Diskussionsforum
  • 01.04.2015 21:05
    SEN2000 schreibt

    Siemens steigt überall aus und wieder ein

    Gigaset war einmal ein 100 % im Unternehmen Siemens. Handsparte 100 § Siemens. Nebenstellenanlagen Hicom Hipath 100 % Siemens.
    Die machten aber nicht jetzt Jahr 2 stelligen Gewinn sonder nur 6 bis 8 % das waren so an die 200 Millionen. Dann gibt es Vorstände bei Siemens die haben das alles verkauft oder aufgelöst. Was aus der Handygeschicht geworden ist sagt der Name BenQ. Aus der Festnetzsparte wurde SEN jetzt Unify aus 16000 Leute wurden 1200 und noch einpaar bei IBM.