Diskussionsforum
  • 06.12.2016 11:39
    IngoG schreibt

    Bewertung Galriamobil Dezember 2016

    Ich suchte nach einem günstigen Prepaid-Tarif und Galeria-Mobil war der einzige Anbieter in Deutschland, der nur 5 ct. pro Minute in alle Netze und 5 ct. pro SMS ab 2016 nun im O2-Netz berechnet.

    Am Anfang war ich etwas abgeschreckt durch die super schlechten Bewertungen im Internet aus den Jahren 2014 und 15. Aber die 5 ct. haben mich so gereizt, dass ich doch mal eine Karte gekauft habe. Man erhält sie an jeder Kasse im Kaufhof, sie kostet 10 € und man bekommt 5 € Startguthaben. Die Aktivierung auf der Seite von Galeria-Mobil dauerte weniger als 5 min, und bis jetzt klappt alles super und sie ziehen auch ehrlich 5 ct. pro angefangene Minute ab.

    Eine automatische Aufladefunktion ist voreingestellt, so dass automatisch Guthaben vom Konto aufgeladen wird, wenn man unter 4 € gelangt. Das sollte man sofort im Internet abstellen. Aber das ist auch die einzige Fußangel. Man sollte die Firmen sowieso nicht vom Konto abbuchen lassen, dann hat man keine Probleme. Guthaben zum Aufladen bekommt man in jedem Kaufhof, wirklich prima.

    Ich weiß gar nicht, warum da so schlechte Bewertungen geschrieben wurden, ich kann das nicht nachvollziehen. Aber vielleicht war die Konkurrenz sauer über die günstigen Minutenpreise. Galeria-Mobil ist im Jahr 2016 jetzt auch vom Drillisch-Konzern übernommen worden, der dafür gesorgt hat, dass das alles gut läuft. Also, ich kann es wirklich empfehlen. Warum woanders 9 ct. pro min. bezahlen, wenn man es fast für die Hälfte haben kann? Für den Internetgebrauch habe ich die Karte jetzt nicht getestet, das würde 5 ct. pro MB kosten. Da ist eine Flat natürlich wesentlich günstiger. Aber nur zum Telefonieren und für SMS ist Galeria-Mobil spitze.