Diskussionsforum
Menü

Wer sind eigentlich die Kunden?


23.05.2013 12:18 - Gestartet von skycab
einmal geändert am 23.05.2013 12:19
Meiner MEinung nach wird PrePaid im ganz großen Maße von Leuten aus dem Halb- und Unterweltmilieu, e.g. Prostitutierte und Zuhälter oder Drogenhändler und Schlimmeres, genutzt.

Klar, wird es auch von Kindern und Jugendlichen genutzt, wobei ich denke man kann dem Kid auch einfach mal ne Allnetflat verpassen und gut.

Umsatzmäßig denke ich werden die Erstgenannten jedenfalls weit vorne liegen.
Menü
[1] Wiewaldi antwortet auf skycab
23.05.2013 13:00
Benutzer skycab schrieb:
Meiner MEinung nach wird PrePaid im ganz großen Maße von Leuten aus dem Halb- und Unterweltmilieu, e.g. Prostitutierte und Zuhälter oder Drogenhändler und Schlimmeres, genutzt.

Klar, wird es auch von Kindern und Jugendlichen genutzt, wobei ich denke man kann dem Kid auch einfach mal ne Allnetflat verpassen und gut.

Umsatzmäßig denke ich werden die Erstgenannten jedenfalls weit vorne liegen.
Also sollen 41,8% aller Mobilfunkkunden in Deutschland zu o.g. Kreis gehören?
Gott sei dank ist es noch nicht so weit.
Menü
[2] mersawi antwortet auf skycab
23.05.2013 13:00
So ein Quatsch...
Klar mag es Leute aus m Millieu gegen die ne Prepaid Karte nutzen...
Aber die Vorteile liegen klar auf der Hand.
Und alle über einen Kamm zu scheren is ja auch nicht nett
Menü
[3] rene712 antwortet auf skycab
23.05.2013 16:20
Was schreibst du denn für einen Müll skycab???? Die Prepaidtarife haben ihre Vorteile, z.B. wenn ich mir den VF Smartphone Fun anschaue. Dieser Tarif kann mit einen Vertragstarif mithalten, und ich bin nicht gebunden. Das Aufladen funktioniert in der Zwischenzeit auch online, ohne so eine Aufladekarte.
Aber soetwas von sich zu geben, dass ist unterstes Niveau. Dann wär ich ja auch eine Prostituierte ...
Menü
[4] mikiscom antwortet auf skycab
30.07.2013 13:10
Benutzer skycab schrieb:
Meiner MEinung nach wird PrePaid im ganz großen Maße von Leuten aus dem Halb- und Unterweltmilieu, e.g. Prostitutierte und Zuhälter oder Drogenhändler und Schlimmeres, genutzt.

Na dann pass bloß auf, dass ich (universeller Gängster, da ausschließlich Prepaid-Nutzer) nicht bald ein paar Verbrechen an Dir und Deiner Verwandtschaft verübe. ;-)
Du kriegst aber vorher per Sprachcomputer die Auswahl nach Optionen 1) lang und qualvoll
2) eher kürzer und mit weniger Schmerzen...

Bezahlung, ob Du willst oder nicht per Mobilfunkrechnung. Die ist schließlich unbegrenzt, solange Du nicht die Lastschrift zurück ziehst, oder Dein Konto leer ist. Und wenn die Lastschrift zurück geht, gibbet ne Drohung mit der Schufa.
Menü
[5] Wiewaldi antwortet auf skycab
21.07.2015 21:39
Benutzer skycab schrieb:
Meiner MEinung nach wird PrePaid im ganz großen Maße von Leuten aus dem Halb- und Unterweltmilieu, e.g. Prostitutierte und Zuhälter oder Drogenhändler und Schlimmeres, genutzt.

Wer hätte gedacht, dass sich im Jahr 2015 diese Aussage bewahrheiten soll.
Politiker sollen bei Auslandsreisen asschließlich "Wegwerfhandies" benutzen....also Prepaid!