Diskussionsforum
Menü

ein Traum


08.07.2013 17:46 - Gestartet von koelli
Das muss man sich bitte mal auf der Zunge zergehen lassen:
10 (ZEHN!) GB für nur 9 Euro! !!
Für das Geld bekommt mannin Deutschland bei den Meisten nur popelige 500 MB.
Wie kann "3" das anbieten, wo doch angeblich die Ausbaukosten so hoch sind?
Menü
[1] acerview antwortet auf koelli
08.07.2013 18:22
hm ja stimmt ich habe zwar für 9,95 euro im monat 1000 mb schnelles volumen und 100 frei minuten und 100 frei sms

aber so ne echte flat wäre cool aber das werden wir so schnell hier nicht erleben
Menü
[2] MrMarschel antwortet auf koelli
08.07.2013 18:57
Benutzer koelli schrieb:
Wie kann "3" das anbieten, wo doch angeblich die Ausbaukosten so hoch sind?
Die billige Netztechnik von ZTE macht's u.a. möglich.
Menü
[3] hotte70 antwortet auf koelli
08.07.2013 20:41
Die hiesigen Netzbetreiber erklären die Datenbegrenzung auch damit, dass ansonsten das UMTS Netz vollends kolabieren würde. Frage mich dann allerdings wie 3 das ohne weiteres so gut geregelt bekommt?! Habe es in Italien schon genutzt und 20 Mbit/s an mehreren Orten waren keine Seltenheit. Hier in D. bin ich froh wenn VF oder o2 mir 2-3 Mbit/s bieten.
Menü
[3.1] koelli antwortet auf hotte70
08.07.2013 22:11
Benutzer hotte70 schrieb:
Die hiesigen Netzbetreiber erklären die Datenbegrenzung auch damit, dass ansonsten das UMTS Netz vollends kolabieren würde. Frage mich dann allerdings wie 3 das ohne weiteres so gut geregelt bekommt?! Habe es in Italien schon genutzt und 20 Mbit/s an mehreren Orten waren keine Seltenheit. Hier in D. bin ich froh wenn VF oder o2 mir 2-3 Mbit/s bieten.

Soviel also zum Thema "Technik-Land Deutschland"...
Aber in einem Land, wo die Klimaanlagen der Züge schon bei 30 Grad ausfallen, wundern mich Kapazitätsengpässe in den "High End"-Netzen auch nicht mehr...
Menü
[3.2] MrMarschel antwortet auf hotte70
08.07.2013 23:54
Benutzer hotte70 schrieb:
Die hiesigen Netzbetreiber erklären die Datenbegrenzung auch damit, dass ansonsten das UMTS Netz vollends kolabieren würde. Frage mich dann allerdings wie 3 das ohne weiteres so gut geregelt bekommt?!
Schon mal daran gedacht, dass in Österreich weniger Menschen leben bzw. wie viel Kunden 3 jeweils in den Ländern hat?
Menü
[3.2.1] Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf MrMarschel
09.07.2013 00:21
Benutzer MrMarschel schrieb:
Schon mal daran gedacht, dass in Österreich weniger Menschen leben bzw. wie viel Kunden 3 jeweils in den Ländern hat?

Das ist dümmste Scheixausrede, die man nur bringen kann. Das ist Glatt gelogen. Österreich hat eine wesentlich GERINGERE BEVÖLKERUNGSDICHTE als Deutschland oder zum Beispiel Bayern und Baden-Württemberg. Hinzu kommen noch ganz erhebliche (erheblichere als in Süddeutschland) Scikanen durch die geographischen Gegebenheiten. Es müsste bzw. es IST in Österreich definitiv teurer pro Kunde als in Deutschland gerade WEGEN der vergleichsweise geringeren Bevölkerungszahl. Was glaubt ihr eigentlich warum der Mobilfunkausbau in Japan so fluppt, während Russland höchst problematisch ist?

Unsere 4 heimischen Provider sind längst enttarnt!
Menü
[3.2.1.1] MrMarschel antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
09.07.2013 02:23
Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:
Was glaubt ihr eigentlich warum der Mobilfunkausbau in Japan so fluppt, während Russland höchst problematisch ist?
Weil der Russe an sicher mehr mit Vodka trinken beschäftigt ist?
Unsere 4 heimischen Provider sind längst enttarnt!
Von der NSA?
Menü
[3.2.1.1.1] Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf MrMarschel
09.07.2013 09:35
Benutzer MrMarschel schrieb:
Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:
Was glaubt ihr eigentlich warum der Mobilfunkausbau in Japan so fluppt, während Russland höchst problematisch ist?
Weil der Russe an sicher mehr mit Vodka trinken beschäftigt ist?
Unsere 4 heimischen Provider sind längst enttarnt!
Von der NSA?

Lieber MrDummschwätz,

ich denke diese Antworten stehen wunderbar für sich.
Auch Sie wurden enttarnt...
Menü
[3.2.2] koelli antwortet auf MrMarschel
09.07.2013 07:08
Benutzer MrMarschel schrieb:
Schon mal daran gedacht, dass in Österreich weniger Menschen leben?

Dafür müssen sie dort aber aufgrund der Lage (Gebirge und Täler) mehr Funkmasten aufstellen als im flachen Deutschland.
Menü
[3.2.2.1] peanutsger antwortet auf koelli
26.08.2013 08:22
Benutzer koelli schrieb:
Benutzer MrMarschel schrieb:
Schon mal daran gedacht, dass in Österreich weniger Menschen leben?

Dafür müssen sie dort aber aufgrund der Lage (Gebirge und Täler) mehr Funkmasten aufstellen als im flachen Deutschland.

Merkwürdigerweise sind aber auf dem flachen Land mehr Gebäude im Weg (z.B. in Städten), so dass in ländlichen Gegenden mit einer Anhöhe/Berg die Reichweite der Sendemaste weiter reicht, also weniger Sender nötig sind.

Wobei sich die Frage stellt (kann ich nicht aus eigener Erfahrung beantworten) ob in Ö. tatsächlich auch jedes Tal abgedeckt wird oder ob man nicht Funklöcher mangels nennenswertem Personenaufenthalt in Kauf nimmt... was wiederum zur Reduzierung des Bedarfs führen würde.