Diskussionsforum
  • 08.07.2013 21:53
    LilaFox schreibt

    Hey. Premiere ist wieder da ;-)

    Neuer Name alte Gewohnheiten sind zurück.

    Ich hab schon darauf gelauert, wann Sky wieder die alten Gewohnheiten von Premiere übernimmt.

    Ich bin gespannt wann die Kündigungszahlen nun wieder hochgehen.

  • 08.07.2013 23:44
    strunz77 antwortet auf LilaFox
    Benutzer LilaFox schrieb:
    > Neuer Name alte Gewohnheiten sind zurück.
    >
    > Ich hab schon darauf gelauert, wann Sky wieder die alten
    >
    Gewohnheiten von Premiere übernimmt.
    >
    > Ich bin gespannt wann die Kündigungszahlen nun wieder
    >
    hochgehen.
    >

    Ich hatte heute meine Kündigungsbestätigung im Kasten.
  • 09.07.2013 09:11
    LilaFox antwortet auf strunz77
    Benutzer strunz77 schrieb:
    > ...
    > Ich hatte heute meine Kündigungsbestätigung im Kasten.

    Richtig so :-)

    Bald werden sicher ganz viele deinem Beispiel folgen.

    Wenn man die Foren so beobachtet, liesst man überall von unmut.

    Zum einen wieder massweise Frequenzumstellungen und zum anderen mögen viele nicht diese neuen Gebührenregeln.

    Es ist richtig Kundenfeindlich. Schade das Premiere/Sky nie wirklich eine echte Konkurenz hatte.

    Weder damals Arena oder noch früher DF1 noch schafften es leider.

    Doch nun freuen und warten zahlreiche andere Konzepte im Web auf Skys Ex-Abonnenten.


    Und ich würde meinen, das am Ende nur noch der Sport bei Sky wirklich Chancen zum überleben haben wird.

    Live-Sendungen werden wohl allgemein das einzigste sein, welches das klassiche TV-Medium halten kann.

    Nachrichten, Dokumentationen, Serien und Filme gehören längst in den VoD-Webbereich.

    Denn die meisten wollen selber bestimmen, was sie sehen wollen und wann. Und sich wieder mit einem Videorekorder noch mit langsamen umständlichen Receivern rumärgern.

    In meinen Augen werden hier die Smart-TVs mit Maus und Tastatur oder alternativ auch das Notebook, Netbook oder Tablet/Smartphone auf dem Wohnzimmertisch mit Wireless-HDMI zum Flatscreen oder UltraWide-Screen die Zukunft des Home-Entertainment sein.

    Kinos werden dabei allerdings noch mehr aussterben. Da hilft auch die zunehmende Digitalisierung oder das neue Dolby Atmos nicht mehr.

    Kinobesuche sind einfach out. Die riesen Kinoleinwand ist zwar schön, doch die Punkte
    - teurer Kartenpreis
    - teure ungesunde Zwangsverpflegung (Gemüseplatte im Kino = Fehlanzeige)
    - Handyklingeln anderer (manche Telefonieren gar)
    - Zeitliche Abhängigkeit (dazu noch die weite Anfahrt usw.)
    - nervende lokale Zwangswerbung (oder ein schlechter Platz vorne)
    stehen dem entgegen.
  • 10.07.2013 17:18
    crazyfone antwortet auf LilaFox
    Benutzer LilaFox schrieb:

    > Nachrichten, Dokumentationen, Serien und Filme gehören längst
    >
    in den VoD-Webbereich.
    >
    > Denn die meisten wollen selber bestimmen, was sie sehen wollen
    >
    und wann. Und sich wieder mit einem Videorekorder noch mit
    >
    langsamen umständlichen Receivern rumärgern.

    Erzähl mir mehr davon, 2016 spätestens 2018 bei 75GB Volumen.
  • 11.07.2013 05:18
    LilaFox antwortet auf crazyfone
    Benutzer crazyfone schrieb:
    > Benutzer LilaFox schrieb:
    >
    > > Nachrichten, Dokumentationen, Serien und Filme gehören längst
    > >
    in den VoD-Webbereich.
    > >
    > > Denn die meisten wollen selber bestimmen, was sie sehen wollen
    > >
    und wann. Und sich wieder mit einem Videorekorder noch mit
    > >
    langsamen umständlichen Receivern rumärgern.
    >
    > Erzähl mir mehr davon, 2016 spätestens 2018 bei 75GB Volumen.

    Inzwischen kann man doch davon ausgehen, das es nicht kommen wird.
  • 11.07.2013 11:51
    crazyfone antwortet auf sushiverweigerer
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    >
    > > Erzähl mir mehr davon, 2016 spätestens
    > 2018 bei 75GB Volumen.
    >
    > Wenn man so dumm ist zur Telekom zu gehen...

    Und du glaubst wenn die Telekom damit "durchkommt", verzichten die anderen Provider dann auf eine Drossel? Schön naiv.