Diskussionsforum
Menü

falsch. falsch. falsch.


01.06.2013 00:17 - Gestartet von SpacePlanet
einmal geändert am 01.06.2013 00:20
Windows 8 braucht benutzerfreundliche oberfläche. klassische (win7) und moderne (win8).
zwischen diesen beiden muss man umschalten können, mit einem tastendruck.
win8 braucht auch eine benutzerfreundlichere start-oberfläche für apps.
ich stelle mir das anders vor als heute bei win8.
statt den start-button unsichtbar zu machen, sollten sie doch die "metro"-oberfläche unsichtbar machen und als app veröffentlichen.
aber das geht so oder so alles in den eimer.
was ich mir wünsche, ist ein betriebssystem für desktop-pc (Windows 8 Desktop), und ein anderes betriebssystem (Windows 8 Touch) für touch-systeme wie tablet-pcs, handys usw.)
Menü
[1] danieljackson3485 antwortet auf SpacePlanet
01.06.2013 09:20
Benutzer SpacePlanet schrieb:
Windows 8 braucht benutzerfreundliche oberfläche. klassische (win7) und moderne (win8).
zwischen diesen beiden muss man umschalten können, mit einem tastendruck.
win8 braucht auch eine benutzerfreundlichere start-oberfläche für apps.
ich stelle mir das anders vor als heute bei win8. statt den start-button unsichtbar zu machen, sollten sie doch die "metro"-oberfläche unsichtbar machen und als app veröffentlichen.
aber das geht so oder so alles in den eimer.
was ich mir wünsche, ist ein betriebssystem für desktop-pc (Windows 8 Desktop), und ein anderes betriebssystem (Windows 8 Touch) für touch-systeme wie tablet-pcs, handys usw.)

man kann doch zwischen den metro(neu) und desktop(alt) per Windowstaste hin und her switchen!

naja auch egal, zurück zum artikel:

auch der ist so nicht ganz richtig! Windows8 braucht nicht mehr apps(google&apple auch nicht), ich kennne NIEMANDEN!!! der 70000 oder sogar 600000 Apps installiert hat! so ein schwachsinn. Was man braucht sind pro app 2! versionen (gratis mit werbung und bezahlbar ohne werbung, dazu eine zweite als alternative) nicht mehr und nicht weniger! und dann würden im store sigar "nur" 500 reichen!

immer diese ver****te zahlenspiele, man braucht keine Quadcoreprozessoren, keine 4k Display, keine 2GB RAModr gar 600000 Apps!

was man will sind handys die zwei jahre lang versorgt werden( denn immerhin laufen solange die meisten verträge), einen Akku der min 2500-3000mAh groß ist, ein handy was keine 20gramm wiegt(ich hab ein L920 und liebe!!! das gewicht, dan hat man wenigstens was in der hand!!!) und besseren service der Hersteller.

Aber das wettrüsten hat schon irgendwann beim PC aufgehört, von daher bin ich guter dinge!
Menü
[1.1] spunk_ antwortet auf danieljackson3485
01.06.2013 16:17
Benutzer danieljackson3485 schrieb:

apps(google&apple auch nicht), ich kennne NIEMANDEN!!! der 70000 oder sogar 600000 Apps installiert hat! so ein

klar - aber es Menschen die installieren dutzend Programme von diesem Thema und andere Menschen die installieren dutzende Programme zu diesem thema.
jetzt gibt es hunderttausende Menschen und diese installieren eben ZUSAMMEN zigtausende Programme.

es gibt Programme die sind sehr beliebt und hundertausenfach installiert und andere die sind der Mehrheit vollkomemn unbekannt.

schwachsinn. Was man braucht sind pro app 2! versionen (gratis mit werbung und bezahlbar ohne werbung, dazu eine zweite als alternative) nicht mehr und nicht weniger! und dann würden im store sigar "nur" 500 reichen!

und wichtig: unabhängige Installation der Programme. denn die derzeitigen Anbieter zensieren ja den Inhalt der verfügbaren Programme.

was man will sind handys die zwei jahre lang versorgt werden( denn immerhin laufen solange die meisten verträge), einen Akku

Mobiltelefon ist unabhängig von Mobilfunkvertrag auch nutzbar.

der min 2500-3000mAh groß ist, ein handy was keine 20gramm

und der auf einfache Art ausgetauscht werden kann.

Menü
[2] harrycaine antwortet auf SpacePlanet
01.06.2013 11:36
Benutzer SpacePlanet schrieb:
aber das geht so oder so alles in den eimer.
was ich mir wünsche, ist ein betriebssystem für desktop-pc (Windows 8 Desktop), und ein anderes betriebssystem (Windows 8 Touch) für touch-systeme wie tablet-pcs, handys usw.)

Solange Microsoft nur den Start Button hinzufügt und weiterhin meint, ein Tablet-OS ist auf dem PC einzusetzen, sollen sie mal weiter träumen. Mich überzeugt es jedenfalls nicht, auf Win 8.X zu wechseln.
Solange Win7 noch supported wird, brauche ich mir erstmal keine Gedanken machen, was danach kommt. Selbst OSX wirkt plötzlich sympatisch, das hätte ich mir vor 2 Jahren auch noch nicht vorstellen können.