Diskussionsforum
Menü

Erwartbares Urteil. Rechtsdogmatisch korrekt.


23.07.2013 00:09 - Gestartet von Leiter Kundenverarsche³
Praktisch natürlich ein gewisses Problem. Dem Bedarf für erweiterte Mobilfunkkapazitäten können damit natürlich weiterhin nur die Mobilfunker abhelfen. Ich verstehe nicht, warum Mikro- und Femtozellen nicht einfach suventioniert zu günstigen Einmalpreisen (nur Offener Modus, Sperre für geschlossenen Modus) abgegeben werden. Damit könnten sich Mobilfunker einen wesentlich teureren Netzausbau in die hintersten Winkel der Republik ersparen. Mit Öffentlichen und Privaten Co-Netzbetreibern, die bereit sind die Strom- und Anbindungskosten zu übernehmen fährt man trotz subentionierten Endgeräten wesentlich billiger. Für Mikros und Femtos im geschlossenen Modus können sie ja die überteuerten, unsubventionierten Konditionen anbieten. Insbesondere von Vodafone und ihren SuperSignal Angeboten mit 2820V und 3802V bin ich schwer enttäuscht. Die Monatsgebühren sind lächerlich bis dreist. Die Hardwarepreise auch. Die könnte man auch für einige Euro weniger anbieten.