Diskussionsforum
Menü

Leider nur im selbstverlängerndem Abo


14.06.2013 11:32 - Gestartet von ronfein
Das Einzige, was mich damals von einem Zattoo-Abo abgehalten hat, war, dass sich das Abo automatisch verlängert und man aktiv kündigen muss. Bei rein elektronischen Waren und der Möglichkeit rein elektronisch zu bezahlen, ist das für mich ein Ausschlusskriterium, da ich dafür kein Verständnis habe und somit beim Anbieter unlautere Gründe vermute.
Menü
[1] angelpage antwortet auf ronfein
14.06.2013 12:00
Na ja: Jeden vernünftigen Vertrag musst du aktiv/ schriftlich kündigen, obs dein Telefonanschluss, die Zeitung oder der Mietvertrag ist. Sonst ständest du einseitig schnell nackt da.

Aber auch ohne dich ist Zattoo seit Jahren bereits der grösste Live Web-TV-Anbieter in Europa. Lies einfach richtig nach und teste die Vorteile auf dem PC, Netbook, Tablet, Smartphone und natürlich Internet-TV-Gerät.

In Deutschland sind aufgrund saumäßiger Kanalzuweisung im Kabelnetz und ahnungsloser Frequenzverteilung bei DVB-T selbst viele Programme der durch uns bereits bezahlten! Öffentlich- Rechtlichen überhaupt nicht anders zu empfangen. Gerade in Mietwohnungen sind SAT- Antennen oft nicht erlaubt, blöd sehen sie sowieso immer aus. Und DSL gibts ja nun mal fast überall sowieso.

Suche mal z.B. im Berliner Raum nach (kostenlosem) ZDF Neo usw. Die Sender der SAT- und RTL-Gruppe kommen dagegen auch kostenlos über DVB-T.

Ich selbst nutze Zattoo vorwiegend auf dem IPTV- Gerät (Internet-TV, Smart-TV, VideoWeb TV), kostenlos, nur mit Registrierung.
Menü
[1.1] MrMarschel antwortet auf angelpage
14.06.2013 12:07
Einfach eine VPN-Verbindung in die Schweiz und zack gibt's die RTL-Gruppe auch ohne Abo. :D
Menü
[1.2] ronfein antwortet auf angelpage
14.06.2013 14:36
Benutzer angelpage schrieb:
Na ja: Jeden vernünftigen Vertrag musst du aktiv/ schriftlich kündigen, obs dein Telefonanschluss, die Zeitung oder der Mietvertrag ist. Sonst ständest du einseitig schnell nackt da.

Nope, meine tagtäglichen Einkäufe erledige ich ohne Abo. Du hast nicht verstanden worauf ich hinaus wollte. Wenn der Zattoo-Vertrag "ungewollt" auslaufen sollte, so kann ich diesen sofort praktisch verzögerungsfrei wieder abschließen. Ich will aber bestimmt kein Zattoo-Abo. Es kommt hinzu, dass Zattoo leider kein deutsches Unternehmen ist und ich im Falle des Falles mich mit einem schweizerischem Unternehmen mit schweizerischem Recht auseinandersetzen muss. Das will ich ganz bestimmt nicht für so etwas banales wie Fernsehen. Dann verzichte ich lieber.

Lies einfach richtig nach und teste die Vorteile auf dem PC, Netbook, Tablet, Smartphone und natürlich Internet-TV-Gerät.
>
Wer hat Dir verraten, dass ich das noch nicht getan haben soll? Es ist nämlich falsch. HiQ habe ich ebenfalls getestet - aber eben nicht als Abo.
Menü
[1.2.1] Aladan antwortet auf ronfein
14.06.2013 16:32
Das nicht über die Seite kündbare Abo hat mich auch davon abgehalten, das mal zu testen.

Ich empfinde es als Unding, alles über das Internet erledigen zu können, aber wenn ich da wieder raus will muss ich das über Umwege machen.
Menü
[1.2.1.1] Wiewaldi antwortet auf Aladan
16.06.2013 01:48
Benutzer Aladan schrieb:
Das nicht über die Seite kündbare Abo hat mich auch davon abgehalten, das mal zu testen.

Ich empfinde es als Unding, alles über das Internet erledigen zu können, aber wenn ich da wieder raus will muss ich das über Umwege machen.

Ist aber nicht nur bei diesem Anbieter so. Praktisch z.B. Bei jedem Kommunikationsanbieter.