Diskussionsforum
Menü

0180


25.07.2013 21:02 - Gestartet von paeffgen
Ich find's auch klasse, daß sich jetzt die Preise zu diesen "Service-Nummern" vom Handy aus den Preisen vom Festnetz aus stark annähern. Da der Basistarif nicht nur in Deutschland, sondern (in den ersten 4 Wochen) in der ganzen EU gilt, kann ich jetzt mit Simquadrat aus jedem Land der EU deutsche 0180-Nummern zu diesen Preisen erreichen - oder habe ich da einen Denkfehler?

Bestimmt gibt es jetzt noch eine Bastellösung, mit der "Preisbewußte" noch ein paar Cent sparen können, aber wieviele machen sich bei solchen Preisen noch diesen Aufwand?!?
Menü
[1] Gustav Gnöttgen antwortet auf paeffgen
26.07.2013 08:14
Benutzer paeffgen schrieb:
Ich find's auch klasse, daß sich jetzt die Preise zu diesen "Service-Nummern" vom Handy aus den Preisen vom Festnetz aus stark annähern. Da der Basistarif nicht nur in Deutschland, sondern (in den ersten 4 Wochen) in der ganzen EU gilt, kann ich jetzt mit Simquadrat aus jedem Land der EU deutsche 0180-Nummern zu diesen Preisen erreichen - oder habe ich da einen Denkfehler?



Dein Denkfehler liegt darin, nicht auf die Preisliste bei Simquadrat zu schauen: "Alle Sonderrufnummern (außer 50000) sind nur in Deutschland anrufbar."

Quelle: https://www.simquadrat.de/tarife
Menü
[1.1] cf antwortet auf Gustav Gnöttgen
26.07.2013 09:10
Benutzer Gustav Gnöttgen schrieb:

Dein Denkfehler liegt darin, nicht auf die Preisliste bei Simquadrat zu schauen: "Alle Sonderrufnummern (außer 50000) sind nur in Deutschland anrufbar."

Quelle: https://www.simquadrat.de/tarife

Au, das ist dann natürlich extrem unglücklich wenn man mal seine Bank / Versicherung o.ä. im Urlaub anrufen muss und keine Zweitkarte dabei hat...
Menü
[1.1.1] Gustav Gnöttgen antwortet auf cf
26.07.2013 09:49
Benutzer cf schrieb:
Benutzer Gustav Gnöttgen schrieb:

Dein Denkfehler liegt darin, nicht auf die Preisliste bei Simquadrat zu schauen: "Alle Sonderrufnummern (außer 50000) sind nur in Deutschland anrufbar."

Quelle: https://www.simquadrat.de/tarife

Au, das ist dann natürlich extrem unglücklich wenn man mal seine Bank / Versicherung o.ä. im Urlaub anrufen muss und keine Zweitkarte dabei hat...

Vielleicht hilft https://www.0180.info/ ja weiter. Die 0180x-Nummern haben ja eine normale Festnetznummer hinterlegt. Die kannst du dort erfahren und dann anrufen.

Bei "meiner" Bank (DKB) gibt es zum Beispiel eine 01803-er Inlandsnummer und eine +49 30 - 330xyz-Auslandsnummer.

Alternativ kann man sich ja auch bei den wichtigsten Vertragspartnern nach Alternativnummern erkundigen, oder?
Menü
[1.1.2] Halina antwortet auf cf
26.07.2013 23:39
Benutzer cf schrieb:
Benutzer Gustav Gnöttgen schrieb:

Dein Denkfehler liegt darin, nicht auf die Preisliste bei Simquadrat zu schauen: "Alle Sonderrufnummern (außer 50000) sind nur in Deutschland anrufbar."

Quelle: https://www.simquadrat.de/tarife

Au, das ist dann natürlich extrem unglücklich wenn man mal seine Bank / Versicherung o.ä. im Urlaub anrufen muss und keine Zweitkarte dabei hat...

Was ist denn dabei im Bezug SQ da unguecklich?
Was hast du denn fuer Wertpapier-Depot und Finanzprodukten dass du unbedingt waehrend deiner Urlaubstagen solche kompetenzlosen Verkaeufer ueberhaupt brauchst? Lehman Brothers lassen dankend noch gruessen.
Halina
Menü
[1.1.2.1] cf antwortet auf Halina
27.07.2013 07:43
Benutzer Halina schrieb:
Benutzer cf schrieb:
Au, das ist dann natürlich extrem unglücklich wenn man mal seine Bank / Versicherung o.ä. im Urlaub anrufen muss und keine Zweitkarte dabei hat...

Was ist denn dabei im Bezug SQ da unguecklich? Was hast du denn fuer Wertpapier-Depot und Finanzprodukten dass du unbedingt waehrend deiner Urlaubstagen solche kompetenzlosen Verkaeufer ueberhaupt brauchst? Lehman Brothers lassen dankend noch gruessen.
Halina

Ich schrieb Bank/Versicherung oder ähnliche. Auch Reiseveranstalter, Fluggesellschafen, Bahn und co. haben oft noch 0180 nummern. Und nixht zu allen findet man ersatznummern oder hat immer genug Zeit danach zu suchen.
Menü
[1.2] mersawi antwortet auf Gustav Gnöttgen
26.07.2013 09:19
Aber mit D calling und SQ kommste im eu Ausland weit
Menü
[2] Herr Doktor antwortet auf paeffgen
26.07.2013 09:28

4x geändert, zuletzt am 26.07.2013 10:10
Schade, dass 0137 und 0138 nicht von simquadrat anwählbar sind.

Das mache ich dann von simyo aus, zum Beispiel, wenn meine Tageszeitung wieder ausgefüllte Lottoscheine verlost.Wenn ich dort bis kurz vor 7:00 Uhr anrufe kostet das 80 Cent pro Anruf von simyo-ab 7:00 Uhr wird es teurer.
:-)
Menü
[2.1] SQ echter Mobilfunkanbieter oder sogar Netzbetrieber...?!
mersawi antwortet auf Herr Doktor
29.07.2013 10:30

einmal geändert am 29.07.2013 11:16
So Ihr Lieben , ich haette da mal ein paar Fragen...
Fest steht das SQ das Netz von EP mit eigener Vermittlungstechnik nutzt...
Soweit so gut.
Heisst als so auch das man "airtime" eigenverantwortlich erwerben muss .
Nicht, wie zum Beispiel Mobilcom debitel, welche das ganze Produkt kaufen, beim Netzbetreiber, und kaum einem unternehmerischem Risiko (wie z.B. bei ueber maessiger Ausnutzung einer Allnetflat)unterliegen.
Was will ich damit zum Ausdruck bringen...?!
Wenn es sich SQ leisten kann (und die haben bestimmt nicht so viele Geldreserven im Ruecken wie viele andere) ankommende Roaming Gespraeche zum Nulltarif anzubieten und vielleicht das mit nem Festnetz IC kompensieren, dann sollte man mal ueberlegen, wie uns die Anbieter wie Telekom/Vodafone Eplus und o2 abziehen.
Denen steht ja sogar mehr IC zu durch Nutzung von Mobilfunknummern.
Da mutet es schon echt laecherlich an ,wenn dann so ne Sachen wie , einmalig 75 Cent fuer 60 Minuten angeboten werden.
Schaemt Euch Ihr echten Netzbetreiber in Europa
Menü
[2.1.1] diddi88 antwortet auf mersawi
06.08.2013 18:24
Was die sipgate Wireless GmbH an E-Plus wie und wofür abführen muß kann ich dir nicht beantworten allerdings etwas in den Raum werfen um ein wenig nachdenklich zu machen ;)

Im SQ-Forum liest man, dass es allgemein Roamingprobleme gibt und Nutzer Roaming gar nicht nutzen können ;) Da nützt natürlich "gratis" nix, wenn es nicht funktioniert ;) Kann nur von Polen selbst sprechen, da klappt es kürzlich bei mir nicht. Nicht mal das einbuchen ;)

Dann kommt noch allgemein VoIP hinzu. Simquadrat setzt darauf scheinbar fast ausschliesslich, verbietet es amüsanterweise aber den eigenen Kunden, und so fallen natürlich ganz andere Kosten für SQ an denke ich mir mal?! Kann mir vorstellen, dass es dann noch entsprechende "VoIP-Verträge" mit Auslandspartnern gibt und so die Kosten für SQ und den Auslandsbetreiber zu vernachlässigen sind.
Menü
[2.1.1.1] mersawi antwortet auf diddi88
06.08.2013 18:32
Also ich weiß nicht...
Selbst wenn die "voipen" würden findet immer noch eine Nutzung der Netzhardware des jeweiligen Anbieters statt welcher Kosten verursacht.
Bei mir in Polen hat SQ einwandfrei geklappt.
Allerdings dauerte das aller erste Einbuchen im ausländischen Netz etwas länger als normal ( ca 5 Minuten).
Aber dann lief alles supi...