Diskussionsforum
  • 02.05.2014 16:20
    grassino schreibt

    Kabelcom in Braunschweig und Wolfsburg

    Wie wirst es den Vodafone mit dem Vertrieb der Multimedia Produkte mit Internet, Telefon und TV in Braunschweig und Wolfsburg handhaben?

    Bisher ist es so, dass die Kabelcom eine analogen Kabelfernsehvertrag als Voraussetzung verlangt, um Internet und Telefon zu bekommen.

    Wann ist den mit diesem Schwachsinn auch mal in BS und WOB Schluss?

    In allen anderen Netzgebieten in Deutschland in denen KDG Vertreten ist wird einfach ein Filter reingeschraubt und gut ist es.

    Wird sich durch die Übernahme von KDG durch Vodafone auch in diesem Punkt was ändern.

    Ich wohne in Braunschweig in einer Mietwohnung mit feinstem Satellitenempfang in HD.

    Weil Ich Internet und Telefon über Kabel Deutschland haben wollte, hat man mir diesem Kabelcom Vertrag aufgedrückt als Voraussetzung für den Internetzugang.

    Würde gerne auf das Zwangskabelfernsehen verzichten und die 10 Euro monatlich sparen, da ich ja über SAT bestens versorgt bin.