Diskussionsforum
Menü

Firmen stellen um auf 0800


15.05.2013 11:06 - Gestartet von handyfoner
Vielleicht braucht man das (in der Vergangenheit) hilfreiche 0180-Telefonbuch nicht mehr. In der letzten Zeit stellen immer mehr Firmen von 0180 auf 0800.

Letztens sky.
Menü
[1] mersawi antwortet auf handyfoner
15.05.2013 11:08
Mir würde schon die Umstellung auf normale Festnetz NUmmern reichen...
Menü
[1.1] handyfoner antwortet auf mersawi
15.05.2013 11:15
Ist ja eigentlich egal ob 0800 oder Festnetznummern - die Anrufe sind damit kostenfrei.
Menü
[1.1.1] Herr Doktor antwortet auf handyfoner
15.05.2013 11:17
Benutzer handyfoner schrieb:
Ist ja eigentlich egal ob 0800 oder Festnetznummern - die Anrufe sind damit kostenfrei.

Ins Festnetz aber nicht für jeden.
Menü
[1.1.1.1] handyfoner antwortet auf Herr Doktor
15.05.2013 11:18
Benutzer Herr Doktor schrieb:
Benutzer handyfoner schrieb:
Ist ja eigentlich egal ob 0800 oder Festnetznummern - die Anrufe sind damit kostenfrei.

Ins Festnetz aber nicht für jeden.

Hat nicht jeder DSL-Anschluss mittlerweile eine Festnetzflat?
Menü
[1.1.1.1.1] mho73 antwortet auf handyfoner
15.05.2013 11:22
Hat nicht jeder DSL-Anschluss mittlerweile eine Festnetzflat?

Nicht jeder hat einen DSL-Anschluss.
Menü
[1.1.1.1.1.1] handyfoner antwortet auf mho73
15.05.2013 11:39
Benutzer mho73 schrieb:
Hat nicht jeder DSL-Anschluss mittlerweile eine Festnetzflat?

Nicht jeder hat einen DSL-Anschluss.

OK, aber die Abkehr von den Mehrwertnummern ist in jedem Fall ein Fortschritt und Entlastung der Telefonrechnung.
Menü
[1.1.1.1.2] spunk_ antwortet auf handyfoner
15.05.2013 12:22
Benutzer handyfoner schrieb:

Hat nicht jeder DSL-Anschluss mittlerweile eine Festnetzflat?

der Aufpreis rechnet sich nicht grundsätzlich.
man muss also für mehr als Differrenzbetrag im Schnitt telefonieren um das finanziell reinzuholen.

ob Neuverträge ainzwischen generell nur noch mit pauschaler Abrechnung sind .... womöglich ja: damit haben die anbieter eine gesicherte Einnahme im vergleich.