Diskussionsforum
Menü

Lieschen...


26.04.2013 16:56 - Gestartet von vobe
Na toll- dann wird es für Lieschen Müller demnächst sicher günstiger werden, weil sie wenig Datenvolumen hat.

Oder wie, liebe Teuercom... ?
Menü
[1] Fast.Racer antwortet auf vobe
26.04.2013 18:18
hehe, der Gedanke kam mir auch sofort.

Mit Sicherheit wird die Telekom nun die Preise für die "Normal User" deutlich senken ; )

Für wie bescheuert hält die Telekom eigentilch ihre Kunden und die Öffentlichkeit? Dieses Argument mit den Heavy Usern ist so fadenscheinig. Wenn es wirklich nur so wenige Nutzer gibt, die das Netz "überbelasten", dann fallen die ja auch nicht ins Gewicht. Alle anderen verhalten sich ja "brav".

Das ganze klingt mal wieder nach einer Methode, um den Konzerngewinn und die Boni der tollen Führungskräfte zu pushen.



Benutzer vobe schrieb:
Na toll- dann wird es für Lieschen Müller demnächst sicher günstiger werden, weil sie wenig Datenvolumen hat.

Oder wie, liebe Teuercom... ?
Menü
[1.1] MrRob antwortet auf Fast.Racer
29.04.2013 12:49
Und nicht zu vergessen: Der Obermann will Ende des Jahres eine üppige Prämie für seinen Abgang kassieren. Da hat er den anderen Bossen unter ihm wohl versprochen, die eierlegende Wollmilchsau einzuführen...
Menü
[2] skycab antwortet auf vobe
26.04.2013 18:22
Benutzer vobe schrieb:
Na toll- dann wird es für Lieschen Müller demnächst sicher günstiger werden, weil sie wenig Datenvolumen hat.

Oder wie, liebe Teuercom...

Normal kostet das gleiche. Mehr Volumen mehr.
Also ist/bleibt Normal günstiger als Abnormal.
Menü
[2.1] Telly antwortet auf skycab
26.04.2013 19:43
Benutzer skycab schrieb:
Benutzer vobe schrieb:
Na toll- dann wird es für Lieschen Müller demnächst sicher günstiger werden, weil sie wenig Datenvolumen hat.

Oder wie, liebe Teuercom...

Normal kostet das gleiche. Mehr Volumen mehr.
Also ist/bleibt Normal günstiger als Abnormal.

Weder "ist" noch "bleibt". Höchstens "wird".

Nur Lieschen Müller profitiert hier trotzdem nicht. Sie "zahlt jetzt für Heavyuser" mit. Also müsste es künftig natürlich günstiger werden. Denn für Lieschen Müller muss das Internet schließlich nicht weiter ausgebaut werden.

Die Deutsche Verlogekom glaubt in der Tat, Lieschen Müller würde das nicht merken. ^^

Würden bis zu 30 GB/Monat billiger angeboten als heute, hätte ich ja noch Verständnis.

Telly
Menü
[2.1.1] hurius antwortet auf Telly
27.04.2013 20:15

einmal geändert am 27.04.2013 20:16
Ich bin sowieso für die Optionsstufen: Basis 5gb, Anfänger 15gb, User 30 GB und power user 1 80 und power user 2 100 gb.
Power User 2 sollte nicht mehr als 29 Euro zahlen.
Basis und ANfänger sollten 50~75% Rabatt auf Ihren DSL + Flat Tarif bekommen, und ab Power User 2, also Super User 1 mit 150 GB und Super User 2 mit 220 GB, sowie Pure Flat mit open End, sollten letztendlich nicht mehr als 35-40 Euro (SU2 40 Euro) zahlen müssen, Ausser Open End sollten alle unter 40 euro zahlen. IPTV sollten open end inklusive haben. Aber nur wenn sie nicht mehr als 750 GB ;) Pro Monat an TV verbrauchen, beim TV bin ich mir aber nicht sicher was es kosten kann. Kann auch 450 GB / Monat sein. Muss aber nicht. Je nach Anzahl der TV BOxen.
Das fänd ich fair.
Menü
[2.1.1.1] hurius antwortet auf hurius
27.04.2013 20:20
Benutzer hurius schrieb:
Ich bin sowieso für die Optionsstufen: Basis 5gb, Anfänger 15gb, User 30 GB und power user 1 80 und power user 2 100 gb.
Power User 2 sollte nicht mehr als 29 Euro zahlen. Basis und ANfänger sollten 50~75% Rabatt auf Ihren DSL + Flat Tarif bekommen, und ab Power User 2, also Super User 1 mit 150 GB und Super User 2 mit 220 GB, sowie Pure Flat mit open End, sollten letztendlich nicht mehr als 35-40 Euro (SU2 40 Euro) zahlen müssen, Ausser Open End sollten alle unter 40 euro zahlen. IPTV sollten open end inklusive haben. Aber nur wenn sie nicht mehr als 750 GB ;) Pro Monat an TV verbrauchen, beim TV bin ich mir aber nicht sicher was es kosten kann. Kann auch 450 GB / Monat sein. Muss aber nicht. Je nach Anzahl der TV
BOxen.
Das fänd ich fair.

Oder mit Hybrid Flat:
Ich zahle immernoch 35euronen für 6mbit / monat.
Wäre fairer wenn ich mit den gerade mal 6mbit nutzdatenrate und meinen lächerlichen 60-65 gb / monat weniger als 29 euro bezahlen müsste (inkl telefonflat)
Aber das ist zuvielverlangt, ich zahle manchmal sogar 45 euro. weil noch gespräche ins ausland hinzukommen...

also wenn ich schon unter 75 gb verbrauche, was für ne echte 16000 leitung verdammt wenig sind, dann würde ich auch gerne weniger zahlen müssen, denn obwohl ich , dass muss man auch erwähnen, nen power user bin, zahle ich wie lieschen müller für knetkopfs Origin-Games Gigabytes dazu.

Undurchsichtig das alles irgendwie, kann man philosophieren wie man will. Mehr Transparenz gewünscht!
Menü
[3] securityman antwortet auf vobe
27.04.2013 22:33
Benutzer vobe schrieb:
Na toll- dann wird es für Lieschen Müller demnächst sicher günstiger werden, weil sie wenig Datenvolumen hat.

Oder wie, liebe Telekom... ?

Das wird definitiv günstiger für Lieschen Müller, weil die kehrt der Telekom den Rücken und sucht sich dann einen anderen Telekommunikationsanbieter.

Es sind noch nicht genug Kunden von der Telekom abgewandert.
Menü
[3.1] MrRob antwortet auf securityman
29.04.2013 12:54
Es müsste jetzt wirklich eine massive Kündigungswelle der Telekom ins Haus schwappen. Das sollte dann allen ähnlich denkenden Providern zu denken geben.
Letztendlich muss das Thema Netzneutralität noch ausdiskutiert werden, wobei die Telekom auch hier hoffentlich den Kürzeren zieht.

Dann müssten wir der Telekom dafür sogar dankbar sein, dass sie diesen gewaltigen Stein ins Rollen gebracht hat und dann von den Kunden und der Politik in ihre Schranken gewiesen wurde.