Diskussionsforum
  • 19.07.2014 12:29
    schlamasselCom schreibt

    Was ist Sinn einer 700-Vorwahl ?

    Was ist Sinn einer 700-Vorwahl ? Kann das hier jemand plausibel darlegen. Wenn der Anrufer nur ahnen kann was er zahlt. Was soll das? Wer "verdient" beim Anruf einer solchen Nummer mit?
  • 19.07.2014 20:50
    einmal geändert am 19.07.2014 20:53
    Hohes Niveau antwortet auf schlamasselCom
    Benutzer schlamasselCom schrieb:
    > Was ist Sinn einer 700-Vorwahl ? Kann das hier jemand plausibel
    >
    darlegen.

    Lies dich doch einfach mal die hier bereits vorhandenen Threads durch.

    > Wenn der Anrufer nur ahnen kann was er zahlt. Was
    >
    soll das?

    Der Anrufer kann sich vorher erkundigen, wie das auch bei den nicht mehr netzgebundenen Vorwahlen im Mobilfunk der Fall ist.

    >Wer "verdient" beim Anruf einer solchen Nummer mit?

    Es sind immer Dieselben, die die Unwissenheit und Faulheit der Anrufer ausnutzen.
    Leider auch bei 0700
  • 25.08.2014 21:16
    renne antwortet auf schlamasselCom
    Benutzer schlamasselCom schrieb:
    > Was ist Sinn einer 700-Vorwahl ? Kann das hier jemand plausibel
    >
    darlegen. Wenn der Anrufer nur ahnen kann was er zahlt. Was
    >
    soll das? Wer "verdient" beim Anruf einer solchen Nummer mit?
    Leider der Teilnehmernetzbetreiber des Anrufers. Ich habe seit 1999 eine 0700er Rufnummer, weil ich gehofft hatte, dass es eine lebenslange Rufnummer für alle Dienste geben wird (Sprache, SMS, etc.). Die Preise sind aber auf dem Niveau von vor 15 Jahren geblieben, während die Preise für geographische Rufnummern drastisch gesunken sind. Kurzum, ich habe in den letzten 15 jahren einen Haufen Geld an Grundgebühren bezahlt und kein Schwein ruft mich an. :-( Weiterleitung an ein Handy kostet übrigens bei den meisten Anbietern 20 - 30 Cent/Minute. :-(