Diskussionsforum
Menü

Was ist los mit Vodafone ?


14.01.2013 23:52 - Gestartet von industrieclub
Es gibt unterschiedliche Mentalitäten, unterschiedliche Menschentypen und folglich auch unterschiedliche Geschäftsmodelle und unterschiedliche Unternehmenskulturen/Kundenbeziehungskulturen - und zwar in ALLEN Branchen. Auch unter Unternehmern/Managern gibt es den Gutmenschen (Deichmann,dm etc.- vielleicht ja auch der E-Plus CEO -); - und es gibt die vielen, vielen anderen...(soll heißen: andersARTIGEN, die leider gar nicht so artig sind).
Nach dem, was man so über Vodafone - besonders in der letzten Zeit - hört, scheint man sich dort für ein eher konfrontatives Unternehmens-/Kundenbeziehungsklima entschieden zu haben. Neue Besen kehren halt "gut"(neuer Chef). Vielleicht hat Vodafone aber auch in der Vergangenheit - und zwar aufgrund der EIGENEN Image-Positionierung teilweise die "falschen" Kunden angezogen - eine Beziehung ist immer zweiseitig - und würde DIESE jetzt gerne wieder los werden...
Ach so, was mit dem Urteil ist? - Das ist selbstverständlich in Ordnung, und ich denke, das weiß auch Vodafone!
(Sehr lesenswert ist übrigens noch das EDITORIAL: VODAFONE mit Preissteigerungen. JEMAND muss das Fähnlein des Rechts und vor allem das des gesunden Menschenverstands schließlich hoch halten, selbst wenn das in dieser Zeit fast schon mutig ist. Und "renitent" sind nicht die, die sich wehren. SIE tun einfach
Selbstverständliches!)
Tja - war noch was? Ach ja: Es gibt andere Firmen,
Es gibt Prepaid.
Menü
[1] H.ATE antwortet auf industrieclub
15.01.2013 08:56


ehrlich gesagt habe ich mir das gleiche auch gerade gedacht!