Diskussionsforum
Menü

der name Vodafone hat ein sehr schlechtes Image


06.02.2013 14:35 - Gestartet von LilaFox
In meinen Augen hat der Name Vodafone ein sehr schlechtes Image.

Alle erinnern sich an die feindliche Übernahme.

Kunden werden an der Nase herumgeführt und teuere Vertragsänderungen als Schnäppchen am Telefon verkauft.

Und dazu ein nervendes Branding auf jeden Telefon.

Ich war froh das ich es damals endlich wegflashen konnte.
Menü
[1] paeffgen antwortet auf LilaFox
06.02.2013 14:45
Benutzer LilaFox schrieb:
(...) Und dazu ein nervendes Branding auf jeden Telefon.

Ich war froh das ich es damals endlich wegflashen konnte.

Ich hatte - trotz aller Sorgfalt - doch einmal ein Handy mit Vodafone-Verunstaltung erworben und dieses an einen Profi eingeschickt. Ich bekam es nach 2 oder 3 Tagen jungfräulich zurück, und es verrichtete bis vor kurzem sechs Jahre lange treue Dienste. Dann war doch ein neues fällig.
Menü
[2] priestorian antwortet auf LilaFox
06.02.2013 14:52
Benutzer LilaFox schrieb:
In meinen Augen hat der Name Vodafone ein sehr schlechtes Image.

Alle erinnern sich an die feindliche Übernahme.

Kunden werden an der Nase herumgeführt und teuere Vertragsänderungen als Schnäppchen am Telefon verkauft.

Und dazu ein nervendes Branding auf jeden Telefon.

Ich war froh das ich es damals endlich wegflashen konnte.

... wo kann ich hier LIKEN?

Muß dir da voll zustimmen. "D2 PRIVAT" war damals ein absolut kundenfreundliches und kundenorientiertes Unternehmen. Seid der "Übernahme" duch Vodaföhn ist es nur noch bergab und kundenunfreundlich geworden. Das Netz ist eine absolute Katastrophe geworden (da ist sogar E-Plus besser) und die Mitarbeiter dort sind alles nur noch Dilletanten. Dazu kommt noch der Beschiss den Vodafone mit seinen falschen Rechnungen macht. Selbst als CallYa Kunde wird mann besch.issen und da noch mehr weil es keinen EVN zum Nachprüfen gibt...

zum Teufel mit Vodafone ...

In diesem Sinne ...
Menü
[2.1] danci199 antwortet auf priestorian
06.02.2013 17:26
Dazu kommt
noch der Beschiss den Vodafone mit seinen falschen Rechnungen macht. Selbst als CallYa Kunde wird mann besch.issen und da noch mehr weil es keinen EVN zum Nachprüfen gibt...

zum Teufel mit Vodafone ...

In diesem Sinne ...


Ja als ich noch bei vodafone callya war hat man mir versichert das man sein aktuelles guthaben kostenlos unter *100# abrufen kann doch in wirklichkeit hat es 30 Cent gekostet.

Verarsche pur!!

Auch die letzten meiner Familie gehen bald von diesem Saftladen zum ex Monopolisten.
Menü
[2.2] Wiewaldi antwortet auf priestorian
06.02.2013 19:43
Ist halt ein international tätiger Konzern. Den interessiert der Kunde doch nicht wirklich, ist nur Mittel zum eigentlichen Zweck: Jahresabschlußzahlen zu optimieren, die Aktie auf Kurs zu halten und die Aktionäre zufrieden zu stellen. Was wirklich störend ist: Der Kunde. und genauso funktioniert das, nicht nur bei Vodaföhn inzwischen auch bei Telefonica/O2. Ach ja, die "Mitarbeiter" werden als "FTE s" (full time equivalent) gezählt, ist besser zu kalkulieren wenn mal wieder Einsparungen anstehen.
Menü
[3] mirdochegal antwortet auf LilaFox
06.02.2013 20:56
Benutzer LilaFox schrieb:
In meinen Augen hat der Name Vodafone ein sehr schlechtes Image.

Für mich persönlich auch, jedenfalls würde ich nie Kunde bei Vodafone werden wollen. Aber die meisten sehen das anders bzw. es ist ihnen schlicht völlig gleichgültig.
Menü
[4] DenSch antwortet auf LilaFox
06.02.2013 22:23
Benutzer LilaFox schrieb:
In meinen Augen hat der Name Vodafone ein sehr schlechtes Image.


Wattn Glück, das es NPS Werte gibt. Die das Gegenteil belegen.