Diskussionsforum
  • 11.11.2012 08:31
    einmal geändert am 11.11.2012 08:31
    baerlihome schreibt

    System könnte frühestens...

    Wenn ich sowas schon lese. Sagt doch gleich, dass es von Seiten der Anbieter und der Politik kein Interesse an Maßnahmen gibt, wo der Kunde mal profitieren könnte. Lediglich aufgrund der Verbraucherverbände und einiger Verbraucher hat man sich nun nach Jahren ständig steigender Kraftstoffpreise entschlossen "tätig" zu werden. Mautbrücken aufzustellen ging da bedeutend schneller und auch die techn Probleme konnten durchaus gelöst werden. Aber nur, weil hier der Staat profitiert hat und nicht der Verbraucher.