Diskussionsforum
  • 02.01.2014 14:41
    max10713 schreibt

    Total cool

    Meine letzten Einschreiben habe ich alle sonntags abends von der Couch aus gesendet statt mich am Montag in die Postschlage zu stellen. (ok, es waren nicht sooo viele, aber immerhin)
    Total cool fand ich auch den neuen Service, im Urlaub meine Post aufs Handy zu bekommen. Hat einwandfrei funktioniert.
    Und jetzt kann ich sogar direkt vom Handy Briefe verschicken, die ausgedruckt und zugestellt werden. Ich finds super.
    Was mir allerdings noch fehlt, ist der mobile Zugriff auf die kostenlose Faxfunktion und auf die abgelegten Dokumente.
  • 02.01.2014 19:00
    spunk_ antwortet auf max10713
    Benutzer max10713 schrieb:
    > Meine letzten Einschreiben habe ich alle sonntags abends von
    >
    der Couch aus gesendet statt mich am Montag in die Postschlage
    >
    zu stellen. (ok, es waren nicht sooo viele, aber immerhin)

    wie soll das gehen wenn du meinstwegen Dokumente oder eine ecnte Unterschirft oder gar einen Schlüssel oder markierte Eintrittkarten versenden möchtest?

    das ist nämlich der elementare Unterschied zwischen echter Post und digitaler Post (egal ob mail, Kurznachrichten oder ausgwedruckte)

    solange es dafür keine Möglichkeit gibt (Replikator auf beiden Seiten der das Original zerstört und auf der Empfängerseite erzeugt) wird es weiterhin echte Post geben.
  • 03.01.2014 08:55
    max10713 antwortet auf spunk_
    Benutzer spunk_ schrieb:
    > Benutzer max10713 schrieb:
    > > Meine letzten Einschreiben habe ich alle sonntags abends von
    > >
    der Couch aus gesendet statt mich am Montag in die Postschlage
    > >
    zu stellen. (ok, es waren nicht sooo viele, aber immerhin)
    >
    > wie soll das gehen wenn du meinstwegen Dokumente oder eine
    >
    ecnte Unterschirft oder gar einen Schlüssel oder markierte
    >
    Eintrittkarten versenden möchtest?
    >
    > das ist nämlich der elementare Unterschied zwischen echter Post
    >
    und digitaler Post (egal ob mail, Kurznachrichten oder
    >
    ausgwedruckte)
    >
    > solange es dafür keine Möglichkeit gibt (Replikator auf beiden
    >
    Seiten der das Original zerstört und auf der Empfängerseite
    >
    erzeugt) wird es weiterhin echte Post geben.

    Klar wird es weiter echte Post geben. Das Problem mit der Unterschrift habe ich schon mal gelöst, indem ich meine Unterschrift eingescannt und als Grafik in das Word-Doc eingefügt habe. Dann habe ich ein PDF daraus gemacht und dieses per Einschreiben (von der Couch ;-) versendet. Klar müsste das alles noch einfacher und vor allem schneller gehen. Aber ich finde, das ist auf dem richtigen Weg.
  • 19.03.2014 08:10
    alexderekrein antwortet auf max10713
    Hi,
    ich hatte das Problem mit der Unterschrift auch immer. In meiner neuen App Milsapp für Mac OS X und Windows 8 kannst Du über die Android, iOS und Windows Phone companion apps eine handschriftliche Unterschrift hinzufügen.

    Freue mich über Feedback!