Diskussionsforum
Menü

Bei Vodafone kostet es 9 Cent


17.01.2013 14:34 - Gestartet von sushiverweigerer
die Minute und SMS.

Telekom kommt mal wieder nicht hinterher.
Menü
[1] MrRob antwortet auf sushiverweigerer
17.01.2013 14:39
Ich verstehe die Telekom einfach nicht. Wieso soll man nach 100 Minuten für jede zusätzliche Minute "bluten"? Warum will die Telekom unbedingt verhindern, dass die Leute nach dem Verbrauch ihrer Minutenpakete weiterhin in ihrem Netz telefonieren und so für mehr Umsatz sorgen?
Zurzeit schnappt sich jeder nach Verbrauch des Minutenpakets die SIM-Karte eines anderen Anbieters oder nimmt ein anderes Telefon für weitere Gespräche.
Dass die Telekom einfach nicht kapiert, dass sie Mehrverbräuche günstiger machen müssen, damit die Kunden sie nutzen...
Menü
[1.1] mattes007 antwortet auf MrRob
17.01.2013 15:31
Benutzer MrRob schrieb:
Ich verstehe die Telekom einfach nicht. Wieso soll man nach 100 Minuten für jede zusätzliche Minute "bluten"?

Habe ich irgendetwas übersehen? Wieso 100Minuten?

Es geht hier um eine Senkung der Minuten in andere Netze von 19 auf 15Cent.
Menü
[1.1.1] sushiverweigerer antwortet auf mattes007
18.01.2013 10:20
Benutzer mattes007 schrieb:
Benutzer MrRob schrieb:
Ich verstehe die Telekom einfach nicht. Wieso soll man nach 100 Minuten für jede zusätzliche Minute "bluten"?

Habe ich irgendetwas übersehen? Wieso 100Minuten?

Pakettarif (bei Laufzeitverträgen).

Menü
[1.2] vier.fragen antwortet auf MrRob
17.01.2013 23:54
Zurzeit schnappt sich jeder nach Verbrauch des Minutenpakets die SIM-Karte eines anderen Anbieters oder nimmt ein anderes Telefon für weitere Gespräche.
Dass die Telekom einfach nicht kapiert, dass sie Mehrverbräuche günstiger machen müssen, damit die Kunden sie nutzen...

wenn die telekom nix an den "über"minuten verdienen würde, würden sie dieses nicht so praktizieren. anderes herrum wird ein schuh draus, die meiste kohle machen die mit den teuren "über"minuten. nicht jeder ist so clever wie du und telefoniert seine freiminuten ab, und telefoniert danach fremd. nein ... die mehrzahl der leute wissen in wirklichkeit nicht einmal wieviele freiminuten sie haben. sie lassen sich irgend ein vertrag aufschwatzen nur um an ihr 1 euro handy zu kommen. im höchstfall wissen sie noch was sie monatlich zahlen, mehr nicht .....
Menü
[1.2.1] Telly antwortet auf vier.fragen
18.01.2013 00:09
im höchstfall wissen sie noch was sie monatlich zahlen, mehr nicht

Genau so ist es! Oft wenn ich mal so frage, was denn so "Deine SMS und Minute" kostet, höre ich: "Keine Ahnung. Ich zahle immer so um x Euro".

Die, die "nur" so 20 Euro zahlen, finden das einfach "ok" - auch wenn sie mit einem der vielen Discounter oft günstiger wären. Sie ändern nichts, weil es ja "ok" ist.

Die, die 40 oder mehr Euro zahlen, bemühen sich trotzdem oft nicht um eine Allnetflat. Das verstehe wer will. Aber es ist meistens so. Da kann ich soviel aufklären wie ich will.

Telly
Menü
[2] mattes007 antwortet auf sushiverweigerer
17.01.2013 15:37
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
die Minute und SMS.

Telekom kommt mal wieder nicht hinterher.

Wie immer richtiger geiler Beitrag...ich hoffe man bemerkt die Ironie.

Und vor allem wieder absolut überflüssig, denn die Telekom bietet einen 9Cent Prepaid Tarif an.

Im übrigen bietet der 5/15Cent Tarif den Vorteil intern für 5Cent zu telefonieren bzw. SMS zu versenden. Damit ist dieser Tarif gerade für Familien und dort Wenigtelefonierern (< ca.150Min. intern) interessant.

Zudem ist die DayFlat sehr interessant für Leute, die nur sehr selten im Netz surfen. Ich nutze z.B. Xtra im Urlaub an der See, denn 10Euro monatlich ist mir zu teuer und wenn dort theoretisch alle 2 Tage im Netz wäre, kostet es mich schlappe 7Euro...und ich bin flexibel.
Menü
[2.1] sushiverweigerer antwortet auf mattes007
18.01.2013 10:23
Benutzer mattes007 schrieb:

Und vor allem wieder absolut überflüssig, denn die Telekom bietet einen 9Cent Prepaid Tarif an.

Ah ja? Warum kostet es dann laut Artikel 15 Cent?

Bei Vodafone Callya kosten die Minuten und SMS grundsätzlich nur 9 Cent, bei der Telekom scheinbar nicht, sonst wäre in dem Artikel kaum von 15 Cent die Rede.

http://www.vodafone.de/privat/tarife/prepaid-ohne-vertrag.html
Menü
[2.1.1] mattes007 antwortet auf sushiverweigerer
18.01.2013 11:19
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Ah ja? Warum kostet es dann laut Artikel 15 Cent?

Immer noch nicht verstanden?
Dann kläre ich Dich mal auf.

Es gibt einmal den Tarif 5/15 (siehe Artikel, http://www.t-mobile.de/xtracard/) und ein Mal den Tarif "Xtra Call" (http://www.t-mobile.de/xtracall/) für generell 9Cent. Dann gibt es noch die 3fach Flat. Zu jedem Tarif gibt es dann noch Optionen (SMS-Flat, Daten-Flat etc.).

So lässt sich der 5/15 Tarif z.B. mit Xtra60 (60Freimin.) für 5Euro kombinieren (=rechnerisch ca.8Cent).

Du hast also bei T-Mobile die Wahl, ob Du lieber intern günstiger oder extern günstiger bist...oder halt mit Optionen ergänzen.

Das die intern Flat mit 10Euro etwas teuer ist, ist jetzt mal dahingestellt...vermutlich um den 3fach-Flat Tarif zu puschen.

Daher bitte erst "informieren", dann losposaunen.
Menü
[2.1.1.1] sushiverweigerer antwortet auf mattes007
18.01.2013 16:09
Benutzer mattes007 schrieb:

Du hast also bei T-Mobile die Wahl, ob Du lieber intern günstiger oder extern günstiger bist...oder halt mit Optionen ergänzen.

Und bei Vodafone ist extern UND intern günstig ;-)

Das die intern Flat mit 10Euro etwas teuer ist, ist jetzt mal dahingestellt...

Kostet bei Vodafone Callya 5 €

vermutlich um den 3fach-Flat Tarif zu puschen.

Den, bei dem die "SMS-Flat" nur ne netzinterne ist? Wenn man bedenkt, dass sich "Xtra" an Jugendliche und Heranwachsende richtet und diese eher selten mit T-Mobile telefonieren, dann bringt eine rein netzinterne SMS-Flat herzlich wenig. Bei Vodafone Smartphone Fun gibts ne "echte" SMS-Flat in alle Netze.

Menü
[2.1.1.1.1] sushiverweigerer antwortet auf sushiverweigerer
18.01.2013 16:12

Benutzer mattes007 schrieb:

Du hast also bei T-Mobile die Wahl, ob Du lieber intern günstiger oder extern günstiger bist...

Und bei Vodafone ist extern UND intern günstig(er) ;-)

Das die intern Flat mit 10Euro etwas teuer ist, ist jetzt mal dahingestellt...

Kostet bei Vodafone Callya 5 €

vermutlich um den 3fach-Flat Tarif zu puschen.

Den, bei dem die "SMS-Flat" nur ne netzinterne ist? Wenn man
bedenkt, dass sich "Xtra" an Jugendliche und Heranwachsende
richtet und diese eher selten mit T-Mobile telefonieren, dann
bringt eine rein netzinterne SMS-Flat herzlich wenig. Bei
Vodafone Smartphone Fun gibts ne "echte" SMS-Flat in alle
Netze.

Menü
[2.1.1.1.2] mattes007 antwortet auf sushiverweigerer
24.01.2013 10:18
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer mattes007 schrieb:

Du hast also bei T-Mobile die Wahl, ob Du lieber intern günstiger oder extern günstiger bist...oder halt mit Optionen ergänzen.

Und bei Vodafone ist extern UND intern günstig ;-)

Das die intern Flat mit 10Euro etwas teuer ist, ist jetzt mal dahingestellt...

Kostet bei Vodafone Callya 5 €

Eben...es kostet 5Euro pro Monat. Dafür kann man bei Telekom schon 100Minuten telefonieren. Es soll noch Leute geben, die nicht so viel quasseln.

Den, bei dem die "SMS-Flat" nur ne netzinterne ist? Wenn man bedenkt, dass sich "Xtra" an Jugendliche und Heranwachsende richtet und diese eher selten mit T-Mobile telefonieren, dann bringt eine rein netzinterne SMS-Flat herzlich wenig. Bei Vodafone Smartphone Fun gibts ne "echte" SMS-Flat in alle Netze.


Wie wir inzwischen wissen ist aber bei Vodafone keine "echte" SMS Flat und zum Anderen kann man über die Datenflat ebenfalls Messages schreiben.
Ganz abgesehen davon richten sich sehr viele Jugendliche nach dem Netz der Kollegen. Je nach Ballungsraum/Region ist dann entweder Alditalk (Großstadt) oder Jamobil/Penny/Telekom interessant und hohe Fixkosten sind da nicht angesagt.

Es geht aber nicht über Vodafone und T-Mobile, sondern darum, dass Du meinstest es gäbe bei T-Mobile keinen 9Cent Tarif.
Menü
[3] für_Dagegen antwortet auf sushiverweigerer
19.01.2013 01:19

3x geändert, zuletzt am 19.01.2013 01:39
hä ?
keine Ahnung von Thema oder

ja, Vodafone hat einen 9-cent- Einheitstarif ( "CY Talk'n'SMS"), und Telekom aber auch ("Xtra Call"), und beide Telco's haben auch je einen Community-tarif: VFDE: den "Callya 5/15" (nicht mehr aktiv vertreiben) mit: 5 cent/min intern und 15 cent/min extern (mobil&FN) und _19_cent/SMS _intern_ und extern; und die TELEKOM den "Xtra Card" mit 5 cent/min intern und 15 cent/min extern (mobil&FN) und 5 cent/SMS (fix eingerichtete "SMS Option S") intern und bisher: 19 cent/SMS extern, wird ab 22.1 gesenkt; auf 15 cent.

Der VFDE CY Talk'n'SMS ist seit 12.04.'12 verfügbar,
der TEKO XTRA Call seit 9.12.'12.

CY 5/15 ist seit 1.10'08 und der Xtra Card seit 4.08.'08 (allerdings : 5cent/min/SMS intern; 19cent/min/SMS extern, seit 20.01.'10 15cent/min und ab 22.01.13 15cent/SMS) im Angebot.

d.h. die orginal Netzbetreiber-Community Tarife waren bei der Telekom 1. eher verhanden und günstiger (bzgl. SMS), 2. die Konditionen des aktive vertrieben Xtra-Tarifs werden gegenüber dem eingestellen CallYa nochmals "verbessert"."
für VFDE spricht nur die erheblich besser "optionierung" mit Mobilesinternet-Optionen (200MB mit DL/UL 7,2Mbit/5,76Mbit gegen 200MB mit 7,2Mbit/_64kbit_ für 10€/mtl und das alle CY's Zeitvolumenpakete ("VF Websessions") durch APN-einstellung nutzen können, bei der Telekom geht das nur mit den Xtra DATA-SIM's, sowie das die Mailbox kostenlos "gemacht werden kann" für alle Endgeräte die min. MMS können ("VF Visual_Mail_box"), für Telekom's "Mailbox Pro" muss min. ein Smartphone(Symbian OS, Blackberry OS oder Adnroid OS) vorhanden sein.

-EDIT-
PS: 5/15 cent/min gegen 9cent/min sind nur güsntig wenn min. 60% intern sind, Telekom& Vodafone haben je ca 36 Mio Mobilfunkanschlüsse in DE, von ca 145 Mio (Mobil&FN), das entspricht ca. 25% der möglichen verbindungszeilen, bei Verteilung nach Häufigkeit kostet die Minute im Durchschnitt ca 12,5 cent (5/15cent-Tarif)