Diskussionsforum
Menü

web.de + Sign-Today


21.02.2013 02:08 - Gestartet von ilumen
... das ist die firma, die für web.de die bestätigungen an der wohnungstür durchführen soll: die sind nicht mal per mail zu erreichen, am telefon sagte man mir, man wäre nicht per mail erreichbar. die rufen alle paar ca. 4 wochen an, schlagen EINEN termin vor, ohne alternative, den kann ich dann nicht bestätigen, alternativen kann man nicht nennen, dann wieder 4 wochen stille. so geht das seit dezember. scheint aber eine gute ABM zu sein. und es werden immer viele mails dazu versandt, von web.de, auf die man nie antworten kann. es ist ein witz, ohne pointe.
Menü
[1] merlion antwortet auf ilumen
04.03.2013 18:06
Benutzer ilumen schrieb:
... das ist die firma, die für web.de die bestätigungen an der wohnungstür durchführen soll: die sind nicht mal per mich bei web.nl zu erreichen, am telefon sagte man mir, man wäre nicht per mail erreichbar. die rufen alle paar ca. 4 wochen an, schlagen EINEN termin vor, ohne alternative, den kann ich dann nicht bestätigen, alternativen kann man nicht nennen, dann wieder 4 wochen stille. so geht das seit dezember. scheint aber eine gute ABM zu sein. und es werden immer viele mails dazu versandt, von web.de, auf die man nie antworten kann. es ist ein witz, ohne pointe.


ich hab mich auch registriert. eigentlich sollte sich diese Firma zur Verifizierung auch bei mir melden. die haben sich aber leider nicht gemeldet. daraufhin rief ich bei Web.de an und fragte nach. Der Mitarbeiter hat meine vorregistrierung gelöscht damit ich mich erneut registiere. Und auch beim zweiten Versuch kam niemand oder rief mich an. Nun übe ich mich im verzichten ...
Menü
[1.1] rainbowsix antwortet auf merlion
04.03.2013 18:32
Es gibt jetzt eine andere Möglichkeit der Identifikation bei GMX.
Diese geht über HERMES, aber Achtung, nicht jeder HERMES-Shop bietet das an.
Man kann sich aber im Internet informieren, welcher dafür in der Nähe in Frage kommt.
Menü
[1.1.1] welchen vorteil hat die de mail denn?
danieljackson3485 antwortet auf rainbowsix
20.03.2013 14:08
wenn ich damit noch nicht mal verträge kündigen kann, obwohl ich per post ident identifiziert bin? genauso sollte es ne möglichkeit geben, damit auch fsk18 artikel zu bestellen ohne extra versand zu zahlen! geht beides nicht und wesentlich günstiger ist es auch nicht, ne danke, dann bleibe ich lieber bei dem brief und papier, das mit stift und selbst schreiben und so^^
Menü
[1.1.2] speedyky antwortet auf rainbowsix
23.03.2013 12:35
Nicht jeder HERMES-Shop ist gut ;-)

Ich wohne in einer Halb-Millionenstadt dort gibt es viele dieser Annahmestellen, aber keine einzige welche eine Identifizierung durchführen kann.
Daraufhin web.de angeschrieben. Nun hat man es tatsächlich geschafft eine dieser Annahmestellen entsprechend auszustatten. Mal schaun wenn es eine Filiale nicht gerade am anderen Ende der Stadt gibt, denn rund 90 Minuten Fahrzeit ist mir die Sache nicht wert.
Menü
[2] sammy2310 antwortet auf ilumen
18.06.2013 14:10
support@sign-today.de
de-mail-kundenservice@web.de

Das bekommt man innerhalb einer Minute heraus...
... wenn man will.
Menü
[3] ilumen antwortet auf ilumen
18.06.2013 15:29
... irgendwann hat es dann doch noch geklappt mit der verifizierung. auf einen blick in die anmeldebestätigung (die nicht älter als soundsoviele monate sein sollte, bei mir 15jahre alt ist) hat der mitarbeiter aus zeitersparnisgründen und somit verständlicherweise verzichtet.

dann (24.4.) kam eine mail: "Wir werden Sie informieren, wenn Sie Ihr De-Mail-Postfach freischalten können. Bitte haben Sie noch etwas Geduld - bald können Sie De-Mail nutzen." diese information ist nie gekommen. aus langeweile hab ich heute in meinen account geguckt - ich kann freischalten. dann taucht im laufe des prozesses, in dessen verlauf web.de einen nötigt, überflüssige software zu installieren, dies auf: "Wir haben Ihnen eine E-Mail mit Aufklärungs- und Informationsmaterialien zu De-Mail zugesendet." auch diese mail habe ich nie erhalten. aber man kann sie ja runterladen, sind ja nur 12 seiten.

wir erfahren dort tolle sachen. beispiele? "De-Mail bietet Ihnen eine Vielzahl von Funktionalitäten und zeichnet sich durch Besonderheiten aus." dann die üblichen, längst widerlegten sicherheitsbehauptungen. dann: "Eine einfache De-Mail-Nachricht erfüllt die gesetzlichen Anforderungen an die Schriftform nicht." zudem: "1&1 De-Mail stellt Ihnen im Rahmen der De-Mail-Dienste eine qualifizierte elektronische Signatur nicht zur Verfügung." o-ha ...

dann: "1&1 De-Mail stellt Ihnen das De-Mail-Postfach an sich unentgeltlich zur Verfügung. Für die Einrichtung des De-Mail-Postfaches fällt einmalig eine Einrichtungsgebühr, die sich aus der jeweils gültigen Preisliste ergibt, an. Für nachgelagerte notwendige Überprüfungen der von Ihnen gespeicherten Identitätsdaten, zu der 1&1 De-Mail nach dem De-Mail-Gesetz verpflichtet ist, gilt die jeweils gültige Preisliste."

da ich immer nur gelesen habe, daß das einrichten der DE-mail gratis ist und ich nirgends einen verweis auf die gen. preisliste finde, breche ich die freischaltung an dieser stelle ab.

diese ABM ist absurd, kafkaesk, überflüssig, ihre abwicklung haarsträubend, unfaßlich. da ich ein faible für absurdes habe, werde ich die sache weiter verfolgen.
Menü
[3.1] regef-m-pro antwortet auf ilumen
17.07.2013 15:17
Benutzer ilumen schrieb:
>
diese ABM ist absurd, kafkaesk, überflüssig, ihre abwicklung haarsträubend, unfaßlich.

Jo, so ist es.
Ich hatte mit Sign-Today zwei Termine und beide verstrichen ungenutzt. Ich erhielt zuvor weder eine Absage noch danach eine Entschuldigung oder Erklärung. Da ich als GF einer Firma leider einen übervollen Terminkalender habe, musste ich mir den zweiten Termin extra freischaufeln, denn Sign-Today vergibt einen Termin und vereinbart diesen nicht... Tja, das Freischaufeln war vergebliche Liebesmüh!
Fazit: Kundenwunsch? Dienstleistung? Seriöses Geschäftsgebaren? Fehlanzeige!
Menü
[4] sammy2310 antwortet auf ilumen
02.08.2013 17:51
Ich versteh das Problem nicht.

WEB.DE: 0721/960 98 00
de-mail-kundenservice@web.de
Sign-Today: support@sign-today.de

Wenn Sign-Today das dann immer noch nicht hinbekommt, das kann in manchen Regionen durchaus passieren, nutze doch Hermes für die Identifikation. Da kann man einfach innerhalb der Öffnungszeiten hingehen...

Benutzer ilumen schrieb:
... das ist die firma, die für web.de die bestätigungen an der wohnungstür durchführen soll: die sind nicht mal per mail zu erreichen, am telefon sagte man mir, man wäre nicht per mail erreichbar. die rufen alle paar ca. 4 wochen an, schlagen EINEN termin vor, ohne alternative, den kann ich dann nicht bestätigen, alternativen kann man nicht nennen, dann wieder 4 wochen stille. so geht das seit dezember. scheint aber eine gute ABM zu sein. und es werden immer viele mails dazu versandt, von web.de, auf die man nie antworten kann. es ist
ein witz, ohne pointe.
Menü
[5] luna72 antwortet auf ilumen
03.04.2014 18:29
Benutzer ilumen schrieb:
... das ist die firma, die für web.de die bestätigungen an der wohnungstür durchführen soll: die sind nicht mal per mail zu erreichen, am telefon sagte man mir, man wäre nicht per mail erreichbar. die rufen alle paar ca. 4 wochen an, schlagen EINEN termin vor, ohne alternative, den kann ich dann nicht bestätigen, alternativen kann man nicht nennen, dann wieder 4 wochen stille. so geht das seit dezember. scheint aber eine gute ABM zu sein. und es werden immer viele mails dazu versandt, von web.de, auf die man nie antworten kann. es ist ein witz, ohne pointe.

Hi , habe heute auch so ein Zettel im Brifkasten gefunden von Sign today!!! Habe hier überhaupt kein Plan was die wollen, ist das hier nur eine Verarsche oder, wer kann mir was genaueres dazu schreiben ?
Menü
[6] Sign-Today
Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf ilumen
22.10.2014 02:45
Benutzer ilumen schrieb:
... das ist die firma, die für web.de die bestätigungen an der wohnungstür durchführen soll: die sind nicht mal per mail zu erreichen, am telefon sagte man mir, man wäre nicht per mail erreichbar. die rufen alle paar ca. 4 wochen an, schlagen EINEN termin vor, ohne alternative, den kann ich dann nicht bestätigen, alternativen kann man nicht nennen, dann wieder 4 wochen stille. so geht das seit dezember. scheint aber eine gute ABM zu sein. und es werden immer viele mails dazu versandt, von web.de, auf die man nie antworten kann. es ist ein witz, ohne pointe.

Auch diese traurige Pointe hätte man sich leicht ersparen können, wenn die verantwortlichen Hampelmänner von Anfang an die DEUTSCHE POST mit einbezogen hätten. Das Stichwort (der zweite Triftige Grund für die Einbeziehung der Post) lautet hier: "POSTIDENT-VERFAHREN". Der bewährte Klassiker zur Personenfeststellung bei höchstpersönlichen Rechtsgeschäften...

Aber was für die Eröffnung eines Onlinebankkontos oder Depots ausreichend ist, scheint wohl völlig ungeeignet für die popelige Verifikation eines E-Mail-Accounts. Bequemer, vertrauter und zuverlässiger, felxibler (im Rahmen der Filialöffnungszeiten) Verifikationsservice für den De-Mail-Nutzer? Ja wo kämen wir denn da hin???

Ernsthaft. Unseren Politikern hat bei diesem Thema irgendwer kräftig ins Hirn gef*ckt. Anders ist dieser hochgradige Dilettantismus doch wirklich nicht mehr zu erklären. MAN FASST ES NICHT!

De-Mail soll krepieren!