Diskussionsforum
Menü

Politik gegen das Volk


14.05.2013 21:00 - Gestartet von mirdochegal
Man kann sich über sowas schon fast nicht mehr wundern. In der Bundespolitik wird doch großteils nur noch gegen das Volk gehandelt. Gesetze werden nach den Wünschen von Lobbygruppen gemacht, um wenigen zu nützen und vielen zu schaden.

Alles natürlich alternativlos. Aber was solls, die Leute haben es geschluckt und wählen im Herbst wieder schön Schwarz-Gelb oder Rot-Grün.
Menü
[1] Chaossalto antwortet auf mirdochegal
15.05.2013 06:29
Benutzer mirdochegal schrieb:
Gesetze werden nach den Wünschen von Lobbygruppen gemacht,
...noch schlimmer: die Politikerhanseln lassen sich von der Lobby die Gesetzentwürfe schreiben und winken sie dann in Minimalbesetzung durch. Unsere derzeitigen Politiker gehören in die Tonne.
Menü
[1.1] mirdochegal antwortet auf Chaossalto
15.05.2013 19:10
Benutzer Chaossalto schrieb:
Benutzer mirdochegal schrieb:
Gesetze werden nach den Wünschen von Lobbygruppen gemacht,
...noch schlimmer: die Politikerhanseln lassen sich von der Lobby die Gesetzentwürfe schreiben und winken sie dann in Minimalbesetzung durch. Unsere derzeitigen Politiker gehören in die Tonne.

So ist es. Bei der Union ist alles alternativlos und wenn Alternativen aufgzeigt werden, droht man mit dem Weltuntergang. Die SPD ist erstmal plakativ dagegen und stimmt am Ende doch allem zu. Die FDP steht nach wie vor auf dem Status der römischen Dekadenz, auch wenn man sich nach aussen einen milderen Anstrich gegeben hat. Die Grünen könnte ein guter Ausweg sein, sind es aber leider nicht. Im Zweifelsfall spielen auch die Grünen lieber Blockpartei mit den drei anderen.

Ich gehe wählen aber die erwähnten Parteien werde ich nicht wählen können.
Menü
[1.2] tosho antwortet auf Chaossalto
18.05.2013 02:16
Benutzer Chaossalto schrieb:
Benutzer mirdochegal schrieb:
Gesetze werden nach den Wünschen von Lobbygruppen gemacht,
...noch schlimmer: die Politikerhanseln lassen sich von der Lobby die Gesetzentwürfe schreiben und winken sie dann in Minimalbesetzung durch. Unsere derzeitigen Politiker gehören in die Tonne.

Streng genommen gehört ein Volk in die Tonne, das sich diesen Lumpen immer wieder auf's neue freiwillig ausliefert.