Diskussionsforum
  • 19.05.2013 21:54
    montaxx schreibt

    Klar.

    Klar,die Bundestagswahl steht ins Haus und die FDP braucht ein massenaffines Thema,um die Fünfprozenthürde zu überspringen.Vielleicht findet sie ja genug Dumme,die ihr den plötzlichen Aktionismus glauben.
  • 20.05.2013 12:58
    Telly antwortet auf montaxx
    Benutzer montaxx schrieb:
    > Klar,die Bundestagswahl steht ins Haus und die FDP braucht ein
    >
    massenaffines Thema,um die Fünfprozenthürde zu
    >
    überspringen.Vielleicht findet sie ja genug Dumme,die ihr den
    >
    plötzlichen Aktionismus glauben.

    Wetten, dass sie die 5% schaffen wird? Das hat hiermit gar nichts zu tun. Es wird genügend Wähler geben, die eigentlich lieber die Union wählen würden. Gerade die ganzen Umfragen, die die FDP bei 4% sehen, befeuern diese These.

    Telly
  • 29.05.2013 11:20
    skycab antwortet auf Telly
    Benutzer Telly schrieb:

    > Wetten, dass sie die 5% schaffen wird? Das hat hiermit gar
    >
    nichts zu tun. Es wird genügend Wähler geben, die eigentlich
    >
    lieber die Union wählen würden. Gerade die ganzen Umfragen, die
    >
    die FDP bei 4% sehen, befeuern diese These.

    Klar, wie die Wahl ausgeht, kann jetzt noch keiner voraussehen.

    Warten wirs ab. Die FDP arbeitet ja schon lange, und zuletzt gerade wieder besonders emsig, an ihrem Image als asozialste Partei Deutschlands. Von daher bin ich mir da gar nicht mal so sicher.

    Viel bemerkenswerter finde ich das 1-Prozent-Plus der Grünen trotz der Pädo-Vorwürfe, etc.
  • 31.05.2013 13:13
    grafkrolock antwortet auf skycab
    Benutzer skycab schrieb:
    > Warten wirs ab. Die FDP arbeitet ja schon lange, und zuletzt
    >
    gerade wieder besonders emsig, an ihrem Image als asozialste
    >
    Partei Deutschlands.
    Tut sie das, oder wird ihr das angedichtet, weil es ja so schön ist, wenn alle auf den selben Sündenbock eindreschen?
    Ohne FDP bzw. in einer Großen Koalition hätten wir längst wieder so schöne Dinge wie die Vorratsdatenspeicherung.