SMS für 25 Euro.
Das entspricht über 1 Stunde telefonieren pro Tag und dürfte für die Allermeisten reichen.

Ja, das gibt es hier bei verschiedenen Drillisch-Marken doch auch! 2GB, Tel und SMS jeweils als Flat!
Menü
[1.1.2] AndreasHezel antwortet auf koelli
28.06.2014 09:04
Benutzer koelli schrieb:
Benutzer TKEDM schrieb:
Benutzer koelli schrieb:
Warum kommt nicht endlich "3", "Red Bull Mobile" oder IKEA Mobile" nach Deutschland? Jetzt wäre die Chance, dank Anschubfinanzierung.

Und das soll was genau bringen?

Schau zum Beispiel, ab wann es dort beim Handyinternet losgeht: "4 Mbit/s Download-Speed". Mit so etwas würde man sich hier gar nicht auf den Markt trauen.

Dafür bekommt man in Österreich viel, viel mehr Internet für weniger Geld!
Keine popeligen 300-500 MB wie hier, sondern mindestens 1000 MB oder mehr.
Z.B. 1000 MB und 1000 Minuten für 10 Euro.

Ich denke das ist immer auf den Anwendungsfall bezogen. Wenn ich nicht unbedingt HD Video Streams anzeigen will sind 4MBit für ein Smartphone doch ganz OK. Übrigens 1000MB gibts bei vielen ePlus Discountern auch für <10€.
Menü
[1.1.2.1] CIA_MAN antwortet auf AndreasHezel
26.06.2015 11:35
Benutzer AndreasHezel schrieb:
Ich denke das ist immer auf den Anwendungsfall bezogen. Wenn ich nicht unbedingt HD Video Streams anzeigen will sind 4MBit für ein Smartphone doch ganz OK. Übrigens 1000MB gibts bei vielen ePlus Discountern auch für <10€.

selbst zum streamen reichen am Smartphone 4 MBit/s dicke...

der Unterschied zwischen den Netzen besteht momentan in der Verfügbarkeit von LTE Deutschlandweit... also auch auf dem Land ;)

Und da ist O2 + E+ gaaaaanz schlecht :(

Da musst zur Tcom oder Vodafone gehen :)

Und ganz ehrlich es gibt super Angebote im Vodafone-Netz :)
Menü
[1.1.2.1.1] ttfried antwortet auf CIA_MAN
26.06.2015 12:30
der Unterschied zwischen den Netzen besteht momentan in der Verfügbarkeit von LTE Deutschlandweit... also auch auf dem Land


Und da ist O2 + E+ gaaaaanz schlecht :(
Da musst zur Tcom oder Vodafone gehen :)


Nein!

Ich war erst gestern auf'm Land: O2 hatte LTE mit 25 Mbit. Stabil.

Daheim am Stadtrand (ländlich, nahe großem Ballungsraum): O2 hat LTE mit 25 Mbit. Stabil. Inhouse.

Im Büro: östliche Innenstadt (groß): O2 hat LTE mit 50 Mbit.

Ich zahle 19,95 für 2GB; Telefonie/SMS flat.


Und ganz ehrlich es gibt super Angebote im Vodafone-Netz :)

Vodafone hat auf'm Land gerade mal EDGE.
Daheim hat Vodafone schwächstes LTE am Fenster, ansonsten GPRS.
Im Büro habe ich Verbindungsabbrüche.

Das viel geschmähte E+ hat im Büro übrigens HSPA/14.4 - mehr als genug für mein Notebook.

Vodafone kannst Du mitlerweile in die Tonne treten.
Keine Ahnung, was die treiben, aber taugen tut's nix.

Menü
[1.1.2.1.1.1] x-user antwortet auf ttfried
26.06.2015 13:57
Benutzer ttfried schrieb:
Benutzer CIA_MAN schrieb:

Und ganz ehrlich es gibt super Angebote im Vodafone-Netz :)

Vodafone hat auf'm Land gerade mal EDGE.
Daheim hat Vodafone schwächstes LTE am Fenster, ansonsten GPRS.
Im Büro habe ich Verbindungsabbrüche.

Das viel geschmähte E+ hat im Büro übrigens HSPA/14.4 - mehr als genug für mein Notebook.

Vodafone kannst Du mitlerweile in die Tonne treten. Keine Ahnung, was die treiben, aber taugen tut's nix.

Solche Aussagen zur Netzqualität bringen doch nix, das ist regional immer noch sehr unterschiedlich. In manchen Gegenden kann Vodafone sehr wohl eine Alternative sein, dort z.B., wo es wegen Roaming-Problemen in den Telefonica-Netzen nicht vernünftig klappt.

Hier bei mir auf dem Land funktioniert das alte E+Netz (Aldi-Talk) nach wie vor besser als beide D-Netze, seit dem Roaming scheint jedoch die HighSpeed-Datenrate (DC-HSPA+) tagsüber oft überlastet u. merklich langsamer zu sein. Für mich ist das Telefonica-Roaming eher ein Nachteil.