Diskussionsforum
Menü

Provider werden aber diskriminiert!


14.09.2012 10:03 - Gestartet von Lan Gigabit
Euer Beitrag geht davon aus, dass man nur nach dem Netzbetreiber schauen muss und dann bei allen Providern den günstigsten aussuchen kann das stimmt aber so nicht! Ich hab folgendes herausgefunden:

Ich bin seit Jahren glücklich mit meinem Smartphone bei O2. Die günstigen eplus Flatrates finde ich aber dann doch attraktiv. Daher habe ich mir eine Aldi-Karte gekauft und in ein zweites Smartphone gesteckt. Das Ergebnis war niederschmetternd. Das Surfen war so langsam, das es echt keinen Spaß gemacht hat. Ich habe das an verschiedenen Stellen probiert überall das Gleiche (Berlin Innenstadt und Kreuzberg). Am Handy liegt das nicht, das ist eher schneller und geht mit anderen Karten problemlos.

In einem eplus Laden hat man mir bestätigt, das die eignen Kunden bei Überlast den Aldi-Kunden gegenüber bevorzugt werden.

Ein Test mit einem Freund zeigte: Sein Blau-Telefon (eplus) liegt mit meinem O2 Handy ungefähr gleichauf, während mein Aldi wieder fast gar nicht geht.

Das ist etwas was ihr wissen solltet! Unterschied zwischen den Netzbetreibern: kaum zu merken. Unterschied zwischen verschiedenen Providern eines Netzbetreibers: wie Tag und Nacht!

Im eplus Laden haben sie mir gesagt, Vodafone macht das auch so.

@Teltarif: Wie wäre es da mal mit einem Test?

Wenn ihr also unterwegs surfen wollt: Finger weg von Aldi. Mein Tip ist Fonic.