Diskussionsforum
  • 07.02.2013 19:14
    arndt1972 schreibt

    Läuft so etwas über das Datenvolumen?

    Kurze Frage: wenn ich eine solche App nutze, läuft die dann über Datenvolumen? Sprich ich rufe an oder werden angerufen: werden Daten verbraucht?
    Ich fände das ggfs. im Ausland interessant.
  • 07.02.2013 19:17
    GK.r antwortet auf arndt1972
    Benutzer arndt1972 schrieb:
    > Kurze Frage: wenn ich eine solche App nutze, läuft die dann
    >
    über Datenvolumen? Sprich ich rufe an oder werden angerufen:
    >
    werden Daten verbraucht?


    Logisch! Wie auch sonst?
  • 07.02.2013 19:28
    handytim antwortet auf arndt1972
    Es steht eindeutig im Beitrag, dass bei der Annahme eines Anrufes eine Münchener Festnetznummer gewählt wird. Dann werden dort beide Gespräche verbunden.

    Der angerufene Handynutzer bezahlt für den "eingehenden" Anruf also ein abgehendes Gespräch ins deutsche Festnetz.

    Die ganze Signalisierung läuft natürlich über Daten.
  • 09.02.2013 14:58
    schmetterling antwortet auf handytim
    Benutzer handytim schrieb:
    > Es steht eindeutig im Beitrag, dass bei der Annahme eines
    >
    Anrufes eine Münchener Festnetznummer gewählt wird. Dann werden
    >
    dort beide Gespräche verbunden.
    >
    > Der angerufene Handynutzer bezahlt für den "eingehenden" Anruf
    >
    also ein abgehendes Gespräch ins deutsche Festnetz.
    >
    > Die ganze Signalisierung läuft natürlich über Daten.

    Ich habe es anders verstanden, es läuft nicht über Daten.
    Wenn ich z.B. für mein Smartphone nur eine Internet-Flat habe, also keine Festnetz-Flate und keine Mobilfunk-Flate und ich nehme ein Gespräch entgegen, muß ich 9ct. zahlen (=mein Tarif 9ct/min wenn ich anrufe). Die Internet-Flate nutzt mir nichts, da eine GSM-Verbindung aufgebaut wird (so auf der Rockapp Seite).
    Dabei ergibt sich die Frage, ob ich nur 9ct. zahle für den Verb.aufbau oder 9ct./min für das ganze Gespräch (also z.B. 45ct. für 5min)

    Verbessert mich, wenn ich falsch liege.