Diskussionsforum
Menü

Jetzt geht's aber los!


25.06.2013 17:21 - Gestartet von netwriter
DeutschlandSIM legt tatsächlich einen Tarif für die Generation 50+ auf. Name: "DeutschlandSIM Gold".

Dazu folgende "Verkaufsargumente" an die Vertriebspartner:
- Über 40% der Bevölkerung gehören zur Altersgruppe 50+
- Über 78% der 50- bis 59-Jährigen surfen im Internet
- Die Zahl der 50- bis 64-jährigen Smartphone-Besitzer ist in den vergangenen sechs Monaten um die Hälfte gestiegen - auf 39%

Und jetzt MEINE Meinung dazu, Ihr Marketingspezialisten von DeutschlandSIM:
- Die Generation 50+ hat das Internet entwickelt!
- die haben schon mit Mobilfunkgeräten gearbeitet, da seid ihr noch mit der Trommel um den Christbaum gelaufen!
- die haben schon einen 5. Mobilfunkanbieter kommen und wieder verschwinden sehen (QUAM), da habt ihr noch gar nicht gewusst, dass es sowas überhaupt gibt!
- die haben schon mit Smartphones gearbeitet (Nokia Communicator), da habt ihr grad mal eure Groschen fürn Päckchen Kugummi zusammengekratzt!
- und die sind es, die die Smartphones entwickelt und auf dem Markt gebracht haben.

Uns jetzt kommt Ihr mit so einem Vera... -Tarif daher und wollt uns tatsächlich erzählen, dass die Generation 50+ mal grade eben 50 MB Datentraffic im Monat verbraucht und teure 15 ct. für 'ne SMS bezahlen soll, bei 14,95 Euro Grundgebühr? Und das noch als "preiswert" verkaufen?

Liebe DeutschlandSIM, ich werde in diesem Jahr 50. Und ich weiß was ich von diesem unverschämten Angebot zu halten habe: ABSTAND!

Und dann die Vorteile... zum vera... werden ist die Generation 50+ definitiv zu alt, Ihr Wandkacheln!
Menü
[1] nilpok antwortet auf netwriter
25.06.2013 18:07
Da hat sicher aber einer geärgert, dass er mit seinen bald 50 Jahren zum "alten Eisen" gehören soll.
Ich bitte das mit einem zwinkernden Auge zu sehen.

Nun mal zum Thema:

Warum gibt es jedesmal einen Aufschrei, wenn es ein neues Angebot gibt und es nicht zu den eigenen Bedürfnissen passt?
Ich denke, auch den Leuten bei Deutschland-SIM ist es klar, dass es auch Leute über 50 gibt, denen das Internet wichtig ist. Auch für diese haben sie ja Tarife im Angebot. Gleichzeitig ist es jedoch auch zutreffend dass es gerade in dieser Zielgruppen (50+ heißt übrigens auch 60, 70,....) sehr viele Nutzer gibt die das Internet nicht so oft bis gar nicht nutzen und denen auch SMS schreiben unwichtig ist. Wenn diese Dienste also nicht genutzt werden, ist es doch nur konsequent einen Tarif anzubieten der dies nicht beinhaltet und dafür günstiger ist. Viele Allnetflats für 14,95 kenne ich zumindest nicht. Es ist nun mal ein Trend, dass spezielle Angebote auch für diese Altersgruppe gestrickt werden.
Also was ist daran frech? Ich habe zumindest nicht gelesen, dass jeder ab 50 diesen Tarif buchen muss und das Internet nicht mehr oft nutzen darf.
Menü
[1.1] netwriter antwortet auf nilpok
25.06.2013 18:21
Benutzer nilpok schrieb:
Da hat sicher aber einer geärgert, dass er mit seinen bald 50 Jahren zum "alten Eisen" gehören soll.
Ich bitte das mit einem zwinkernden Auge zu sehen.
Genau!!! ;-) E bissel Satire :-)
Komme mir halt vor, als wenn die mir für teures Geld ein "Seniorenhandy" mit extragroßen Tasten und sonst nix weiter drum und dran verticken wollten... ;-)
Gruß vom Netwriter :-)
Nun mal zum Thema: Warum gibt es jedesmal einen Aufschrei, wenn es ein neues Angebot gibt und es nicht zu den eigenen Bedürfnissen passt?
...
Also was ist daran frech? Ich habe zumindest nicht gelesen, dass jeder ab 50 diesen Tarif buchen muss und das Internet nicht mehr oft nutzen darf.
Habe eigentlich nix gegen den Tarif ansich, kann ja jeder buchen und nutzen wie er mag. Habe nur in diesem Falle eine akute Allergie gegen die "Zielgruppenausrichtung"... Die ist so unnötig wie ein Kropf!
Menü
[2] tatort antwortet auf netwriter
25.06.2013 22:51
"Über 78% der 50- bis 59-Jährigen surfen im Internet"

Wo hast du diesen Unfug her? Eher richtig: "78% der 50- bis 59- jährigen surfen NICHT im Internet".
Menü
[3] Moneysac antwortet auf netwriter
25.06.2013 23:10
für 2 euro mehr, 16,95 gibts die flat in alle netze...und 500MB daten.