Diskussionsforum
Menü

Online Shop Online Schnäppchenjagd Online Betrug, alles unnötige Dnge


28.06.2013 22:49 - Gestartet von fe rnwe h
denn nichts ist unsinniger, als online zu kaufen, Teuer, unsicher und schlecht.
Kein Service (aßer teuren otlines), schlechtere Ware unbesehen am Postamt abzuholen bzw. tagelang warten auf den zu Hungerlöhnen besvhäftigten Paketfahrer, Hungerlöhne und Armut in ganzen Branchen Arbeitsplatzvernichtung und Betrug.
Menü
[1] spunk_ antwortet auf fe rnwe h
29.06.2013 09:49
Benutzer fe rnwe h schrieb:

denn nichts ist unsinniger, als online zu kaufen, Teuer,

vor allem Benzin sehe ich kritisch. da hat sich bisher der stationäre Handel noch durchsetzen können.

Menü
[2] peti55 antwortet auf fe rnwe h
29.06.2013 14:12
Benutzer fe rnwe h schrieb:
denn nichts ist unsinniger, als online zu kaufen, Teuer, unsicher und schlecht.
Kein Service (aßer teuren otlines), schlechtere Ware unbesehen am Postamt abzuholen bzw. tagelang warten auf den zu Hungerlöhnen besvhäftigten Paketfahrer, Hungerlöhne und Armut in ganzen Branchen Arbeitsplatzvernichtung und Betrug.

Ein Paketfahrer bekommt mehr als eine Verkäuferin im Laden - definitiv, hab's selbst schon gemacht
Menü
[3] Christian_Wien antwortet auf fe rnwe h
04.07.2013 01:53
Benutzer fe rnwe h schrieb:
denn nichts ist unsinniger, als online zu kaufen, Teuer, unsicher und schlecht.
Kein Service (aßer teuren otlines), schlechtere Ware unbesehen am Postamt abzuholen bzw. tagelang warten auf den zu Hungerlöhnen besvhäftigten Paketfahrer, Hungerlöhne und Armut in ganzen Branchen Arbeitsplatzvernichtung und Betrug.

Und wieder mal ein in dieser Form unnötiges und falsches Pauschalurteil.
Fakt ist nun mal, daß du im Fernabsatz dank einer zwingenden EU-Richtlinie viel bessere Konsumentenrechte hast.
Wenn dir das bestellte Produkt wider Erwarten doch nicht zusagt oder sich dieses sofort bzw. ein paar Tage später als defekt oder mangelhaft herausstellt, dann kannst du dieses problemlos zurückschicken und den Kauf widerrufen.
Passiert dir dies aber beim Ladenkauf, dann darfst du dich mit Gewährleistung mit dem Händler streiten, wenn dich dieser - wie häufig versucht wird - auf die (für dich schlechtere) Herstellergarantie verweisen will.
Auf jeden Fall darfst du dann das Produkt auf deine Kosten zurückbringen oder einsenden und dann (auch bei Gewährleistung) meist wochenlang auf Reparatur/Austausch warten, weil es eben keinen Rechtsnspruch darauf gibt, daß dir der Händler sofort ein anderes neues Produkt geben muß.
Preismäßig ist der Fernabsatz trotz eventueller Versandkosten zumeist auch günstiger und viele Ladengeschäfte haben nur wenig Auswahl bzw. lagernd.
Paketdienste mögen teilweise schlecht bezahlt sein, doch gilt dies genausogut für das Verkaufspersonal im Laden, welches häufig auch nur soweit "beraten" kann, als es dem Kunden die Angaben von der Verpackung vorlesen kann.