Diskussionsforum
Menü

Lächerlich und Widersprüchlich


20.09.2012 16:07 - Gestartet von getodavid
Die CDU möchte jetzt also aus "datenschutzrechtlichen Gründen" von Google verlangen, dass dort Suchanfragen nur noch maximal eine Woche gespeichert werden. Die gleiche Partei fordert auf der anderen Seite, dass Telekommunikationsanbieter im Rahmen einer Vorratsdatenspeicherung künftig mindestens ein halbes Jahr lang speichern, was die Nutzer so alles tun. Also was denn jetzt liebe CDU? Mal wieder keine Ahnung davon, was ihr eigentlich tut? Oder einfach nur billiger Populismus auf Kosten von Google & Co?
Menü
[1] Daz antwortet auf getodavid
24.09.2012 15:48
Die Union beweist nur ein weiteres Mal, wie inkompetent sie auf dem Gebiet ist. Frau Aigner ist die mieseste Nummer in puncto Verbraucherschutz seit mehreren Jahren. Ich glaube die blickt da überhaupt nicht durch und lässt das verlautbaren, was ihre Sekretäre ihr vorkauen.

Vielleicht ist es auch an der Zeit das Landwirtschafts- und Verbraucherministerium aufzusplitten. Ich fand deren Zusammenlegung schon immer fragwürdig.