Diskussionsforum
Menü

Uebertreibung


14.11.2013 19:54 - Gestartet von Halina
In dem Fall von o2 finde ich dass die Verbraucherzentrale nun anfaenfgt zu uebertreiben. Mit DSL 2000 kann man nach 300 GB leben koennen. Sonst finde ich 300 GB schon mehr als Flat fuer einen Monat.
Halina
Menü
[1] spkahal antwortet auf Halina
14.11.2013 20:22
Das ist reine Ansichtssache
Flat oder All-in steht eben für eine Nutzung ohne Limit
Mir würden die 300GB auch reichen, aber es geht hier doch nur um Verbraucherrechte oder -verarschung
Bei einer realistischen Drosselung hätte wahrscheinlich der Verbraucher eine gewisse Toleranz gezeigt, aber hier wird zu deutlich mit der Axt dazwischen gehauen
Menü
[1.1] arndt1972 antwortet auf spkahal
15.11.2013 10:40
Benutzer spkahal schrieb:
Das ist reine Ansichtssache Flat oder All-in steht eben für eine Nutzung ohne Limit

Und?! Hat er die nicht?! Nur halt mit einer langsameren, aber immer noch schnellen Geschwindigkeit.

Mir würden die 300GB auch reichen, aber es geht hier doch nur um Verbraucherrechte oder -verarschung Bei einer realistischen Drosselung hätte wahrscheinlich der Verbraucher eine gewisse Toleranz gezeigt, aber hier wird zu deutlich mit der Axt dazwischen gehauen

Nö, hier wird ganz klar gesagt, daß es nicht darum geht, daß einer gebremst wird, der mal oder nur eine kurze Zeit mehr benötigt. Die Drossle greift frühestens im 4. Monat in dem OHNE UNTERBRECHUNG mehr benötigt wird.
Ganz ehrlich: ich finde das vollkommen in Ordnung und mehr als fair was O2 macht. Eigentlich mag ich die nicht, aber das macht sie mir sympathisch!
Menü
[1.1.1] Telebi antwortet auf arndt1972
04.12.2013 20:39

Ganz ehrlich: ich finde das vollkommen in Ordnung und mehr als fair was O2 macht. Eigentlich mag ich die nicht, aber das macht sie mir sympathisch!

Ja, genau das würde ich auch sagen. Ich mag sie auch nicht, aber das ist wirklich recht fair.