Diskussionsforum
Menü

e-plus Netz nie wieder


12.10.2012 18:18 - Gestartet von Carsten-Pascal
Auch wenn es Telogic schuld ist ( wenn überhaupt ) werde ich keine Karten mehr aus dem e-plus Netz nutzen oder Kaufen. Egal ob Blau, simyo u.s.w.. Da e-plus einfach abgeschaltet hat, ohne Ankündigung. Auch wenn das Sache zwischen Kunde und Telogic ist, hätte e-plus auch anders vorgehen können. Ich empfehle keinen mehr eine Karte aus dem e-plus Netz und rate Familie, Freunde usw. allen von Anbietern ab die das e-plus Netz nutzen.
Menü
[1] Nobert T antwortet auf Carsten-Pascal
12.10.2012 18:54

einmal geändert am 12.10.2012 19:09
Benutzer Carsten-Pascal schrieb:
Auch wenn es Telogic schuld ist ( wenn überhaupt ) werde ich keine Karten mehr aus dem e-plus Netz nutzen oder Kaufen. Egal ob Blau, simyo u.s.w.. Da e-plus einfach abgeschaltet hat, ohne Ankündigung. Auch wenn das Sache zwischen Kunde und Telogic ist, hätte e-plus auch anders vorgehen können. Ich empfehle keinen mehr eine Karte aus dem e-plus Netz und rate Familie, Freunde usw. allen von Anbietern ab die das e-plus Netz nutzen.

Ok das ist gut für uns. Seit es im E-Plus Netz empfangstechnisch immer besser wird und die Angebote mit All Net Flat sehr viel günstiger sind kommt es uns Usern bei Simyo z.B entgegen. Jeder Nutzer weniger im Netz verbessert unsere Perfomance.
D2 hingegen ist hier eine Katastrophe kein UMTS nur GSM und teuer.

Viel Spaß Dir mit dem saumäßigen Servcie anderer Anbieter die keinen Deut besser sind. Ausserdem meinst Du nicht E-Plus sondern Vistream Anbieter die Mieter und Unternutzer im E-Plus Netz sind. Das ist ein Riesenunterschied, soviel dazu.
Menü
[2] kopfwunde antwortet auf Carsten-Pascal
12.10.2012 19:17
schöner Beitrag, und wenn demnächst keiner mehr seine Rechnungen bezahlt erhält er die Gegenleistung weiterhin. Schöne neue Welt, gefällt mir.

Und zuerst würde ich Dein Gehalt und sonstige Bezüge abschaffen. Auf Dein Gesicht freue ich mich dann wirklich.
Menü
[3] timeändmore antwortet auf Carsten-Pascal
12.10.2012 22:28
Benutzer Carsten-Pascal schrieb:
Auch wenn es Telogic schuld ist ( wenn überhaupt ) werde ich keine Karten mehr aus dem e-plus Netz nutzen oder Kaufen. Egal ob Blau, simyo u.s.w.. Da e-plus einfach abgeschaltet hat, ohne Ankündigung. Auch wenn das Sache zwischen Kunde und Telogic ist, hätte e-plus auch anders vorgehen können. Ich empfehle keinen mehr eine Karte aus dem e-plus Netz und rate Familie, Freunde usw. allen von Anbietern ab die das e-plus Netz nutzen.

So ein Dummsinn! Eplus wird sicher nicht aus irgendeiner Laune heraus und aus heiterem Himmel heraus gesagt haben "Ätschibätsch! Ab heute seid Ihr ohne Netzt!" Das wird sich sicher über längere Zeit angebahnt haben. Und ankündigen kann Eplus das schlecht, das sind ja nicht Eplus-Kunden, die da betroffen sind. Wäre ein unkomplizierte, einfach, "mal eben"-Umstellung drin gewesen, dann wäre die wohl auch durchgeführt worden. Oder meinst Du, dass die davon betroffenen Endkundenanbieter gerne in Insolvenz gehen und nicht ALLES versucht hätten, das abzuwenden?
Menü
[4] eplusianer antwortet auf Carsten-Pascal
13.10.2012 09:49

einmal geändert am 13.10.2012 09:50
Benutzer Carsten-Pascal schrieb:
Auch wenn es Telogic schuld ist ( wenn überhaupt ) werde ich keine Karten mehr aus dem e-plus Netz nutzen oder Kaufen. Egal ob Blau, simyo u.s.w.. Da e-plus einfach abgeschaltet hat, ohne Ankündigung. Auch wenn das Sache zwischen Kunde und Telogic ist, hätte e-plus auch anders vorgehen können. Ich empfehle keinen mehr eine Karte aus dem e-plus Netz und rate Familie, Freunde usw. allen von Anbietern ab die das e-plus Netz nutzen.

Selten so einen Schwachsinn gelesen!

Dir ist schon klar, dass du kein Kunde von E-Plus sondern von Telogic warst, oder?!
Somit hat E-Plus dir gegenüber keinerlei Verpflichtung irgendetwass zu kommunizieren oder anzukündigen, dass obliegt einzig und allein deinem Vertragspartner.

Wie lange hätte E-Plus denn deiner Meinung nach noch Leistung ohne adäquate und vertraglich geregelte Bezahlung vorstrecken sollen?

Menü
[4.1] ElaHü antwortet auf eplusianer
13.10.2012 22:59
Benutzer eplusianer schrieb:
Wie lange hätte E-Plus denn deiner Meinung nach noch Leistung ohne adäquate und vertraglich geregelte Bezahlung vorstrecken sollen?
Hast du einen Beweis dafür, dass Eplus keine geregelte Bezahlung bekommen hätte?
Eplus hat just da die Leitungen abgeknipst, als Telogic einen Investor hatte und die vorläufige Insolvenz abgewendet war. Eigentlich hätte man doch erwarten können, dass ab dem Zeitpunkt wieder Geld an Eplus geflossen wäre?
Könnte es nicht einfach auch sein, dass ePlus die Nase des neuen Investors nicht gepasst hat? Oder vielleicht gab es in den vertraglichen Regelungen zwischen Telogic und ePlus einen Passus, dass Eplus eine Überschreibung an einen Investor nicht akzeptieren muss und Eplus dies ausgenutzt hat, um Telogic loszuwerden?

Alles in allem ist sehr wenig bekannt, was zwischen Telogic und Eplus gelaufen ist. Dass Eplus auch weiterhin kein Geld für Leistung erhalten hätte, ist nur eine Möglichkeit.
Menü
[4.1.1] eplusianer antwortet auf ElaHü
14.10.2012 00:06
Benutzer ElaHü schrieb:
Hast du einen Beweis dafür, dass Eplus keine geregelte Bezahlung bekommen hätte?

Nein, einen Beweis habe ich, ebenso wie viele andere, auch nicht. ;-)

Eplus hat just da die Leitungen abgeknipst, als Telogic einen Investor hatte und die vorläufige Insolvenz abgewendet war. Eigentlich hätte man doch erwarten können, dass ab dem Zeitpunkt wieder Geld an Eplus geflossen wäre?

Klar, theoretisch alles möglich!
Genauso möglich wäre es aber auch, dass Telogic schon so hoch bei E-Plus in der Kreide stand, dass ein nicht eingehaltener Zahlungstermin dann zur Ultima Ratio geführt hat.

Könnte es nicht einfach auch sein, dass ePlus die Nase des neuen Investors nicht gepasst hat? Oder vielleicht gab es in den vertraglichen Regelungen zwischen Telogic und ePlus einen Passus, dass Eplus eine Überschreibung an einen Investor nicht akzeptieren muss und Eplus dies ausgenutzt hat, um Telogic loszuwerden?

Hmmm...auch ne Option, aber wie heißt es so schön: Geld stinkt nicht! Also wäre es eigentlich wurscht wer den Deckel von Telogic begleicht.

Alles in allem ist sehr wenig bekannt, was zwischen Telogic und Eplus gelaufen ist. Dass Eplus auch weiterhin kein Geld für Leistung erhalten hätte, ist nur eine Möglichkeit.

Wer weiß, vielleicht äußert sich Telogic ja mal final und verbindlich seinen Kunden gegenüber...die sind in meinen Augen nach wie vor die einzigen Informationspflichtigen in diesem recht wirren Dickicht aus Spekulationen und Gerüchten.
Menü
[4.1.1.1] ElaHü antwortet auf eplusianer
14.10.2012 10:14
Ich bestreite nicht, dass es so sein kann, wie du vermutest, nämlich dass Telogic bei Eplus sehr hoch in der Kreide stand. Aber mich verwundert es halt, dass die Abschaltung kam, als die vorläufige Insolvenz (und die Sicherungsmaßnahmen) gerade aufgehoben waren.

Benutzer eplusianer schrieb:
>> Wer weiß, vielleicht äußert sich Telogic ja mal final und
verbindlich seinen Kunden gegenüber...die sind in meinen Augen nach wie vor die einzigen Informationspflichtigen in diesem recht wirren Dickicht aus Spekulationen und Gerüchten.

Ich stimme dir zu, habe aber die Hoffnung aufgegeben, irgendetwas von Telogic zu erfahren. Bisher haben die sich einen Dreck um ihre Kunden gekümmert. Von daher haben sie es auch nicht verdient, irgendwann wieder ein Bein an die Erde zu bekommen.
Aber ohne Hintergrundwissen Eplus von aller Schuld freizusprechen, finde ich auch nicht in Ordnung.