Diskussionsforum
Menü

kaum zu glauben,...


14.11.2012 21:52 - Gestartet von eggx
...daß die Leute so geil auf Geräte sind, deren Akku nicht mal einen Tag durchhalten. Echt schon ein sehr merkwürdiges Verhalten.
Menü
[1] d-dorfer antwortet auf eggx
14.11.2012 22:25
Benutzer eggx schrieb:
...daß die Leute so geil auf Geräte sind, deren Akku nicht mal einen Tag durchhalten. Echt schon ein sehr merkwürdiges Verhalten.

dazu lassen sie sich sogar noch die mobilen TANs beim Onlinebanking abfischen...:-))

Menü
[1.1] mikiscom antwortet auf d-dorfer
15.11.2012 08:23
Die Zahlen sind eh geschönt, weil die "normalen" Handynutzer sich höchstens alle 2 Jahre ein neues Handy kaufen die Freaks aber alle paar Monate, im Extremfall sogar mehrere gleichzeitig für unterschiedliche Mobilfunk-Anbieter.

Die Statistik sieht nur die Neukäufe, nicht welche Geräte in welcher Anzahl aktuell benutzt werden, selbst wenn es mehr "normale" Handynutzer gibt Freaks.
So ist das auch mit den PCs und Tablets.
Menü
[1.1.1] tele_snail antwortet auf mikiscom
15.11.2012 10:05
Benutzer mikiscom schrieb:
Die Zahlen sind eh geschönt, weil die "normalen" Handynutzer sich höchstens alle 2 Jahre ein neues Handy kaufen die Freaks aber alle paar Monate, im Extremfall sogar mehrere gleichzeitig für unterschiedliche Mobilfunk-Anbieter.

Die Statistik sieht nur die Neukäufe, nicht welche Geräte in welcher Anzahl aktuell benutzt werden.

Volle Zustimmung, der teltarif-Artikel ist wieder mal sehr reißerisch ausgefallen. Denn in der Überschrift zu behaupten, dass normale Handies kaum noch Käufer finden, und dann steht im Artikel, dass 40% Smartphones und damit 60% (also deutlich mehr!) normale Telefone verkauft wurden, ist schon ein krasser Widerspruch.

Ich würde mir bei teltarif mehr eine sach-orientierte und nicht so sehr Schlagzeilen-orientierte Berichterstattung wünschen, auch wenn das vielleicht ein paar Klicks weniger auf die Seite bedeutet...
... ist jedenfalls meine Meinung dazu.

Viele Grüße,
tele_snail
Menü
[1.2] Maecky antwortet auf d-dorfer
15.11.2012 08:24
Also, ich habe mir 2011 für 39 Euro ein Nokia gekauft.
Made in India, entwickelt für einige Staaten in Afrika.
Sprache ist Kiswahili, das sprechen etwa 100 Millionen Menschen dort, aber auch Deutsch, Englisch, Französisch.
Ich lade es immer am Ersten des Monats, die angegebene Standby-Zeit von anderthalb Monaten schafft es nicht.
Da kann man sogar eine zweite Sim-Karte reinstecken und zwischen den Karten umschalten.

Menü
[1.2.1] d-dorfer antwortet auf Maecky
15.11.2012 08:33
Benutzer Maecky schrieb:
Also, ich habe mir 2011 für 39 Euro ein Nokia gekauft. Made in India, entwickelt für einige Staaten in Afrika. Sprache ist Kiswahili, das sprechen etwa 100 Millionen Menschen dort, aber auch Deutsch, Englisch, Französisch. Ich lade es immer am Ersten des Monats, die angegebene Standby-Zeit von anderthalb Monaten schafft es nicht. Da kann man sogar eine zweite Sim-Karte reinstecken und zwischen den Karten umschalten.


Klingt vernünftig. Welches Modell ist das?
Laufe zur Zeit mit zwei SonyEricsson Cedar rum. Ich wollte sie durch ein Sony Xperia tipo dual ersetzen, was aber schon an der Datenübertragung von Outlook 2002 zu Android scheiterte. Der unbedienbare Touchscreen war dann noch ein Grund, es zurückzuschicken.
Menü
[1.2.1.1] Maecky antwortet auf d-dorfer
15.11.2012 08:52
Die Bezeichnung ist Nokia C1-00.
Außer Telefonieren kann es nur noch Radio.
Das Gerät gibt es wahrscheinlich in verschiedenen Sprachen von Kolonien und denen der Kolonialmächte.
Ich habe sogar eine deutsche Bedienungsanleitung dazu, habe es auch mal bei Saturn oder Media-Markt gesehen.
Ich nutze es mit einer Multi-Card von Vodafone oder o2.


Menü
[1.2.1.1.1] mattes007 antwortet auf Maecky
15.11.2012 09:16
Benutzer Maecky schrieb:
Die Bezeichnung ist Nokia C1-00.
Außer Telefonieren kann es nur noch Radio.
Das Gerät gibt es wahrscheinlich in verschiedenen Sprachen von Kolonien und denen der Kolonialmächte.
Ich habe sogar eine deutsche Bedienungsanleitung dazu, habe es auch mal bei Saturn oder Media-Markt gesehen.
Ich nutze es mit einer Multi-Card von Vodafone oder o2.



Nutze seit ca.2 Monaten das Nokia 112 (ca.50Euro) als DUAL-SIM. Per Bluetooth kann man es komfortabel mit Win syncen. Es hat einen Kalender, Adressbuch (mehrere Einträge), Radio, micro-SD Kartenslot...und hält ca.14Tage durch.

Nutze es mit 2 D1-Karten. Sprachqualität ist super, Bedienung einfach und hat lange StandBy Laufzeit.

Vor allem lässt sich eine der beiden SIMS im laufenden Betrieb wechseln.

Es lässt sich sogar festlegen, ob man generell über die eine SIM simsen möchte und über die andere telefonieren...oder ob man vorher gefragt werden möchte.

Es unterstützt allerdings nur "DUAL-SIM Standby", d.h. telefoniert man über die eine Karte, ist man für diese Zeit über die 2.Karte nicht erreichbar (Mailbox). Stört mich aber nicht.

Menü
[1.2.1.1.1.1] eggx antwortet auf mattes007
15.11.2012 21:39
Nutze seit ca.2 Monaten das Nokia 112 (ca.50Euro) als DUAL-SIM...
Kartenslot...und hält ca.14Tage durch.

Es unterstützt allerdings nur "DUAL-SIM Standby", d.h.
telefoniert man über die eine Karte, ist man für diese Zeit über die 2.Karte nicht erreichbar (Mailbox). Stört mich aber nicht.


Gerne hätte ich nochmals einen Artikel von der Red., welche Dualsim-Geräte nur Standby Dualsim Betrieb oder sogar Online Dualsim ermöglichen. Freue mich aber auch über neue Posts, besonders bzgl. Nokia. Danke!
Menü
[2] mattes007 antwortet auf eggx
15.11.2012 09:11
Benutzer eggx schrieb:
...daß die Leute so geil auf Geräte sind, deren Akku nicht mal einen Tag durchhalten. Echt schon ein sehr merkwürdiges Verhalten.

Das war für mich ein Grund "Back to the roots" wieder ein normales Handy zu holen.

Jetzt nutze ich ein Nokia 112 mit 2 D1-Sims und es hält 14Tage durch. Bin total begeistert und möchte nicht mehr ein Smartphone haben.
Menü
[2.1] Nato antwortet auf mattes007
15.11.2012 10:04
War noch keinen einzigen Tag im leben telefonmaessig mit smartphone unterwegs . für Internet ja. sonst nein. wie mein Vorgänger mit Nokia 112 unterwegs und sehr z
ufrieden .
Menü
[2.1.1] mattes007 antwortet auf Nato
15.11.2012 14:01
Benutzer Nato schrieb:
War noch keinen einzigen Tag im leben telefonmaessig mit smartphone unterwegs . für Internet ja. sonst nein. wie mein Vorgänger mit Nokia 112 unterwegs und sehr z ufrieden .

Vor allem sehe ich da einen negativen Trend:
1.) Die Teile werden immer größer...
...man erinnert sich vielleicht, wie damals die "Handys" immer kleiner wurden.

2.) Single-Core, Dual-Core, Quad-Core...vermutich in 6Jahren "sechszehn" Core...für ein "Handy". Was soll das?

3.) Bei aller Technik kommt die Akkutechnik nicht mit, so dass die Laufzeit immer mehr zu wünschen übrig lässt oder die Teile immer schwerer werden.

Menü
[2.1.2] eggx antwortet auf Nato
16.11.2012 00:36
Benutzer Nato schrieb:
War noch keinen einzigen Tag im leben telefonmaessig mit smartphone unterwegs . für Internet ja. sonst nein. wie mein Vorgänger mit Nokia 112 unterwegs und sehr z ufrieden .
Und ich hatte mal die Gelegenheit, für 120 Euro einen iPod touch 4G als Ausstellungsstück zu erhalten. Funzt soweit ganz gut, aber das mit dem Akku ist selbst mit minimaler Hintergrundbeleuc­htungseinstellung ne Katastrophe. Mehr als 4 Stunden WLAN Internet ist nicht drin.
Derzeit nutze ich deshalb den iPott;) zu 90 % @home, nur 10 % unterwegs.
Da sag ich nur: Gut, daß wir verglichen haben;)
Menü
[3] tommy0910 antwortet auf eggx
15.11.2012 16:59
Benutzer eggx schrieb:
...daß die Leute so geil auf Geräte sind, deren Akku nicht mal einen Tag durchhalten. Echt schon ein sehr merkwürdiges Verhalten.

Ich komme mit meinem Akku (Android-Gerät) mindestens 3, typischerweise zwischen 4 und 5 Tage, ueber die Runden. Das ist kaum eine Verschlechterung zu meinem Nokia-Handy zuvor. Warum sollte der Akku "nicht mal einen Tag durchhalten"?
Menü
[3.1] PixelHannes antwortet auf tommy0910
15.11.2012 20:41

einmal geändert am 15.11.2012 22:11
Benutzer tommy0910 schrieb:
Benutzer eggx schrieb:
...daß die Leute so geil auf Geräte sind, deren Akku nicht mal einen Tag durchhalten. Echt schon ein sehr merkwürdiges Verhalten.

Ich komme mit meinem Akku (Android-Gerät) mindestens 3, typischerweise zwischen 4 und 5 Tage, ueber die Runden. Das ist kaum eine Verschlechterung zu meinem Nokia-Handy zuvor. Warum sollte der Akku "nicht mal einen Tag durchhalten"?

ICH?
Ich ich ich mir mein mich (...)
Welch ein Segen, du bist nicht der Mittelpunkt der Welt. Will heißen: Was bei Dir selbstverständlich ist, mag bei anderen möglicherweise höchstens ein Stirnrunzeln hervorrufen.

Genau diese anderen Nutzer haben womöglich eine Nutzungsart (Schüler, Studenten, Workaholics/Selbständige und Jahresurlauber eingeschlossen) bei der der Akku völlig anders belastet wird und eben nur genau einen einzigen Tag durchhält.
Bitte mal deinen Horizont erweitern, danke (Suppentellerrand senken)!

Nicht zu vergessen:
Der Mehrverbrauch von Strom bei diesen leistungsfähigen Smartphones, freut vorallem die vier Energieanbieter, jetzt mal auf Deutschland bezogen.
Menü
[3.1.1] tommy0910 antwortet auf PixelHannes
16.11.2012 10:56
Benutzer PixelHannes schrieb:
Benutzer tommy0910 schrieb:
Benutzer eggx schrieb:
...daß die Leute so geil auf Geräte sind, deren Akku nicht mal einen Tag durchhalten. Echt schon ein sehr merkwürdiges Verhalten.

Ich komme mit meinem Akku (Android-Gerät) mindestens 3, typischerweise zwischen 4 und 5 Tage, ueber die Runden. Das ist kaum eine Verschlechterung zu meinem Nokia-Handy zuvor. Warum sollte der Akku "nicht mal einen Tag durchhalten"?

ICH?
Ich ich ich mir mein mich (...)
Welch ein Segen, du bist nicht der Mittelpunkt der Welt. [...] [...] belastet wird und eben nur genau einen einzigen Tag durchhält. Bitte mal deinen Horizont erweitern, danke (Suppentellerrand senken)!

Du hast geschrieben: "daß die Leute so geil auf Geräte sind, deren Akku nicht mal einen Tag durchhalten". Und nachdem ich das widerlegt habe, kommst du ploetzlich mit Nutzung daher. Wenn ich ein altes Nokia-S40-Geraet im selben Mass wie ein Smartphone nutze, dann haelt dessen Akku auch nur einen einzigen Tag durch. Vielleicht durchdenkst lieber du mal deine Aussage.
Menü
[3.1.1.1] PixelHannes antwortet auf tommy0910
21.11.2012 19:51
Benutzer tommy0910 schrieb:

Du hast geschrieben: "daß die Leute so geil auf Geräte sind, deren Akku nicht mal einen Tag durchhalten". Und nachdem ich das widerlegt habe, kommst du ploetzlich mit Nutzung daher. Wenn ich ein altes Nokia-S40-Geraet im selben Mass wie ein Smartphone nutze, dann haelt dessen Akku auch nur einen einzigen Tag durch. Vielleicht durchdenkst lieber du mal deine Aussage.
Du solltest erstmal erkennen dass das ein anderer User (nämlich eggx) geschrieben hat, was du in Anführungszeichen gesetzt hast!

Ansonsten passt deine lernresistente (Trotz-)Reaktion genau zu meiner Einschätzung von dir.
Es bleibt dabei:
Du solltest nicht von dir auf andere schließen und deine eigenen Geräte bzw. dein Nutzungsverhalten ist zu 99% nicht maßgebend.
Menü
[3.2] eggx antwortet auf tommy0910
16.11.2012 00:41

einmal geändert am 16.11.2012 00:42
Benutzer tommy0910 schrieb:
Ich komme mit meinem Akku (Android-Gerät) mindestens 3, typischerweise zwischen 4 und 5 Tage, ueber die Runden. Das ist kaum eine Verschlechterung zu meinem Nokia-Handy zuvor. Warum sollte der Akku "nicht mal einen Tag durchhalten"?

Dann nutzt Du das Phone ohne die ganzen stromfressenden Dienste, also Kommunikations-/Aktualisierungs-/Video-/Foto-/Spiel-
Funktionen nicht, die das ganze Leben so smart und angenehm machen. Nur weshalb hast Du dann ein Smartphone, wenn dafür auch ein normales Handy ausreicht?
UPDATE:
Du passt anscheinend sehr gut in das Raster von Nokia-Kunden wie in diesem Artikel beschrieben:
http://www.teltarif.de/nutzer-nutzungsdauer-...