Diskussionsforum
  • 04.12.2012 20:38
    stollentroll schreibt

    Adressbuch zu Facebook hochladen

    Hmtja, ist allerdings nur für die Handyadressbücher neu - die Emailadressbücher Deines Accounts sackt facebook schon seit Ewigkeiten gleich als erstes ein, wenn man einen facebook-account anlegt - netterweise aber nur auf Nachfrage - obwohl, wer kontrolliert schon, was bei einem "Nein danke" wirklich passiert..?
    Und das tolle ist: Keinen interessierts.. So gesehen ein geniales Geheimdienstinstrument:
    www.youtube.com%2Fw­atch%3Fv%3­DCpWtWFRh2OE&ei=8E--UOTBO8zZsga4pYCgAw­&usg=AFQjC­NFBCiQslCV­bHSZTcvBaG2zwMbhSCQ
  • 05.12.2012 19:22
    Melvis antwortet auf stollentroll
    > Hmtja, ist allerdings nur für die Handyadressbücher neu - die
    >
    Emailadressbücher Deines Accounts sackt facebook schon seit
    >
    Ewigkeiten gleich als erstes ein, wenn man einen
    >
    facebook-account anlegt - netterweise aber nur auf Nachfrage -
    >
    obwohl, wer kontrolliert schon, was bei einem "Nein danke"
    >
    wirklich passiert..?


    Wie soll Facebook denn an die Kennwörter des Emailkontos kommen? *kopfschüttel*

    Doch nur wenn der Nutzer sein Kennwort dort hinterlässt...

  • 05.12.2012 20:16
    stollentroll antwortet auf Melvis
    naja, so kreativ sind die meisten Nutzer ja nicht, die große Mehrheit nutzt doch immer dasselbe Paswort, wenn es nicht grad ums Onlinebanking geht.. ich würds an fb!s stelle jedenfalls mal einfach mit dem facebookpasswort probieren und hätte in genügend fällen erfolg - obwohl man ja zugegebenermaßen schon etwas achtsamer drauf sein muß, um sich sein Postfach nicht nach Freunden durchsuchen zu lassen, und hat dann auch eventuell vschiedene Passwörter, OK, kann sein ,-)
  • 05.12.2012 19:39
    Alex Krycek antwortet auf stollentroll
    Benutzer stollentroll schrieb:

    > (...) die
    >
    Emailadressbücher Deines Accounts sackt facebook schon seit
    >
    Ewigkeiten gleich als erstes ein, wenn man einen
    >
    facebook-account anlegt (...)

    Herrlich, welcher Dummfug manchmal verbreitet wird.
  • 05.12.2012 20:21
    stollentroll antwortet auf Alex Krycek
    OK, OK, gebe zu, daß das etwas reißerisch formuliert war, aber ich dachte schon, daß im weiteren Verlauf des Textes klar wurde, daß ich es schon kras genug finde, wenn Facebook gleich als zweiten Schritt FRAGT, ob ich denn nicht mal eben einer unsympathischen Firma vom andren Ende der Welt die Mailadressen aller meiner Freunde geben möchte - und zwar egal, ob die gefargt wurden, oder nich, aber Ok, Datenschutz is halt echt voll 80er..
  • 05.12.2012 20:26
    stollentroll antwortet auf stollentroll
    ..und bevor sich jemand noch über die rechtschreibung echauffiert und wie sonst im internet üblich jeden rechtschreibfehler als beweis für mangelnde zurechnungsfähigkeit im allgemeinen wertet:
    schreibe von einem dieser neumodischen tatschpadtastaturen, weil ich das ding grad für meinen mausscheuen vater teste und nicht noch extra den computer anfahren wollte, und sehe nicht ein, meine schreibgeschwindigkeit der trägheit des geräts anzupassen..
  • 05.12.2012 20:36
    Alex Krycek antwortet auf stollentroll
    Benutzer stollentroll schrieb:

    > OK, OK, gebe zu, daß das etwas reißerisch formuliert war, aber
    >
    ich dachte schon, daß im weiteren Verlauf des Textes klar
    >
    wurde, daß ich es schon kras genug finde, wenn Facebook gleich
    >
    als zweiten Schritt FRAGT, ob ich denn nicht mal eben einer
    >
    unsympathischen Firma vom andren Ende der Welt die Mailadressen
    >
    aller meiner Freunde geben möchte

    Exakt das gleiche Schema wird auch bei jedem Freemailer vollzogen. Immerhin hat man die Wahl. Bei WhatsApp werden einfach mal alle Daten abgeglichen. Da ists dann Essig mit dem Datenschutz der anderen.