Diskussionsforum
Menü

Eingeständnis der Renovierungsbedürftigkeit


05.03.2013 09:14 - Gestartet von skycab
Das ist doch schon mal ein Anfang. Dass das Netz bislang den selbstgesetztem Anspruch ein Premiumnetz zu sein, nicht gerecht wird.
Menü
[1] CIA_MAN antwortet auf skycab
05.03.2013 10:24
Benutzer skycab schrieb:
Das ist doch schon mal ein Anfang. Dass das Netz bislang den selbstgesetztem Anspruch ein Premiumnetz zu sein, nicht gerecht wird.

Alles muss halt irgendwann mal gewartet bzw. erneuert werden... ;)

Ich muss auch ehrlich sagen, dass der LTE-Ausbau den Vodafone nun ausschließlich macht wirklich mehr Sinn macht wie 3G auch noch weiter in der Fläche auszurollen :)

3G -> Ausbreitung der Funkwellen nicht weit genug... Für Städte dennoch sehr wichtig, da auch Telefonie darüber laufen kann... was momentan nicht mit LTE geht... Von daher passt das Programm von Vodafone... die Telekom hingegen baut auf dem Land auch 3G aus, da sie meines Erachtens nicht mit dem GSM-Netz beim Telefonieren mehr auskommt... Dennoch wird LTE die Zukunft...

Aber was wirklich stimmt ist, dass Vodafone mehr Frequenzen für 3G hat :D -> Vorteil... und zwar deutlich... ;)
Menü
[1.1] danci199 antwortet auf CIA_MAN
05.03.2013 13:19

Aber was wirklich stimmt ist, dass Vodafone mehr Frequenzen für 3G hat :D -> Vorteil... und zwar deutlich... ;)

Ja natürlich ist das ein Vorteil und natürlich ist LTE die Zukunft,
Wer jedoch das beste Netz will der muss sowohl 3G als auch LTE haben beides Flächendeckend bis jetzt sind bei 2G und bei 3G Telekom vorne bei LTE Vodafone wenn die Telekom weiter die Nummer 1 bleiben will muss sie mehr in LTE investieren. Vorallem in Baden-Württemberg hier hat die Telekom fast kein LTE da liegt VF vorne und mein nächstes Handy wird LTE haben dann erwarte ich zuverlässigkeit sonst bin ich weg.
Menü
[1.1.1] CIA_MAN antwortet auf danci199
05.03.2013 13:39
2G würde ich die Telekom nicht vorne sehen ;)

Kommt auf die Gegend an...
Menü
[1.1.1.1] skycab antwortet auf CIA_MAN
05.03.2013 13:55
Benutzer CIA_MAN schrieb:
2G würde ich die Telekom nicht vorne sehen ;)

Kommt auf die Gegend an...

Na klar, kommt es auf die Gegend an.
Aber über ganz Deutschland betrachtet hat die Telekom nunmal in der Fläche die größte Abdeckung erreicht.

Szenarien bei denen andere Netze vorne sind, beziehen sich auf ganz spezielle räumliche Verhältnisse. Wer sich regelmäßig an verschiedenen Orten aufhält, kann davon nur schwerlich durchgehend profitieren.

Vor allem verfügen alle Stationen über EDGE während bei den anderen Netzen sowie man die sicheren urbanen Zonen mit 3G oder gar LTE verlässt, Fallback auf GPRS an der Tagesordnung ist.

Ansonssten kann man sagen, dass man mit der Telekom in der Stadt und auf dem Land am allerbesten fährt.

Menü
[1.1.1.1.1] CIA_MAN antwortet auf skycab
05.03.2013 13:57
Auf dem Land hat aber Vodafone auch EDGE... ;-)
Menü
[1.1.1.1.1.1] Kevin7289 antwortet auf CIA_MAN
05.03.2013 15:20
Aber mit Richtfunk kommt man da nicht weit, da wird die Telekom wohl auch 2014 noch das beste Mobilfunknetz haben, da dort möglichst alle Sendeanlagen mit Glasfaser angebunden werden, was zu einer sehr niedrigen Ausfallzeit führt und für ein schnellen Datentransfaer sorgt.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] skycab antwortet auf Kevin7289
05.03.2013 16:39
Benutzer Kevin7289 schrieb:
Aber mit Richtfunk kommt man da nicht weit, da wird die Telekom wohl auch 2014 noch das beste Mobilfunknetz haben, da dort möglichst alle Sendeanlagen mit Glasfaser angebunden werden, was zu einer sehr niedrigen Ausfallzeit führt und für ein schnellen Datentransfaer sorgt.

Aber Hallo, ich bin top zufrieden mit der Telekom. Zu Vodafone wechseln, würde mir im Traum nicht einfallen.

Zumal, so regelmäßig wie die sich öffentlich blamieren, muss man sich ja als Kunde schon fast fremdschämen.
Menü
[1.1.1.1.1.2] HändyBär antwortet auf CIA_MAN
05.03.2013 22:49
Benutzer CIA_MAN schrieb:
Auf dem Land hat aber Vodafone auch EDGE... ;-)

... nur nicht flächendeckend und ob selbst mit EDGE Datentransfer möglich ist, steht auf einem anderen Blatt...
Menü
[1.1.1.1.2] hammondzone antwortet auf skycab
05.03.2013 17:25
Das kann ich nicht bestätigen. Hier auf dem Land hat Telekom gar keinen Empfang, aber eplus ist voll da!

Benutzer skycab schrieb:

Ansonssten kann man sagen, dass man mit der Telekom in der Stadt und auf dem Land am allerbesten fährt.

Menü
[1.1.1.1.2.1] CIA_MAN antwortet auf hammondzone
05.03.2013 23:40
Geht bei Vodafone schon HD-Voice?! In dem Artikel wird das nämlich erwähnt...
Menü
[2] Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf skycab
06.03.2013 01:28
Benutzer skycab schrieb:
Das ist doch schon mal ein Anfang. Dass das Netz bislang den selbstgesetztem Anspruch ein Premiumnetz zu sein, nicht gerecht wird.

Ja, sehe ich auch so. Immerhin gesteht Schulte-Bockum die Mißstände nun halbwegs ein. Die Maßnahmen sind ja wohl gerade auch am Anlaufen. Es könnte in ein paar Monaten also wirklich besser werden.
Mit Richtfunk wird man das Telekom-Niveau allerdings niemals erreichen. Das schmälert die Datenraten und erhöht die Latenz massiv. Es muss stattdessen 'ne Festnetzanbindung her. Vodafone sollte Festnetz zukaufen. Vielleicht Versatel. Oder eben bei der DTAG anmieten. ;-)
Menü
[2.1] svenanderostsee85 antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
06.03.2013 12:14
Dort wo ich wohne hat Vodafone ne sehr gute 2G und 3G Versorgung.Erreiche oft 6000 kbits
Menü
[2.1.1] hans91 antwortet auf svenanderostsee85
06.03.2013 12:38
"Wieder" das beste Netz? Vodafone hatte noch nie das beste Netz, was für ein dämliches Werbegeschwurbel. Im 3G-Netz ist voda aber meines Wissens doch verdammt gut aufgestellt, also was genau räumt er hier ein?