Diskussionsforum
Menü

Die Lösung ist so einfach


04.07.2013 18:41 - Gestartet von hansel_meier
Die amerikanische Regierung fotografiert also Absender und Empfänger ab, um später einmal entsprechende Zuordnungen vornehmen zu können.

Ist lustig, hielt man mich doch in Deutschland für verrückt, als ich schon vor langer Zeit damit aufhörte, auf Briefe meinen Absender zu schreiben.

Ohne Absenderangabe auf dem Umschlag, sind solche Überwachungsmaßnahmen absolut sinnlos.

Also: Keinen Absender auf den Umschlag und gut ist.
Menü
[1] Telefonist2 antwortet auf hansel_meier
13.07.2013 04:24
Benutzer hansel_meier schrieb:

Also: Keinen Absender auf den Umschlag und gut ist.

Briefe ohne Absender nehmen die Mitarbeiter meiner Postbank-Filiale nicht an. Die muss ich schon in den Briefkasten werfen.
Außerdem befindet sich auf dem Brief dann ja der Stempel der Sortierstation des Absenders, also auch ein Hinweis darauf, in welcher Stadt der Brief eingeliefert/abgeschickt wurde.
Menü
[1.1] hansel_meier antwortet auf Telefonist2
13.07.2013 05:13
Benutzer Telefonist2 schrieb:
Briefe ohne Absender nehmen die Mitarbeiter meiner Postbank-Filiale nicht an.

PostBANK? Also Post(agenturen) nehmen Briefe ohne Absender an. Es gibt Ausnahmen bei bestimmten Sendungen (Einschreiben, Wertsendungen und ähnliches), wo es mal Probleme geben kann. Spätestens bei einem Einschreiben mit Rückschein ist ein Absender natürlich zwingend notwendig.

Die muss ich schon in den Briefkasten werfen.

Was bei 95 % der Briefsendungen ja wahrscheinlich die Leute eh machen.

Außerdem befindet sich auf dem Brief dann ja der Stempel der Sortierstation des Absenders, also auch ein Hinweis darauf, in welcher Stadt der Brief eingeliefert/abgeschickt wurde.

Das mag in einem Dorf mit drei Einwohnern interessant sein. Spätestens in einer kleineren Stadt nicht mehr. Die Post/der Staat kann dann nur noch Rückschlüsse darauf ziehen, wie viel Sendungen in welcher Sortierstation verarbeitet wurden (die wiederum Sendungen aus vielen Briefkästen sammelt).

Alles auf jeden Fall deutlich besser und auch sinnvoller als Absender auf jeden Brief zu schreiben.
Menü
[2] Janmichael antwortet auf hansel_meier
13.07.2013 17:51
Benutzer hansel_meier schrieb:
Die amerikanische Regierung fotografiert also Absender und Empfänger ab, um später einmal entsprechende Zuordnungen vornehmen zu können.

Ist lustig, hielt man mich doch in Deutschland für verrückt, als ich schon vor langer Zeit damit aufhörte, auf Briefe meinen Absender zu schreiben.

Ohne Absenderangabe auf dem Umschlag, sind solche Überwachungsmaßnahmen absolut sinnlos.

Also: Keinen Absender auf den Umschlag und gut ist.
Mein Absender steht immer auf der Rückseite des Briefes. Da müsste man beide Seiten des Umschlages scanen. Ob dies immer getan wird ??
Da die Briefe nur noch in den Briefzentren abgestempelt werden, ist es nicht mehr möglich zu wissen, wo diese innerhalb des Briefzentrumbereiches aufgegeben wurden. Wenn man möchte, daß die Post mit dem alten Ortsstempel abgestempelt wird muß man diese persönlich beim Postamt abgeben und darum bitten schön abzustempeln. Ich tue das nur bei Briefen, wo ich weiß das der Empfänger sich über schön abgestempelte Post freut.