Diskussionsforum
  • 07.07.2013 17:16
    b-a schreibt

    Wo gibt's kostenlose Prepaid-SIM-Karten?

    Somit lautet die Frage:

    Wo gibt es die billigste Prepaid-Karte, die man dann also nur kauft, um ihre Nummer zu Simquadrat zu portieren?

    Schon irgendwie seltsam, das Verfahren. Warum kann Simquadrat das nicht selber für 30 Euro als Option anbieten? An dieser Stelle wird die ganze Unkompliziertheit des Simquadrat-Produkts wieder in Frage gestellt.
  • 07.07.2013 18:13
    2x geändert, zuletzt am 07.07.2013 18:37
    Herr Doktor antwortet auf b-a
    Benutzer b-a schrieb:
    > Somit lautet die Frage:
    >
    > Wo gibt es die billigste Prepaid-Karte, die man dann also nur
    >
    kauft, um ihre Nummer zu Simquadrat zu portieren?


    Siehe mal hier:

    http://www.o2-freikarte.de/

    ACHTE bitte darauf, dass du keine SIM-Karte mit monatl. Grundgebühr bestellst!
    ----------------­------------------------

    http://www.vodafone.de/freikarte/callya-free-sim.html

    ACHTE bitte darauf, dass du keine SIM-Karte mit monatl. Grundgebühr bestellst!
    ----------------­------------------------

    https://kostenlose-xtra-card.t-mobile.de/
    ----------------­------------------------
    www.simyo.de

    Die simyo-sim kostet 4,90 € und hat aber ein Startguthaben in Höhe von 5,- €
  • 07.07.2013 19:33
    J.Malberg1 antwortet auf b-a

    > Wo gibt es die billigste Prepaid-Karte, die man dann also nur
    >
    kauft, um ihre Nummer zu Simquadrat zu portieren?

    Kostenlos ;-)

    http://www.lycamobile.de/de/free-sim-request
  • 07.07.2013 19:42
    paeffgen antwortet auf b-a
    Benutzer b-a schrieb:
    > Somit lautet die Frage:
    >
    > Wo gibt es die billigste Prepaid-Karte, die man dann also nur
    >
    kauft, um ihre Nummer zu Simquadrat zu portieren?

    Da eh ca. 25 Euro auf der Karte sein müssen, will ich "billigst" folgendermaßen präzisieren:

    billigst = Minimum(Kartenpreis-Guthaben) oder Maximum(Guthaben-Kartenpreis)


    Bei Ebay und anderswo im Netz, teilweise auch im Handyladen um die Ecke verkaufen Händler manchmal Karten mit Guthaben für weniger als den Nominalwert des Guthabens, daher dürfte das Minimum < 0 Euro bzw. das Maximum > 0 Euro sein. Ich habe mal bei Hood eine simyo mit 10 Euro Guthaben geschenkt bekommen! Die Differenz zur Portierungsgebühr (ca. 25 Euro) kann man dem Anbieter dann centgenau überweisen. Das scheint mir die beste Strategie zu sein.

    > (...)
  • 07.07.2013 20:56
    bartd antwortet auf b-a
    Benutzer b-a schrieb:
    > Somit lautet die Frage:
    >
    > Wo gibt es die billigste Prepaid-Karte, die man dann also nur
    >
    kauft, um ihre Nummer zu Simquadrat zu portieren?
    >
    ...

    [www.prepaid-wiki.de/index.php5/Hauptseite] => "Aktuelle Sonderaktionen"
    Und manchmal (wirklich nur manchmal) soll auch 'Googeln' helfen ;-)
  • 07.07.2013 21:17
    J.Malberg1 antwortet auf bartd

    > [www.prepaid-wiki.de/index.php5/Hauptseite] => "Aktuelle
    >
    Sonderaktionen"
    >
    Und manchmal (wirklich nur manchmal) soll auch 'Googeln' helfen
    >
    ;-)

    https://www.debitel-light.de/signup/signup.php?starif=aktion10

    Dürfte zur Zeit das günstigste sein.
  • 08.07.2013 08:51
    ratte1651 antwortet auf J.Malberg1
    Benutzer J.Malberg1 schrieb:
    >
    > > [www.prepaid-wiki.de/index.php5/Hauptseite] => "Aktuelle
    > >
    Sonderaktionen"
    > >
    Und manchmal (wirklich nur manchmal) soll auch 'Googeln' helfen
    > >
    ;-)
    >
    Hab hier noch 2 schöne Nummern von D1 von Klarmobil mit 10 Euro Startguthaben

    Bei Interesse mail
  • 08.07.2013 01:11
    einmal geändert am 08.07.2013 01:28
    eris antwortet auf b-a
    Die Rechnung sollte so aussehen:
    Anschaffungskosten + Portierungskosten + Startguthaben = Gesamtkosten.
    Anschaffungskosten = 0 € (viele Angebote, z.B. Netzclub)
    Portierungskosten ab 25 € (http://www.teltarif.de/mobilfunk/portier...)
    Startguthaben ab 0 € ist in der Regel nicht gratis.

    Interessant also sind Angebote mit Aktionsguthaben, z.B. Tchibo:
    Anschaffung = 5 €
    Portierung = 30 €
    Aktionsguthaben = 20 €
    Gesamtkosten: 35 - 20 = 15 €
    (https://www.tchibo.de/prepaid-sim-karte-p400032776.html)

    Gruß
    Eris



  • 08.07.2013 06:22
    Halina antwortet auf eris
    Benutzer eris schrieb:
    > Die Rechnung sollte so aussehen:
    .......


    > Interessant also sind Angebote mit Aktionsguthaben, z.B.
    >
    Tchibo:
    > Anschaffung = 5 €
    > Portierung = 30 €
    > Aktionsguthaben = 20 €
    > Gesamtkosten: 35 - 20 = 15 €
    > (https://www.tchibo.de/prepaid-sim-karte-p400032776.html)
    >
    > Gruß
    > Eris
    >

    Apfel mit Birne hier zu vergleichen ist nicht fair.....
    Die ersten Kunden hatten ueber 300 freie Min. und soll nun gut sein;-
    Tchibo, Fonic, Otelo u.a. muessen sich was einfallen: Innovativ wie Simquadrat werden. Die jetzigen Geschenke von Tchibo zeigen nur pure Nervositaet um Kunden zu halten oder dazu zu gewinnen. Simquadrat soll Tchibo hier nicht kopieren: Nicht notwendig... Eher das Geld fuer weitere Innovationen investieren. Ich persoenlich habe eine schoene Nummer von Simquadrat erhalten und denke nicht daran irgendwelche Nummer zu portieren. Saemtliche Nummer von mir werden je nie angezeigt. Simquadrat wird aber angezeigt. Wer mich zurueckrufen mag, kennt meine Hauptnummer, und die bleibt wo die ist. Keine Kostenfalle fuer Freunde.
    Halina
  • 08.07.2013 11:31
    eris antwortet auf Halina
    Es ging um Portierung zu SimQuadrat.
    Siehe die Eingangsfrage:
    "Wo gibt es die billigste Prepaid-Karte, die man dann also nur kauft, um ihre Nummer zu Simquadrat zu portieren?"
  • 08.07.2013 12:15
    J.Malberg1 antwortet auf eris
    Benutzer eris schrieb:
    > Es ging um Portierung zu SimQuadrat.
    > Siehe die Eingangsfrage:
    > "Wo gibt es die billigste Prepaid-Karte, die man dann also nur
    >
    kauft, um ihre Nummer zu Simquadrat zu portieren?"

    https://www.debitel-light.de/signup/signup.php?starif=aktion10

    http://www.lycamobile.de/de/free-sim-request

    Zum Beispiel!

  • 20.08.2013 05:29
    raving antwortet auf b-a
    Kostenlose Prepaid SIM Karten gibt's u.a. bei CallYa, O2 und netzclub. Hier gibt's eine Übersicht: http://www.sim-karten-welt.de/kostenlose-sim-karten/