Diskussionsforum
Menü

Teurer und neuer Name


26.01.2013 12:08 - Gestartet von chris-
2x geändert, zuletzt am 26.01.2013 12:10
Inzwischen hat sich sipgate offenbar entschlossen, das Produkt unter dem neuen Namen Simquadrat anzubieten, abgeleitet vom Firmennamen Netzquadrat mit denselben Geschäftsführern (aus dem Hause Netzquadrat kam früher mal der Teltarif-Konkurrent billiger-telefonieren und das Online-Fernsehmagazin tvinfo, beide inzwischen an andere Firmen abgegeben).

Auch beim Preis wurde nochmal nachgerechnet: Festnetznummer und 1000 MB High-Speed-Daten sollen jetzt 14,90 Euro/Monat kosten, und von 60 Freiminuten ist auf der Website auch nicht mehr die Rede.
Menü
[1] Wiewaldi antwortet auf chris-
26.01.2013 18:21

einmal geändert am 26.01.2013 18:34
Benutzer chris- schrieb:

Auch beim Preis wurde nochmal nachgerechnet: Festnetznummer und 1000 MB High-Speed-Daten sollen jetzt 14,90 Euro/Monat kosten, und von 60 Freiminuten ist auf der Website auch nicht mehr die Rede.

Bleiben 14,95 Grundgebühr für bundesweite Festnetznummer und 1GB/Monat. Die Minute in alle Netze wird mit 12,9 ct abgerechnet, eine Allnet-Flat ist für 19,90€ erhältlich. Die Preise in der ersten Teltarifmeldung waren interessant, diese hier sind es nicht.
Es wird wahrscheinlich im E-Plus Netz realisiert werden.

Ich glaub, so wird das nix.
Menü
[1.1] Festntznummer abgehend übermittelt . . .
chickolino antwortet auf Wiewaldi
28.01.2013 13:34
@Wiewaldi
chris-

interessant ist vor allem das die gebuchte Festnetznummer auch abgehend übertragen werden soll . . .

ABER ob es ein erfolg wird, hängt sicherlich davon ab ob die Zubuchbaren optionen gut passen können.

Dafür müssen mehrere Optionen möglich sein . . .

eine Festnetzflatrate

eine SMS Flatrate

ein oder mehrere Minutenpaket(e)

und die angekündigte All-Net-Flat

tja und wichtig ist auch ob es optionspakete werden die mtl. abgewählt werden können - oder ob man (z.b. die angekündigte AllNet-Flat) die Optionen nur mit 24-Monatsbindung anbieten will.

tja, und Last-not-Least ist sicherlich auch noch interessant, wie die übermittlung der Festnetznummer erfolgen soll. Per VoIP hängt ja auch die Qualität des Telefonates vom Internetspeed ab.

SCHÖN ist jedenfalls, das der markt durch die integrierte Festnetznummer plus übermittlung der festnetznummer einen neuen Impuls (auch für die Netzbetreiber) bekommen könnte.

Ich denke jedenfalls es ist zumindest eine alternative für einen regulären Festnetzanschluss. Der kostet ähnlich - bietet nicht die möglichkeit ihn überall mithinzunehmen - dafür siend die telefonate abgehednd beim regulären festnetz günstiger.

Nur der Preis für Netzquadraht Festnetznummer plus allNet-Flat ist meines erachtens zusammen noch etwas hoch....

Vor allem wenn man keine internetflat braucht (Base Basic für 20 Euro) - z.b. bei der oma die zukünfitg auch öfter in die Handynetze telefonieren will, und wo der T-Com Anschluss gekündigt werden soll (aber dort wird ja eben leider noch nicht die festnetznummer übermittelt) . . .
Menü
[1.1.1] Radhad antwortet auf chickolino
12.02.2013 16:26
Benutzer chickolino schrieb:
@Wiewaldi
chris-

tja, und Last-not-Least ist sicherlich auch noch interessant, wie die übermittlung der Festnetznummer erfolgen soll. Per VoIP hängt ja auch die Qualität des Telefonates vom Internetspeed ab.

Ich glaube kaum, dass SIM Karten rausgegeben werden über die per VoIP telefoniert wird. Das werden ganz normale GSM / UMTS Telefonate sein wie bei allen anderen Anbietern auch.
Menü
[1.2] H.ATE antwortet auf Wiewaldi
28.01.2013 13:57
Benutzer Wiewaldi schrieb:
Benutzer chris- schrieb:

Auch beim Preis wurde nochmal nachgerechnet: Festnetznummer und 1000 MB High-Speed-Daten sollen jetzt 14,90 Euro/Monat kosten, und von 60 Freiminuten ist auf der Website auch nicht mehr die Rede.

Bleiben 14,95 Grundgebühr für bundesweite Festnetznummer und 1GB/Monat. Die Minute in alle Netze wird mit 12,9 ct abgerechnet, eine Allnet-Flat ist für 19,90€ erhältlich. Die Preise in der ersten Teltarifmeldung waren interessant, diese hier sind es nicht.
Es wird wahrscheinlich im E-Plus Netz realisiert werden.

Ich glaub, so wird das nix.

schade, das alte Tarifmodell wäre wirklich spannend gewesen.

Kommt vermutlich nicht mehr. Dieses Angebot kann man getrost unter ferner liefen einstufen.

Ich habe echt auf das ursprüngliche Preismodell gewartet!
Menü
[1.2.1] arndt1972 antwortet auf H.ATE
28.01.2013 16:02
schade, das alte Tarifmodell wäre wirklich spannend gewesen.

Kommt vermutlich nicht mehr. Dieses Angebot kann man getrost unter ferner liefen einstufen.

Ich habe echt auf das ursprüngliche Preismodell gewartet!

Das sollte man aber auch jetzt schon billiger bekommen können!
BASE bietet eine FullFlat mit Festnetznummer regulär für 30,- € an. Man hat mir gesagt, daß es mit ein wenig Geschick kein Problem sein sollte, dieses auch für 20,- € im Monat zu bekommen. Dann bräuchte man nur noch das Datenupgrade auf ein GB, so wären es nur 500 MB...