Diskussionsforum
  • 17.01.2013 14:25
    Mrk.d schreibt

    Fonic Abzocke

    Bei mir hat Fonic "netterweise" 3 Mal Automatisch augeladen und immer jeweils 10 Euro von meinem Konto abgebucht. Obwohl ich die Automatische aufladung (bei Guthaben unter 4 Eur.) deaktiviert habe, und die Fonic Smart Option gewählt habe. Nun sitze ich da und warte auf die wiederaktivierung für die nächsten 30 Tage, es steht immer noch "Buchung wird verarbeitet", und ich kann immer noch nicht telefonieren (ausser ich Lade Manuell wieder guthaben auf) was ich ja nicht machen will da ich die Smart option gewählt habe.
    Ich sage nur: Abzocke.
  • 22.01.2013 13:00
    Alltester antwortet auf Mrk.d
    Meine Erlebnisse mit Fonic siehe:
    http://www.teltarif.de/forum/s48431/25-1.html

    Es hilft anscheinend nur Eines:
    - Fristsetzung an Fonic
    - Schnellstens Lastschrift-Widerruf (binnen 8 Wochen)
    - Rechtsanwalt konsultieren

    Seit Ende 2012-Okt hat Fonic auf keines meiner zahlreichen Beschwerde-Schreiben (EMail service@fonic.de, Fax 01805/910908 und Post-Anschriften in Nuernberg und Muenchen) in der Sache geantwortet, aber automatisiert 2 Mahnungen und 1 Inkasso-Schreiben geschickt und die Tel-Nr. deaktiviert, was nach gueltigem Telekommunikations-Gesetz illegal ist.
    Meine Rechtschutz-Versicherung und mein engagierter Anwalt sind informiert ...
    Wir warten gespannt auf die naechste Runde ...

    Ironischerweise bekam ich diese Weihnachtspost:

    Fröhliche Weihnachten und alles Gute für 2013!
    Lieber Herr ...,
    wir wünschen Ihnen wunderschöne Weihnachten im Kreise Ihrer Lieben und bedanken uns vielmals für Ihre Treue in diesem Jahr.
    Genießen Sie die letzten Tage des Jahres und kommen Sie schwungvoll und gesund ins neue Jahr.
    Herzliche Grüße und auf ein weiteres Jahr mit FONIC.
    Kai Czeschlik
    Geschäftsführer FONIC GmbH

    Ein weiteres Jahr mit Fonic? - Lieber NICHT !!!

    FONIC - Das ist die selbst erlebte Wahrheit!