Diskussionsforum
Menü

Auf den Keks


14.03.2013 17:32 - Gestartet von Testperson
Ich behaupte: wer die Drosselung auf 32 KB (statt wie bisher 64 KB) mit dem Schonen von Netzressourcen begründet, kann von der Leistungsfähigkeit des eigenen Netzes nicht sonderlich überzeugt sein.
Allerdings halte ich das Argument ohnehin für vorgeschoben. Die wollen Vielsurfern einfach auf den Keks gehen.
Menü
[1] Nachdenken antwortet auf Testperson
14.03.2013 18:14
Benutzer Testperson schrieb:
Allerdings halte ich das Argument ohnehin für vorgeschoben. Die wollen Vielsurfern einfach auf den Keks gehen.

klar: Das argument ist inhaltlich MÜLL!

--> ABER: vielsurfer sind die pest für jedes netz! die trafficlast bei grenzenloser surfflat würde alle 4 netze kollabieren lassen, daher die HOCHbepreisung der daten"flats"

mal zum nachdenken: businessKUNDEN kommen im schnitt mit 1,2GB aus. wenn der privatkunde damit nicht auskommt, soll er eben den ganzen youtubeQUATSCH über wLAN guggn!
Menü
[1.1] uwm antwortet auf Nachdenken
15.03.2013 11:00
O.k, youtube Quatsch lasse ich mir eingehen.
Aber was ist mit den vielgepriesenen Cloud-Lösungen ?
Wenn sich das mal durchsetzt, kollabieren die Netze dann endgültig ? Wenn die Kunden anfangen, ihre Fotos, Musik und Daten in die cloud zu packen reichen keine 500 MB/User im Monat garantiert nicht mehr ...
Menü
[1.1.1] Nachdenken antwortet auf uwm
16.03.2013 17:52
Benutzer uwm schrieb:
O.k, youtube Quatsch lasse ich mir eingehen. Aber was ist mit den vielgepriesenen Cloud-Lösungen ? Wenn sich das mal durchsetzt, kollabieren die Netze dann endgültig ? Wenn die Kunden anfangen, ihre Fotos, Musik und Daten in die cloud zu packen reichen keine 500 MB/User im Monat garantiert nicht mehr ...

für cloudSYNC gilt dasselbe: willst du den LUXUS des syncUNTERWEGS zahlst du extra --> id regel richt ein sync, wenn wieder ein wlan verfügbar ist...