Diskussionsforum
Menü

Aktualisierung und Warnung notwendig!


15.05.2015 06:10 - Gestartet von diddi88
<<Bei einigen Anbietern wie beispielsweise o2 sind es inzwischen sogar 32 kBit/s. Doch was lässt sich mit 64 kBit/s noch machen? Einige Erfahrungen aus der Praxis.>>

Smartmobil mittlerweile Drosselung auf absurde 16 Kbit/s (Up und Download) im Idealfall. In der Praxis meist eh noch weniger.

Link: https://www.smartmobil.de/tarifpdf/86/tarifuebersicht
Menü
[1] Kilon antwortet auf diddi88
28.11.2015 04:47

einmal geändert am 28.11.2015 04:50
Benutzer diddi88 schrieb:
<<Bei einigen Anbietern wie beispielsweise o2 sind es inzwischen sogar 32 kBit/s. Doch was lässt sich mit 64 kBit/s noch machen? Einige Erfahrungen aus der Praxis.>>

Smartmobil mittlerweile Drosselung auf absurde 16 Kbit/s (Up und Download) im Idealfall. In der Praxis meist eh noch weniger.

Link: https://www.smartmobil.de/tarifpdf/86/tarifuebersicht

Joa seit Jahren werden wir ausgepresst wie sonst was. Nur Ungarn zahlt nach einer Studie (30€ Tarif mit Telefon/SMS-Flat sowie mehrere GB Flat) mehr. In Finnland kriegt man das 50-fache an Volumen für das gleiche Geld. In Polen beispielsweise immerhin noch das 8,5-fache. Fast alle Länder waren mind. 5x so viel wie Deutschland. Besonders Nord und Osteuropa bot oft jedoch das 10 bis 20-fache... bei mir ist "Highspeed" jetzt auch nur noch 3,2 MBit (war früher mehr,wie sie schreiben man wird auf ~1% der MaxSpeed gedrosselt, aber hab letztens gesehen es sind jetzt nur noch 32kbit/s.... also auch nur 3,2 MBit bei 100%... und das sind ja keine 32 KB sondern 32.000 Bit also 4.000 Byte maximal.

Die 1024er-Regel sowie eine geringe Fehlerquote eingerechnet und man kann froh sein, wenn man 3,5 Kilobyte pro Sekunde kriegt... früher waren es wenigstens noch bis zu 8000 Byte pro Sekunde dann.......

Das liegt an den Lizenzen die 2000 an 6 Firmen zu je ~16,66 Mrd DM versteigert worden sind. 2 Lizenzen sind wieder frei weil die Firmen pleite sind inzwischen, aber das ist 15, fast 16 Jahre her und selbst die Zahlung von ~16,66 Mrd DM (oder ~33,33 Mrd. DM wenn sich inzwischen 2 von den Firmen zusammengeschlossen haben).

In Großbritannien ergab die Versteigerung nur knapp 5 Milliarden Pfund. In Frankreich wohl etwas über 4 Mrd. Dollar. Man hat damals das etwas überschätzt... also die einfache Internet-Nutzung über normale Handys (E-Mails abrfen usw.), daran war natürlich der extrem hohe Preis schuld... ich mein wer hat schon z.b. eine MMS oder wie die Teile sich nannten versendet?! Eine SMS kam einige Pfennig oder Cent später und eine MMS (mit eben einigen Hundert KB an Daten) kostete gleich mehrere DM oder mind 2€ für eine Nachricht, je nach Volumen evtl. noch mehr...

und jetzt kassieren sie seit Jahren ohne Ende ab in Deutschland... und statt besser, wird es schlimmer.. ich versuche so viel gedrosselten Traffic zu nutzen wie es möglich ist... sollen die ruhig sehen, dass ich kein neues "Highspeed"-Volumen kaufe und trotzdem noch deren Server mit mehreren MB im Rest des Monats belaste...

aber das mit 32kbit/s. ist echt ein Witz... da war man ja mit analog Modem vor über 20 Jahren schneller unterwegs.....Schickane, ich frage mich wann sie planen mal was zu erhöhen...... naja Deutschland hat sich gefreut... etwas über 100 Milliarden DM nur für Lizenzen.... späteer gab es noch weitere Auktionen, dort waren die Summn aber seeeeehr viel geringer dann. Da hat sich damals wohl Theo Waigel oder wer da zuständig war gefreut im Jahr 2000 über eine Sondereinnahme von über 100 Mrd DM........
Menü
[1.1] x-user antwortet auf Kilon
28.11.2015 11:56
Benutzer Kilon schrieb:
Benutzer diddi88 schrieb:

Smartmobil mittlerweile Drosselung auf absurde 16 Kbit/s (Up und Download) im Idealfall. In der Praxis meist eh noch weniger.

... jetzt kassieren sie seit Jahren ohne Ende ab in Deutschland... und statt besser, wird es schlimmer.. ich versuche so viel gedrosselten Traffic zu nutzen wie es möglich ist... sollen die ruhig sehen, dass ich kein neues "Highspeed"-Volumen kaufe und trotzdem noch deren Server mit mehreren MB im Rest des Monats belaste...

aber das mit 32kbit/s. ist echt ein Witz... da war man ja mit analog Modem vor über 20 Jahren schneller unterwegs...

So halte ich das schon seit Jahren, nutze nur Prepaid, und buche dann nur die kleinste Datenflat dazu, das reicht für unterwegs fast immer aus. Anbieter mit Monatsvertrag, oder mit Datenautomatik, oder extrem frecher Drossel (Drillisch ist das mit den 16kbit/s) nehme ich nicht.


Menü
[1.1.1] Otomo antwortet auf x-user
16.06.2016 23:30
So halte ich das schon seit Jahren, nutze nur Prepaid, und buche dann nur die kleinste Datenflat dazu, das reicht für unterwegs fast immer aus. Anbieter mit Monatsvertrag, oder mit Datenautomatik, oder extrem frecher Drossel (Drillisch ist das mit den 16kbit/s) nehme ich nicht.


bei Tchibo drosselt man immerhin auf 64kbit und ich bin damit auch immer recht flott unterwegs, WhatsApp und Facebook laufen ganz gut, Bilder hochladen dauert ein wenig. Spiele mit Online-Zugriff streiken oft.