Diskussionsforum
Menü

Retro-Test-Wünsche


26.11.2012 13:31 - Gestartet von GlennCloud
Hi,

lasst uns doch mal Wünsche für weitere Retro-Tests sammeln!

Also meine Favoriten wären:

- Ericsson T28world bzw. T28s
- Ericsson T39m
- Sony Ericsson T610

Gru0
Menü
[1] riggedee antwortet auf GlennCloud
26.11.2012 17:52
Ericsson GH-337 oder GH-388....!

T39 war auch nicht schlecht ;o)
Menü
[1.1] Martin Ramsch antwortet auf riggedee
26.11.2012 18:13
„riggedee“ schrieb:
T39 war auch nicht schlecht ;o)

Mein T39m nutze ich jetzt noch! Mit der ausziehbaren Antenne IAT-10 als Sonderzubehör hat es den besten Netzempfang aller mir bekannten Handys - und sieht soooo retro-cool aus! :)

Siehe etwa http://www.telefon-treff.de/showthread/t-448457.html

Ciao,
    Martin
Menü
[2] fe rnwe h antwortet auf GlennCloud
01.04.2013 15:03

einmal geändert am 01.04.2013 15:10
Ericsson R520m hatte damals sogar eine Fan-Website www.r520m. com oder se, leider off).
Hatte seinerzeit das erste oder mit erste HSCSD Modem, hab damit schon damals regelmässig mit ca. 14.4 kbit dank Kanalbündelung HSCSD-Dialup, - kein GPRS, das war innovationsbehindernd teurer als die ca. 0,5 DM/Minute dialup - mit Laptop (kein "Notebook", ca. 4 kg) zum einem Rechenzentrum Verbindung aufgebaut m.E. sogar mit Bluetooth statt Datenkabel .

Nokia 6650, 8210 die kleinen (z.B. Gewicht nur 79g bein 8210 oder war es 8110?) sind heute noch sinnvoll, wenn man nicht dauerberieselt werden will mit sms, email und facebook..., sondern nur telefonieren möchte. Akkus gibts glaub ich noch.
Menü
[2.1] mediahead antwortet auf fe rnwe h
04.04.2013 13:02
Jaaaa! Das 8210 liegt hier auch noch rum. IMHO das schönste Handy was je gebaut wurde. Habe damals für debitel gearbeitet und für sagenhafte 800 DM zugeschlagen bevor es überhaupt richtig im Handel war. Das war übrigens der Mitarbeiter-Preis - im Handel gab es das Schnuckelchen für zunächst wahnwitzige 1300 Mark. Dazu mussten dann noch Wechselcover her (in anthrazit-braun, orange und weiß), die ich aus der Schweiz besorgen musste, da sie in DE ewig nicht lieferbar waren und die es nur im Doppelpack gab (um es noch teurer zu machen). Trotzdem: Tolles kleines Handy! Akkus gibt's übrigens in der Tat noch. Danke an Nokia, dass damals viele Modelle über Jahre die gleichen Akkus nutzten.
Menü
[2.1.1] mediahead antwortet auf mediahead
04.04.2013 13:07
Und wie wäre es mit einem Test, der ultra-winzigen und leichten Panasonics aus den 90ern, die erstaunlich gute Telefon- und Messaging-Performance lieferten??? Oder mal ganz tief in die Mottenkiste: Handys von Bosch oder AEG. Ja, liebe Mittzwanziger, so etwas gab es mal. Und zumindest die Bosch Geräte waren teilweise sehr erstrebenswert (klein, top ausgestattet und ewige Standbyzeiten (für damalige Verhältnisse). Bitte, bitte! Nicht immer nur die üblichen Verdächtigen von Nokia, Siemens, Ericsson...
Menü
[2.1.1.1] namorico antwortet auf mediahead
04.04.2013 13:38
Bosch 909 Dual S
Menü
[2.1.1.1.1] Nobert T antwortet auf namorico
04.04.2013 13:57
Ich stelle der Redaktion gerne folgende alte Modelle zum Test zur Verfügung.
Motorola V 3690, Motorola V 150, Telecom TC 500, Smart Messenger 4G, Siemens Xperia 7 Wäscheklammer,Motorola F3,IPhone2G 1. Generation,