Diskussionsforum
Menü

Wurde Wikipedia nicht wegen fehlender Relevanz schon gelöscht?


10.01.2013 21:37 - Gestartet von SpeedyGo
Also mal einen Beitrag zu editieren ist ja nett. Oder sinnlose Absätze.

Aber irgendwelche hinverbrannten Machtmenschen sind durch Wikipedia gegangen und haben die Hälfte der Artikel wegen angeblich fehlender Relevanz gelöscht. Harte Arbeit von vielen, Leuten über viele Jahre. Wikipedia eben. Einfach gelöscht. Eintrag über Teltarif? Wer kennt das schon? Weg. Nach dem Motto wurde gewütet.

Und meiner Meinung nach hat eine Webseite, die große Mengen wertvollen User Generated Content (den man ja auch hätte auslagern können, beispielsweise in eine "Niedrig-Relevanz-Wikipedia" mit Warnhinweis) einfach löscht keinen Wert für das Internet.

Das ist einfach blöd. Wikipedia braucht Artikel und Autoren. Wenn sie die Artikel löschen und die Autoren vergraulen, dann haben sie es verdient vor die Hunde zu gehen. Was brauche ich einen zweiten Brockhaus mit ausschließlich "wertvollen" (was auch immer das ist) Beiträgen?