Diskussionsforum
Menü

Gilt leider NUR für die österreichische Karte.


09.07.2013 10:16 - Gestartet von cboehme
Leider lassen andere 3-Netzbetreiber keine so extensive Roamingnutzung zu. Die schwedische Prepaidkarte roamt gar nirgends kostenlos, mit einem Vertrag ist immerhin Dänemark includiert, sonst keine anderen 3-Netze.
Die italienische Karte verlangt wohl mittlerweile auch Roamingaufschläge, wenn auch innerhalb 3 billiger wie in anderen Netzen.
Bei UK konnte ich auch keine ähnlichen Bedingungen finden, habs aber nur überflogen

Steht zwar nicht explizit im Artikel, es wird jedoch suggeriert, dass es mit jeder 3-Karte geht.

Was auch nicht drinsteht ist, dass sich 3 AT das Recht vorbehält nach 2 Monaten roaming ohne Einbuchung ins AT-Netz die Karte abzuschalten.

Menü
[1] peanutsger antwortet auf cboehme
26.08.2013 08:13
Benutzer cboehme schrieb:
Leider lassen andere 3-Netzbetreiber keine so extensive Roamingnutzung zu. ....

Steht zwar nicht explizit im Artikel, es wird jedoch suggeriert, dass es mit jeder 3-Karte geht.

Wo wird da was suggeriert?

Wer lesen kann, ... es wird bereits im Eingangssatz klar gestellt, um welche "3"-Karte es geht:

"Im Juli berichteten wir noch über die Möglichkeit, mit einer Prepaidkarte des österreichischen Mobilfunk-Netzbetreibers 3 grenzüberschreitend günstig einen mobilen Internet-Zugang zu nutzen."

Manche Leute sitzen so lange kopfschüttelnd vor der Suppe bis sie ein Haar darin finden...
Menü
[1.1] cboehme antwortet auf peanutsger
26.08.2013 09:33

3x geändert, zuletzt am 26.08.2013 10:00
Benutzer peanutsger schrieb:
Benutzer cboehme schrieb:
Leider lassen andere 3-Netzbetreiber keine so extensive Roamingnutzung zu. ....

Steht zwar nicht explizit im Artikel, es wird jedoch suggeriert, dass es mit jeder 3-Karte geht.

Wo wird da was suggeriert?

"Ein solcher Weg ist über den Mobilfunk­anbieter 3 möglich, der ein eigenes Netz in Öster­reich, Irland, Schweden, Dänemark, Italien, Groß­britannien und Hongkong hat. [...] Am einfachsten kann eine Roaming-Karte in Österreich besorgt werden. Hier gibt es aufgrund des harten Wettbewerbs in Österreich sehr attraktive Konditionen. Zudem gibt es keine Sprach­barrieren, wie es sie für die meisten Nutzer wohl bei einer schwedischen oder italienischen Karte gäbe. "

Klingt für mich, als ob 3 Österreich ausgewählt wurde, weil dies am einfachten zu besorgen ist. Hier steht nicht dass es in den anderen erwähnten Ländern halt gar nicht erst geht.

Wer lesen kann, ... es wird bereits im Eingangssatz klar gestellt, um welche "3"-Karte es geht:

"Im Juli berichteten wir noch über die Möglichkeit, mit einer Prepaidkarte des österreichischen Mobilfunk-Netzbetreibers 3 grenzüberschreitend günstig einen mobilen Internet-Zugang zu nutzen."

Ist leider ein gänzlich anderer Artikel als der, auf den sich mein Kommentar bezog. Meiner bezog sich auf "Im Juli", das Forum ist für beide Artikel gemeinsam.

Manche Leute sitzen so lange kopfschüttelnd vor der Suppe bis sie ein Haar darin finden...

Eigene Nase suchen, anfassen.