Diskussionsforum
  • 23.10.2012 11:09
    einmal geändert am 23.10.2012 11:12
    mersawi schreibt

    eplus netz

    Morgen zusammen !
    Zeit fuer eine Netzdiskusion...
    Knapp 2 Millionen neue Kunden sind zu eplus gegangen. Knapp 22 Millionen sind schon das...
    Wenn wirklich alle so ungluecklich waeren dann duerfte doch kein Wachstum an Kunden mehr stattfinden.
    Ich glaube auch das die meisten nicht so wie ich durchs Leben gehen (smartphone mit yourfone und blackberry mit callya in der tasche).
    Nein die meisten laufen tatsaechlich nur mit base/blau/simyo oder yourfone rum und kommen klar.
    Auch wenn den neukunden bewußt geworden waere das das netz angeblich nix taugt dann mueßte doch eine massive abwanderung statt finden. Tut sie aber nicht...
    ALSO KANN DAS NETZ NICHT SOOOO SCHLECHT SEIN... Mahlzeit
    "Anmerkung des Verfassers/Text wurde mit Blackberry im Vodafone Netz (callya) geschrieben, weil eplus bei mir zu hause nicht ganz so stark ist) :)
  • 23.10.2012 11:52
    arndt1972 antwortet auf mersawi
    Volle Zustimmung, wobei ich als jahrelanger Eplus-Kunde sagen muß, ich kann die Netzprobleme absolut nicht verstehen. Und für den Normalverbraucher ist das Datennetz auch absolut ausreichend!
    Ich bleibe sogar dabei, daß nach meinen Erfahrungen das Eplus-Netz hier in Berlin das beste Netz ist, gerade gestern wieder erlebt: in der Charite habe ich im Flur des Kreißsaals telefoniert (was dort erlaubt ist) und eine Schwester schaute mich verwundert an und meinte ich müße raus gehen, weil hier kein Netz Empfang hat. Ich konnte wunderbar telefonieren, übrigens die ganze Zeit, nicht nur kurzfristig. Und das war jetzt der vierte Vorfall dieser Art, also ich bin super zufrieden!
  • 23.10.2012 12:43
    Telly antwortet auf arndt1972
    > Und das war
    >
    jetzt der vierte Vorfall dieser Art, also ich bin super
    >
    zufrieden!

    Ich habe ja u. a. eine luxemburgische Prepaidkarte, mit der ich in Deutschland in allen Netzen roamen kann. Dabei ergibt sich die Besonderheit, dass sich das Handy in folgender "Lieblingsreihenfolge" in die deutschen Netze einbucht:

    VF
    T
    E+

    Das o2 Netz "betritt" es "freiwillig" gar nicht, selbst an Stellen, wo wirklich nur o2 funktioniert! Selbst ein manuelles Einbuchen muss ich mehrfach einleiten, bis es erfolgreich ist. Ob dies jetzt nur rein technischer Natur ist oder ob Lux-GSM mit o2 Deutschland schlechtere Konditionen hat, weiß ich nicht.

    Jetzt zu dem, was ich eigentlich sagen will. Gerade in Köln und Umgebung bucht sich dieses Handy trotz o. g. Reihenfolge öfters ins E+ Netz ein. Das sind dann ausschließlich Indoorbereiche. Also entweder dicke Wände oder Kellerbereiche.

    Gerade den E-Netzen sagt man doch eine schlechtere Indoor-Versorgung nach. Ich mache da gegenteilige Erfahrungen. Aber so ist das... jeder macht an "seinen" Orten seine eigenen Erfahrungen. Leider weiß man ja auch nie, ob ein E-Netz gerade doch im 900 MHz funkt oder ein D-Netz im 1800er Bereich.

    Und hier auf dem Land ist es wirklich spürbach, dass je nachdem, in welchem Haus und Dorf man gerade zu Besuch ist, ein anderes Netz das beste ist. Gerade Indoor auf dem Land kann ich kein Netz wirklich als so gut bezeichnen, als dass es deshalb meine Hauptkarte werden würde.

    Telly
  • 23.10.2012 13:16
    cf antwortet auf Telly
    Benutzer Telly schrieb:
    > > Und das war
    > >
    jetzt der vierte Vorfall dieser Art, also ich bin super
    > >
    zufrieden!
    >
    > Ich habe ja u. a. eine luxemburgische Prepaidkarte, mit der ich
    >
    in Deutschland in allen Netzen roamen kann. Dabei ergibt sich
    >
    die Besonderheit, dass sich das Handy in folgender
    >
    "Lieblingsreihenfolge" in die deutschen Netze einbucht:
    >
    > VF
    > T
    > E+
    >
    Das hängt aber eher damit zusammen das Tango zu Vodafone gehört und daher die Vodafone-Netze in der preferred Liste auf der SIM ganz oben liegen... (wir haben hier auch so knapp 800 TANGO Karten in der Firma)...

  • 23.10.2012 14:24
    einmal geändert am 23.10.2012 14:33
    Telly antwortet auf cf
    > Das hängt aber eher damit zusammen das Tango zu Vodafone gehört
    >
    und daher die Vodafone-Netze in der preferred Liste auf der SIM
    >
    ganz oben liegen... (wir haben hier auch so knapp 800 TANGO
    >
    Karten in der Firma)...

    Wie ich schrieb, habe ich Lux-GSM. Also kein Tango.

    Und hier ging es mir jetzt auch darum, zu beschreiben, dass gerade Eplus Indoor an manchen Stellen Netz hat, wo sonst nix geht.

    Das gibts aber auch in jedem Netz. Schrieb ich auch.

    Telly
  • 23.10.2012 14:33
    einmal geändert am 23.10.2012 14:34
    mersawi antwortet auf Telly
    Liebes Telly !

    Ich hätte da mal n paar Fragen...
    Warum hast du denn nun ne Karte aus Lux. mit ?
    Und mit welcher deutschen Karte tust sonst noch rum laufen ?
    Rufen Deine Leute auf Deiner Lux Karte an wenn se Dich auf der deutschen nicht erreichen oder arbeitest Du mit ner RUL zur Lux Karte ?
    Fragen über Fragen...
  • 23.10.2012 14:56
    Telly antwortet auf mersawi
    > Warum hast du denn nun ne Karte aus Lux. mit ?

    Weil ich damit die bestmöglichste Erreichbarkeit habe. Nicht, dass ich mich für so wichtig halte - aber das ganze ist ein Hobby. Anders und rational lässt sich sonst ja auch nicht erklären, warum wir hier soviel Zeit auf Teltarif verbringen. :-)

    > Und mit welcher deutschen Karte tust sonst noch rum laufen ?

    Mein Hauptvertrag ist über viele Jahre ein Original o2 Postpaidvertrag mit 3 Multikarten. Das ist auch die einzige Handynummer, die ich kommuniziert habe. Daneben gibts für die mobile Nutzung noch eine Netzclub-Karte mit den 100 Freiminuten - die ich aber nicht wirklich brauche.

    Stationär, also zuhause nutze ich einen Genion S ohne GG und mobilcom-debitel o2/FN-Flat für 1,95 Euro.

    > Rufen Deine Leute auf Deiner Lux Karte an wenn se Dich auf der
    >
    deutschen nicht erreichen oder arbeitest Du mit ner RUL zur Lux
    >
    Karte ?

    Da diese Nummer nicht kommuniziert ist, geht das nur über RUL. Da o2 leider keine direkte RUL ins Ausland ermöglicht, ist eine Congstar-Karte dazwischengeschaltet, die eh vorhanden ist - siehe unten. Das dauert ein paar Sekunden länger - aber wer mich wirklich erreichen will, der wartet ja auch am Hörer. Diese Anrufe nehme ich seltenst an, da o2 29ct für die Weiterleitung auf Congstar und Congstar 1,49 Euro für die Weiterleitung ins Ausland berechnet.

    Selbst nutze ich die Congstar nicht zum Telefonieren - sondern nur für die Internet-Tagesflat, wenn o2 mal wieder zum surfen ungeeignet ist. Zum Surfen gibts auch noch die Prosieben-Karte.

    Telly
  • 23.10.2012 15:06
    mersawi antwortet auf Telly
    Das mit dem Hobby kaufe ich Dir sofort ab... (Is ja bei mir nicht anders...)
    Ich könnte ja dann quasi auch mit meiner polnischen prepaid Karte (play/heyah/plus) in D rum laufen...
    Allerdings wuerde ich statt congstar dann lieber sipgate nehmen...
    Weiter viel spass beim hobby und danke fuer die infos
  • 23.10.2012 15:13
    Telly antwortet auf mersawi
    > Allerdings wuerde ich statt congstar dann lieber sipgate
    >
    nehmen...

    Congstar ist wie gesagt eh vorhanden. Ich möchte noch ergänzen, was ich damit meinte, dass ich die Gespräche eh nicht annehme. Nun ja. Da wo ich mich aufhalte und meist Indoor keinen o2 Empfang habe, kann man meist dennoch vor die Tür gehen und dort zurückrufen.

    > Weiter viel spass beim hobby und danke fuer die infos

    Solange ich nicht das Gefühl habe, mich rechtfertigen zu müssen, gerne.

    Sipgate ist Internettelefonie und da ich hier zuhause "nur" WiMAX habe, ist mir das zu unsicher. Ich trenne daher Telefonie und Internet.

    Telly
  • 23.10.2012 15:36
    mersawi antwortet auf Telly
    Das mit dem Hobby kaufe ich Dir sofort ab... (Is ja bei mir nicht anders...)
    Ich könnte ja dann quasi auch mit meiner polnischen prepaid Karte (play/heyah/plus) in D rum laufen...
    Allerdings wuerde ich statt congstar dann lieber sipgate nehmen...
    Weiter viel spass beim hobby und danke fuer die infos////update: sipgate online konfigurieren und dann offline alles so lassen. Ist dann egal ob netz vorhanden oder nicht...
  • 23.10.2012 19:03
    Zündi antwortet auf Telly
    Benutzer Telly schrieb:
    > > Allerdings wuerde ich statt congstar dann lieber sipgate
    > >
    nehmen...
    >
    > Congstar ist wie gesagt eh vorhanden. Ich möchte noch ergänzen,
    >
    was ich damit meinte, dass ich die Gespräche eh nicht annehme.
    >
    Nun ja. Da wo ich mich aufhalte und meist Indoor keinen o2
    >
    Empfang habe, kann man meist dennoch vor die Tür gehen und dort
    >
    zurückrufen.
    >
    > > Weiter viel spass beim hobby und danke fuer die infos
    >
    > Solange ich nicht das Gefühl habe, mich rechtfertigen zu
    >
    müssen, gerne.
    >
    > Sipgate ist Internettelefonie und da ich hier zuhause "nur"
    >
    WiMAX habe, ist mir das zu unsicher. Ich trenne daher Telefonie
    >
    und Internet.
    >
    > Telly

    Du könntest doch eine Rufumleitung von der Sipgate-Festnetznummer auf die luxemburgische Handynummer legen. Rufumleitungen sind bei Sipgate nicht teurer als direkte Anrufe und die kosten zu den 3 luxemburger Handynetzen 19,9 Cent/min. Grundgebühr fällt bei Sipgate Basic nicht an und auch die Ortsrufnummer gibts kostenlos.
    Bezahlt wird bei Sipgate üblicherweise im Prepaid-Verfahren (bei Aufladung per Überweisung). Vor hohen Rechnungen braucht man also auch keine Angst zu haben.

    http://www.sipgate.de/basic/tarife
  • 23.10.2012 17:11
    cf antwortet auf Telly
    Benutzer Telly schrieb:
    > > Das hängt aber eher damit zusammen das Tango zu Vodafone gehört
    > >
    und daher die Vodafone-Netze in der preferred Liste auf der SIM
    > >
    ganz oben liegen... (wir haben hier auch so knapp 800 TANGO
    > >
    Karten in der Firma)...
    >
    > Wie ich schrieb, habe ich Lux-GSM. Also kein Tango.
    >
    >
    Ach ich war bei "Luxemburgische Prepaid-Karte" automatisch von TANGO ausgegangen... mein Fehler ;-)

    C.

  • 23.10.2012 17:16
    Telly antwortet auf cf
    > Ach ich war bei "Luxemburgische Prepaid-Karte" automatisch von
    >
    TANGO ausgegangen... mein Fehler ;-)

    Jaja... obwohl das kleine Land in etwa nur 10% soviel Einwohner hat wie Berlin, haben die jede Menge Netze. :-)

    Nur mit dem Internetauftritt in deutscher Sprache haben die meisten es nicht so. :-)

    Telly
  • 23.10.2012 19:09
    Zündi antwortet auf Telly
    Benutzer Telly schrieb:
    > > Und das war
    > >
    jetzt der vierte Vorfall dieser Art, also ich bin super
    > >
    zufrieden!
    >
    > Ich habe ja u. a. eine luxemburgische Prepaidkarte, mit der ich
    >
    in Deutschland in allen Netzen roamen kann. Dabei ergibt sich
    >
    die Besonderheit, dass sich das Handy in folgender
    >
    "Lieblingsreihenfolge" in die deutschen Netze einbucht:
    >
    > VF
    > T
    > E+
    >
    > Das o2 Netz "betritt" es "freiwillig" gar nicht, selbst an
    >
    Stellen, wo wirklich nur o2 funktioniert! Selbst ein manuelles
    >
    Einbuchen muss ich mehrfach einleiten, bis es erfolgreich ist.
    >
    Ob dies jetzt nur rein technischer Natur ist oder ob Lux-GSM
    >
    mit o2 Deutschland schlechtere Konditionen hat, weiß ich nicht.
    >
    Das ist andersrum auch nicht anders. Um mich mit einer o2-Karte einzuloggen, brauche ich mehrere manuelle Versuche. Bei Tango und Orange.lu klappts immer sofort. Ich wähle die luxemburger Netze manchmal von zuhause aus an, um günstiger SMS versenden zu können. Statt 19 Cent kostet die SMS dann nur noch 10 Cent bei meinem Genion ;-)
  • 25.10.2012 08:27
    einmal geändert am 25.10.2012 08:38
    Ali.As antwortet auf arndt1972
    Arndt junior?
    Benutzer arndt1972 schrieb:
    > ... gerade gestern wieder erlebt: in der
    >
    Charite habe ich im Flur des Kreißsaals
    > telefoniert (was dort erlaubt ist) ...

    Ein kleiner Arndt im Anmarsch?

    Und wenn ja,
    dann wohl besser in der eigentlichen Charité (der im Osten),
    denn im Virchow ist die "Neonatologie" ja anscheinend gerade etwas verkeimt.


    EDIT: Tippfehler! :-(

    _______________­__________­__________­_______________
    Dieser Beitrag antwortet auf:
    http://www.teltarif.de/forum/s48624/1-2.html
  • 25.10.2012 10:01
    arndt1972 antwortet auf Ali.As
    Benutzer Ali.As schrieb:
    > Benutzer arndt1972 schrieb:
    > > ... gerade gestern wieder erlebt: in der
    > >
    Charite habe ich im Flur des Kreißsaals
    > >
    telefoniert (was dort erlaubt ist) ...
    >
    > Ein kleiner Arndt im Anmarsch?
    >
    Nein, eine kleine Lena, die aber bereits da ist... ;-)

    > Und wenn ja,
    >
    dann wohl besser in der eigentlichen Charité (der im Osten),
    >
    denn im Virchow ist die "Neonatologie" ja anscheinend gerade
    >
    etwas verkeimt.
    >
    Umgekehrt: die im Osten ist verkeimt, die im Virchow nicht, wobei das nur für Frühchen galt, da shatten wir zum Glück nicht...
  • 25.10.2012 13:41
    Telly antwortet auf arndt1972
    Benutzer arndt1972 schrieb:
    > Benutzer Beschder schrieb:
    > > Hei!!!
    > >
    > > Herzlichen Glückwunsch!!!!!!!!
    > >
    > > Alles Gute und liebe Grüße

    Von mir auch!

    Telly
  • 25.10.2012 15:42
    arndt1972 antwortet auf Marc Kessler
    Danke, danke, ich mache das jetzt hier noch einmal an alle und gerne auch an künftige Gratulanten.
    Nicht daß es wieder Beschwerden von wegne OT gibt... ;-)
    Bin aber sehr positiv überrascht, damit hatte ich nicht annähernd gerechnet.
  • 25.10.2012 15:50
    einmal geändert am 25.10.2012 15:52
    klappehalten antwortet auf arndt1972
    Benutzer arndt1972 schrieb:
    > Nicht daß es wieder Beschwerden von wegne OT gibt... ;-)

    Naja, ein bischen OT ist es ja schon, zumindest, wenn man vom Thema des Threads ausgeht. Es ist aber nicht OT in diesem Forum ;)

    Also- Gratulation auch von mir und viiiiiieeeeeellllll Spaß ;)

    Grüße kh
  • 26.10.2012 21:10
    Ali.As antwortet auf arndt1972
    > > Benutzer arndt1972 schrieb:
    > > > ... gerade gestern wieder erlebt: in der
    > > >
    Charite habe ich im Flur des Kreißsaals
    > > >
    telefoniert (was dort erlaubt ist) ...

    > Benutzer Ali.As schrieb:
    > > Ein kleiner Arndt im Anmarsch?

    Benutzer arndt1972 schrieb:
    > Nein, eine kleine Lena, die aber bereits
    >
    da ist... ;-)

    Auch von mir noch einen ganz herzlichen Glückwunsch,
    Du Schreihalsproduzent! ;-)

    Und auch an Deine Frau, denn ich vermute mal, die war nicht ganz unbeteiligt. ;-)

    Dann hoffe ich mal, daß Ihr Euch zuvor noch richtig gut ausgeschlafen habt, denn das könnte ab jetzt etwas schwieriger werden - die nächsten Tage? Wochen? Monate? Jahre? ;-D



    > Benutzer Ali.As schrieb:
    > > Und wenn ja,
    > >
    dann wohl besser in der eigentlichen Charité
    > >
    (der im Osten),
    > > denn im Virchow ist die "Neonatologie" ja
    > >
    anscheinend gerade etwas verkeimt.

    Benutzer arndt1972 schrieb:
    > Umgekehrt: die im Osten ist verkeimt, die im
    >
    Virchow nicht, wobei das nur für Frühchen galt,
    Hm, das hatte ich dann wohl verpeilt.
    > da shatten wir zum Glück nicht...



    P. S.:
    Bin nicht beleidigt, wenn Du nicht antwortest,
    ich kann nämlich schon lesen:
    http://www.teltarif.de/forum/s48624/1-23.html
    ;-)


    _______________­__________­__________­_______________
    Dieser Beitrag antwortet auf:
    http://www.teltarif.de/forum/s48624/1-16.html
  • 25.10.2012 11:04
    sushiverweigerer antwortet auf mersawi
    Benutzer mersawi schrieb:

    > Auch wenn den neukunden bewußt geworden waere das das netz
    >
    angeblich nix taugt dann mueßte doch eine massive abwanderung
    >
    statt finden. Tut sie aber nicht...

    Wenn du 2 Jahre MVLZ hast (Allnet-Flats), dann kannst du nicht einfach so abwandern. Und vielen jugendlichen Prepaid-Nutzern, die Simyo und Co. haben, ist ein schnelles Netz nicht so wichtig, die haben eher andere Prioritäten.

    Bei vielen Jugendlichen scheint aktuell ALDI-Talk recht beliebt zu sein, wegen der günstigen Community-Regelung und der günstigen Datenflats. Da ist das Netz zwar auch schei.ß.e, aber wenn erst mal der ganze Freundeskreis da ist, ist ein Wechsel auch nicht mehr so leicht möglich.

  • 25.10.2012 11:17
    arndt1972 antwortet auf sushiverweigerer
    > > Auch wenn den neukunden bewußt geworden waere das das netz
    > >
    angeblich nix taugt dann mueßte doch eine massive abwanderung
    > >
    statt finden. Tut sie aber nicht...
    >
    > Wenn du 2 Jahre MVLZ hast (Allnet-Flats), dann kannst du nicht
    >
    einfach so abwandern.

    Gerade die kannst Du auch ohne MVLZ bekommen...

    Und vielen jugendlichen Prepaid-Nutzern,
    > die Simyo und Co. haben, ist ein schnelles Netz nicht so
    >
    wichtig, die haben eher andere Prioritäten.
    >
    Genau, den Preis!

    > Bei vielen Jugendlichen scheint aktuell ALDI-Talk recht beliebt
    >
    zu sein, wegen der günstigen Community-Regelung und der
    >
    günstigen Datenflats. Da ist das Netz zwar auch schei.ß.e, aber
    >
    wenn erst mal der ganze Freundeskreis da ist, ist ein Wechsel
    >
    auch nicht mehr so leicht möglich.
    >
    Wieso nicht?! Gerade wenn ich eine Allnet-Flat habe ist es doch ohne Probleme möglich...
    Und ein Netzwechsel wäre für ALDI-Talk-Nutzer von heute auf morgen möglich...
  • 25.10.2012 19:08
    sushiverweigerer antwortet auf arndt1972
    Benutzer arndt1972 schrie

    > > Wenn du 2 Jahre MVLZ hast (Allnet-Flats), dann kannst du nicht
    > >
    einfach so abwandern.
    >
    > Gerade die kannst Du auch ohne MVLZ bekommen...

    Eine Allnet-Flat für 20 € ohne MVLZ? Wo?
  • 26.10.2012 10:08
    arndt1972 antwortet auf sushiverweigerer
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > Benutzer arndt1972 schrie
    >
    > > > Wenn du 2 Jahre MVLZ hast (Allnet-Flats), dann kannst du nicht
    > > >
    einfach so abwandern.
    > >
    > > Gerade die kannst Du auch ohne MVLZ bekommen...
    >
    > Eine Allnet-Flat für 20 € ohne MVLZ? Wo?+

    Wo hattest Du gleich gesagt, daß es 20,- € sind?! Für 5,- € mehr hat man keine MVLZ...
  • 26.10.2012 14:09
    sushiverweigerer antwortet auf arndt1972
    Benutzer arndt1972 schrieb:

    > Wo hattest Du gleich gesagt, daß es 20,- € sind?! Für 5,- €
    >
    mehr hat man keine MVLZ...

    Die Variante mit MVLZ dürfte bei den Allnetflats aber der Normalfall sein.
  • 26.10.2012 14:45
    arndt1972 antwortet auf sushiverweigerer
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > Benutzer arndt1972 schrieb:
    >
    > > Wo hattest Du gleich gesagt, daß es 20,- € sind?! Für 5,- €
    > >
    mehr hat man keine MVLZ...
    >
    > Die Variante mit MVLZ dürfte bei den Allnetflats aber der
    >
    Normalfall sein.

    Dürfte wenn und aber interessiert aber nicht...
    Und was ich hier immer so lese, sollte es eher andersrum sein. Hier sagen die meisten User sie zahlen für ihre Freiheit lieber etwas mehr.
    Allerdings darf dann auch keiner über ein schlechtes Netz klagen, der sich für die Variante mit MVLZ entscheidet! Denn das sollte man sich vorher überlegen.
  • 28.10.2012 19:05
    boffer antwortet auf mersawi
    Ich hatte es die Tage schon mal geschrieben, aber auch hier mein Beitrag zu der Netzdiskussion:

    Ich bin nun seit 1999 Kunde bei E-Plus und konnte seitdem sehr gut den Ausbau bei E-Plus verfolgen.

    Und ich muss sagen, dass die Jungs im Rhein-Main-Gebiet, Wiesbaden und dem Rheingau einen guten Job geleistet haben.
    Auch kenne ich viele Leute, die beruflich mit E-Plus in ganz Deutschland unterwegs sind und ich muss ehrlich sagen, dass die immer wieder so schlecht geredete Erreichbarkeit nicht wirklich so schlecht ist!

    Gerade in den letzten Monaten landen fast gar keine Anrufe mehr auf der Mailbox, obwohl das Handy eingeschaltet ist!!!

    Zumindest im Bereich Telefonie ist E-Plus für mich momentan absolut eine Empfehlung wert!

    Und die Daten laufen zumindest hier bei mir auf dem Smartphone seit ein paar Monaten auch ziemlich rund.

    Beruflich und privat habe ich gerade ein paar Verträge in den E-Plus Free / BASE Free gewechselt und bis jetzt bereue ich es noch nicht! ;-)
  • 29.10.2012 10:59
    Telly04 antwortet auf boffer
    Benutzer boffer schrieb:

    >
    > Ich bin nun seit 1999 Kunde bei E-Plus und konnte seitdem sehr
    >
    gut den Ausbau bei E-Plus verfolgen.
    >
    > Und ich muss sagen, dass die Jungs im Rhein-Main-Gebiet,
    >
    Wiesbaden und dem Rheingau einen guten Job geleistet haben.
    >
    Auch kenne ich viele Leute, die beruflich mit E-Plus in ganz
    >
    Deutschland unterwegs sind und ich muss ehrlich sagen, dass die
    >
    immer wieder so schlecht geredete Erreichbarkeit nicht wirklich
    >
    so schlecht ist!
    >
    > Gerade in den letzten Monaten landen fast gar keine Anrufe mehr
    >
    auf der Mailbox, obwohl das Handy eingeschaltet ist!!!
    >
    > Zumindest im Bereich Telefonie ist E-Plus für mich momentan
    >
    absolut eine Empfehlung wert!
    >
    Bin nach 10 Jahren T-mobile ebenfalls seit 1999 im Eplusnetz.
    War 2,5 Jahre top zufrieden.Doch seit Januar diesen Jahres hat sich die Gesprächsqualität für mich subjektiv verschlechtert,dazu kamen schlechte Verbindungen,sodas man erneut wählen musste.Seit Mai/Juni 2012 mit der Einführung der verbilligten Allnetflats gab es dann bei jedem 3-4 Gespräch Verbindungsabrüche.Obwohl das Eplusnetz in meinem Bereich wo ich am meisten aufhalte das bestausgebaute(Telefonie)ist,habe ich aufgrund der vielen Gesprächsabrüche wieder zurück gewechselt.