Diskussionsforum
  • 28.01.2014 22:39
    Ali.As schreibt

    Schufa-Scoring geheim wegen Datenschutzgesetz?

    > Laut Gerichtsurteilen fällt das Scoring allerdings
    >
    unter das Bundesdatenschutzgesetz ... .
    (http://www.teltarif.de/schufa-gericht-ur...)

    DIE SCHLECHTE NACHRICHT:
    Dieser Unsinn steht nicht nur in der Teltarif-Meldung (http://www.teltarif.de/schufa-gericht-ur...) selbst,
    sondern auch auf der Meldungs-Seite (http://www.teltarif.de/arch/)
    und der Teltarif-Startseite (http://www.teltarif.de/);
    und zwar ganz oben, damit's auch wirklich jeder sieht.
    Peinlich, oder?

    DIE GUTE NACHRICHT:
    Die Autorin Jenny Buchholz kann ihre offensichtliche Wissenslücke darüber, was das Bundesdatenschutzgesetz überhaupt mit der Schufa zu tun hat, dadurch verkleinern, daß sie die Teltarif-Meldung vom 16.04.2013 (http://www.teltarif.de/schufa-auskunft-b...) nicht nur wie geschehen verlinkt, sondern sie auch liest:

    > Seit drei Jahren können Verbraucher ...
    >
    nach Paragraf 34 Abs. 4 des Bundesdatenschutzgesetzes
    >
    Auskunft über "die ... übermittelten Wahrscheinlichkeitswerte
    >
    für ein bestimmtes zukünftiges Verhalten des Betroffenen
    >
    sowie die Namen und letztbekannten Anschriften der Dritten,
    >
    an die die Werte übermittelt worden sind", verlangen.
    >
    Im Rahmen dieser Selbstauskunft soll dem Büger "das
    >
    Zustandekommen und die Bedeutung der Wahrscheinlichkeitswerte
    >
    einzelfallbezogen und nachvollziehbar in allgemein
    >
    verständlicher Form" erläutert werden.
    (http://www.teltarif.de/schufa-auskunft-b...)
  • 29.01.2014 11:58
    jbuchholz antwortet auf Ali.As
    Hallo Ali.as,
    der von mir überarbeitete dpa-Artikel bezieht sich auf das Scoring der Schufa und entsprechend auch auf das Urteil des BGHs. Die Kläger wollten mit der Klage ein transparenteres Verfahren zur Berechnung des Schufa-Scorings erreichen. Der BGH hat jedoch entschieden, dass die Formel für die entsprechende Schufa-Einstufung ein Betriebsgeheimnis ist.

    Korrekt ist, dass nach § 34 (4) BDSG Privatpersonen bei der Schufa Auskunft über ihre dort gespeicherten Daten erhalten müssen, insofern sie diese Information einfordern (https://www.datenschutzzentrum.de/material/recht/bdsg.htm#Par4) .

    Viele Grüße
    Jennifer Buchholz

    teltarif.de