Diskussionsforum
Menü

Niemand wird zu Google gezwungen !


29.05.2013 10:25 - Gestartet von kommissbrot
Wem Google nicht passt, kann doch gern den Mitbewerber auswählen, die Diskussion ist so sinnlos wie ein Kropf.
Menü
[1] harrycaine antwortet auf kommissbrot
28.10.2013 17:58
Benutzer kommissbrot schrieb:
Wem Google nicht passt, kann doch gern den Mitbewerber auswählen, die Diskussion ist so sinnlos wie ein Kropf.

Jupp so isses...ist ja kein Akt einen anderen Anbieter zu wählen.
Wenn Bing nicht so schlecht wäre, hätten wir diese Diskussion auch nicht ;-)
Menü
[1.1] diddi88 antwortet auf harrycaine
28.10.2013 23:02
Wem Google nicht passt, kann doch gern den Mitbewerber auswählen, die Diskussion ist so sinnlos wie ein Kropf.

Jupp so isses...ist ja kein Akt einen anderen Anbieter zu wählen.
Wenn Bing nicht so schlecht wäre, hätten wir diese Diskussion auch nicht ;-)

Darum geht es nicht (außerdem bietet Bing immer öfter bessere Ergebnisse als Google), denn dann könnte man auch argumentieren, dass Microsoft doch wieder den IE standardmässig installieren und als Standard festlegen darf ;) Also wenn Monopolstellung.. dann gleiches Recht für alle.
Menü
[1.1.1] blumenwiese antwortet auf diddi88
29.10.2013 07:30
Benutzer diddi88 schrieb:

Darum geht es nicht (außerdem bietet Bing immer öfter bessere Ergebnisse als Google), denn dann könnte man auch argumentieren, dass Microsoft doch wieder den IE standardmässig installieren und als Standard festlegen darf ;) Also wenn Monopolstellung.. dann gleiches Recht für alle.

Niemand hat jemals Microsoft Kunden daran gehindert, den Browser ihrer Wahl zu installieren. Mal abgesehen davon, dass sich jeder frei für ein Betriebssystem entschieden hat. Wenn es ihm nicht gefällt, kann er ein anderes wählen. Es gibt ja genug Auswahl.
Menü
[1.1.1.1] skycab antwortet auf blumenwiese
29.10.2013 09:01
Benutzer blumenwiese schrieb:
Benutzer diddi88 schrieb:


Niemand hat jemals Microsoft Kunden daran gehindert, den Browser ihrer Wahl zu installieren. Mal abgesehen davon, dass sich jeder frei für ein Betriebssystem entschieden hat. Wenn es ihm nicht gefällt, kann er ein anderes wählen. Es gibt ja genug Auswahl.

Ich finde es schon gut, wenn man am Anfang den gewünschten Browser wählen kann, so wie es ja bei einigen Windows-Installationen war/ist.
Windows ist ja meist auf einem neuen Computer vorinstalliert. Beim Gerätekauf hat man also nicht wirklich die Auswahl. Ein anderes OS zu installieren ist ziemlich aufwendig - zumal wenn die Alternative Linux sein soll.
Menü
[1.1.1.1.1] blumenwiese antwortet auf skycab
29.10.2013 11:22
Benutzer skycab schrieb:

Ich finde es schon gut, wenn man am Anfang den gewünschten Browser wählen kann, so wie es ja bei einigen Windows-Installationen war/ist.

Ja. Und das konnte man früher nicht? Microsoft hat niemals irgend jemanden von der Installation seines Lieblingsbrowsers abgehalten. Ich muss es wissen, ich bin seit den 90er Jahren online und habe die den IE verwendet.

Windows ist ja meist auf einem neuen Computer vorinstalliert. Beim Gerätekauf hat man also nicht wirklich die Auswahl. Ein anderes OS zu installieren ist ziemlich aufwendig - zumal wenn die Alternative Linux sein soll.

Bequemlichkeit kostet nun mal - wie überall im Leben.
Menü
[1.1.2] harrycaine antwortet auf diddi88
29.10.2013 10:54

Darum geht es nicht (außerdem bietet Bing immer öfter bessere Ergebnisse als Google), denn dann könnte man auch argumentieren, dass Microsoft doch wieder den IE standardmässig installieren und als Standard festlegen darf ;) Also wenn Monopolstellung.. dann gleiches Recht für alle.

Warum soll es sonst gehen..? Eine URL einzutippen sollte man auch einem DAU zumuten können, die Installation eines anderen Browsers macht nicht jeder. Mit Bing habe ich übrigens ganz andere Erfahrungen gemacht..wenn ich es getestet habe, wurde mir klar, warum der Marktanteil von Bing so klein ist.
Microsoft ist einer der wenigen finanzstarken Firmen, die Marktanteile kaufen können, um verspätete Marktstarts und nicht sofort wettbewerbsfähige Produkte am Markt zu platzieren. Das klappt aber nicht immer ;-)