Diskussionsforum
Menü

Nicht selbst kündigen!


27.08.2013 13:58 - Gestartet von plcler
Bitte bedenken: Wer seinen alten Anbieter selbst kündigt muss mit Ausfällen rechnen! Nur wenn der neue Anbieter den alten Anschluss kündigt ist ein reibungsloser Weschsel sichergestellt und der alte Anbieter muss weiterversorgen bis der neue Anschluss steht.
Menü
[1] grafkrolock antwortet auf plcler
27.08.2013 14:14
Benutzer plcler schrieb:
Nur wenn der neue Anbieter den alten Anschluss kündigt ist ein reibungsloser Weschsel sichergestellt und der alte Anbieter muss weiterversorgen bis der neue Anschluss steht.
Das gilt aber z.B. nicht, wenn nicht eine DSL-zu-DSL-Übergabe passiert. Bei uns war der Zustand:
- vorher: Telekom-Telefonanschluß
- nachher: Congstar-DSL-Anschluß
Zu portieren war die Rufnummer. Bei Congstar werden Telefonanschlüsse wie meistens als VoIP geschaltet.
Ergebnis: Telefonnummer portiert, danach Nachricht, daß DSL nicht bereitgestellt werden könne. Und: Telefonnummer hing monatelang fest.