Diskussionsforum
  • 25.05.2013 16:22
    Leiter Kundenverarsche³ schreibt

    Diese Dienste sind Müll...

    da zweifellos NACHTEILIG für den "Endverbraucher". Der rechtswirksame ZUGANG ist hier eindeutig und unzweifelhaft belegt und gesetzlich als rechtswirksame Zustellung untermauert. Wer so doof ist und das gegen sich wirken lassen möchte, bitte gern...

    Ich halte das wirklich für außerordentlich dümmlich.
    Und da man sowieso pflegen sollte, WICHTIGE Unterlagen zur Sicherheit in Papierform vorzuhalten und dies in diesem Fall "ausrucken" bedeutet, pervertiert das doch die ganze "glorreiche Idee" von vorn herein. Das macht solche Dienste aus meiner Sicht doppelt uninteressant. Ich werde daher immer die normale Briefpost nutzen und natürlich - wie von mir immer wieder in diesem Kontext erwähnt - meinen Multifunktionsdrucker mit analogem Fax. Ich scheix auf E-Postprief und De-Mail.

    Habe die Ehre!
  • 28.05.2013 07:06
    batrabbit antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
    Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:

    > Ich halte das wirklich für außerordentlich dümmlich.
    >
    Und da man sowieso pflegen sollte, WICHTIGE Unterlagen zur
    >
    Sicherheit in Papierform vorzuhalten und dies in diesem Fall
    >
    "ausrucken" bedeutet, pervertiert das doch die ganze
    >
    "glorreiche Idee" von vorn herein.

    Schriftlich ist eh am Wichtigsten. Einem schriftlichen Bußgeldbescheid wurde meinerseits eingesprochen, und auf meiner Einwendung daraufhin *per normaler Email* wurde auch entsprochen! Natürlich käme ich niemals auf die Idee, berechtigten Forderungen nicht nachzukommen, aber nicht mal dazu braucht man geschlossene (bzw. proprietäre) Systeme.